Ich fühl mich so gemobbt! :-( vorsicht lang SILOPO

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von carrylind 09.10.10 - 10:35 Uhr

Hey!#winke

Ich möcht mir unbedingt was von der Seele reden.#bla

Es ist so, dass ich zwei Pferde habe, die ich komplett selbst versorge. Sie stehen in einem Stall, wo noch drei andere Frauen ihre Pferde stehen haben.
Eine davon ist erst seit zwei Monaten da. Seit ca. 2 oder 3 Wochen hat sie ein Schloss vor die Tür ihrer Futterkammer gemacht. Ich hab mir erst nix dabei gedacht, als ich dann spaßhalber nachgefragt habe ob sie uns nicht vertraut, erklärte sie mir, ihr sei ne Menge Futter gestohlen worden.

Komischerweise fühlte ich mich gleich ertappt. Obwohl ich nichts damit zu tun hatte. #kratz Nur kam mir gleich der Gedanke, weil sie sich so gut mit den anderen zweien versteht und eine davon auch noch einen Schlüssel zu der Kammer hat, und weil mein Mann ein Zigeuner (Sinti) ist, dachte ich, der Verdacht fällt automatisch auf mich (uns). #schock

Dann kam noch dazu, dass meine Freundin mir gesagt hat, ich soll nur meine Pferde auf die Weide stellen, weil die anderen so rum spinnen. Einfach damit mir und dem Baby nix passiert. Es würde nix daran ändern, dass sie meine Pferde dann trotzdem zur Koppel bringen oder wieder in den Stall zurück wenn ich nicht da bin (komme nur einmal am Tag, weil wir nur ein Auto haben und es eine Strecke von 10km ist, also nicht in nächster Nähe oder so).

War aber nicht so. Die andere, die den Schlüssel von der Kammer erhalten hat, rührt meine Pferde gar nicht mehr an. #schmoll So standen sie vorgestern deshalb bis zum Nachmittag im Stall ohne Futter, während alle anderen auf die Koppel durften. :-( Sie taten mir so leid! Gestern kam ich dann schon um zehn, und die anderen waren wieder draußen, meine im Stall. #aerger

Und eben von der Person bekommen alle Brot, Bananen oder frisches Gras gespendet für ihre Pferde, nur ich nicht. Nicht das ich auf ihre Almosen angewiesen wäre, #nanana
aber ich fühl mich so gemobbt, so ausgegrenzt!

Bis jetzt hatte ich keine Gelegenheit, die Person persönlich drauf anzusprechen, weil ich sie immer verpasst habe, aber ich weiß auch so langsam gar nicht mehr, was ich denken soll. Vielleicht ist ja alles ein Missverständnis.

Vielleicht versteht mich jemand oder sagt wie ihr darüber denkt. Vielleicht übertreib ich auch.
Danke fürs #bla#bla lassen

Beitrag von nalle 09.10.10 - 10:40 Uhr

Es sind doch DEINE Pferde oder ?

Also MUSST Du Dich um sie kümmern,warum andere ?

Beitrag von krtecek 09.10.10 - 10:42 Uhr

#nanana














#sex erfolgreich ?

Beitrag von nalle 09.10.10 - 10:47 Uhr

ich weiss nicht..irgendwie schon ber irgendwie auch nicht ...

lieg seit 2 std mit dauerhaft/durchgehnden schmerzen hier .UL ziehen/Steißschmerzen,,,ganz komisch !

Wollte doch Hauputz machen heute und kann mich nicht bewegen :-(


Beitrag von krtecek 09.10.10 - 10:50 Uhr

hehe, ich habe es mit dem Erfolg vollkommen anders gemeint...musste laut lachen...

Ja, klar was du dadrunter verstehst...o.k. der zweite Erfolg kommt noch aber dein Mann war zufrieden ???

.......das wäre ja shcn wichtig...:-p

Wir gehen jetzt gleich in ZOO..



werde an dich und deine Bemühungen denken


macht ihr heute wieder oder habt ihr es als eine unerfolgreiche Methode jetzt ausgeschlossen ?

Beitrag von nalle 09.10.10 - 10:52 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Ach du meintest wegen dem PLATT sein ?


Ich war nicht zu platt um die Brosche hinzuhalten ;-)


Viel Spass im Zoo,öenk Dich mal schön ab und geniess das tolle Wetter ;-)


Ich / Wir machen nix mehr .... entweder er kommt jetzt die Tage oder nicht ! Mir reicht es nämlich jetzt langsam :-(


#winke

Beitrag von carrylind 09.10.10 - 11:06 Uhr

Natürlich sind es MEINE Pferde! Und um die kümmer ich mich nach wie vor selber.
Aber wie gesagt, bisher waren immer Absprachen da, wer morgens die Pferde raus stellt und wer sie abends wieder rein stellt , Nalle!
Und sie zählt doch auch darauf das ihr Pferd abends wieder in die Box kommt, oder das ich es bislang mit auf die Koppel gestellt habe, sonst hätte sie auch zweimal fahren müssen! Es war bislang immer ein Miteinander. Bis zu dem Zeitpunkt, als das Futter fehlte. Verstehst.

LG

Beitrag von nalle 09.10.10 - 11:42 Uhr

Gut,dass es da vorher Asprachen gab,war nicht erlesbar aus deinem Thread.Dann würde ich Sie natürlich darauf ansprechen und es klären ;-)


Beitrag von danim81 09.10.10 - 10:54 Uhr

Hi

Ja ja die lieben vorurteile wie ich da kotzen gehen könnte. Nur weil dein Mann Sinti ist seid ihr natürlich gleich das schlimmste Pack. Klar waren die früher nicht gerade im besten Ruf aber doch nur weil alles was die Leute nicht verstehen schlecht ist. Leider wird sich da nie war dran ändern weil keiner weiter guckt als von der Tapete bis zur Wand. Finde es besonders schlimm das deine Freundin dir zusagt und sich dann nicht dran hällt, der Zickenterror der anderen müssen nun deine armen Pferde ertragen. Könnte mir gut vorstellen das die Verantwortliche Person sich vieles nur ausgedacht hat um dich auszugrenzen weil sie ein persönliches Problem damit hat. ICh weiß das es nicht einfach ist aber vielleicht solltest du zusehen das du einen anderen Stall findest wo nicht nur nachder Nasenspitze geguckt wird und der vielleicht auch jemanden hat der sich um deine Tiere kümmert wenn du nicht kannst, mit Baby wirds ja nicht einfacher und verlassen kannste dich ja auf die Weiber da nicht. Lass das ganze bitte nicht zu weit gehen denn das schadet dir mehr als denen.
Ups ist sorry fürs #bla#bla#bla

LG Dani

Beitrag von tagpfauenauge 09.10.10 - 11:02 Uhr

HI,

ist das denn üblich, dass sich die Frauen um alle Pferde im Stall kümmern, wenn sie da sind, also nicht nur um das eigene?

Wenn es so ist und nun werden deine ignoriert würde ich einfach mal fragen, ob es eine neue Absprache gibt, von der du noch nichts weisst.

Die Tatsache, dass du dir gleich den Schuh wegen dem gestohlenen Futter anziehst halte ich für hormonbedingt - sei doch nicht so empfindlich! #liebdrueck

vg

Beitrag von mai75 09.10.10 - 11:28 Uhr

Hallo,
ich reite auch und kann Deine Geschichte gut nachvollziehen. Irgendwie gerät man in einem Stall wegen solcher Dinge immer wieder aneinander ob schwanger oder nicht - voll doof.
Ich kann Dir nur raten, sprich es offen an und schildere den anderen wie Du Dich gerade fühlst. Vermutlich wird Deine Einsatzfähigkeit vor und kurz nach der Geburt ja auch immer eingeschränkter sein und im Zweifelsfall bist Du auf eine - wenn auch vorübergehende - Hilfe der anderen angewiesen. Wenn die anderen Frauen kein Verständnis für eine Schwangere haben dann weiß ich nicht was in Deinem Stall los ist.
Drück Dir die Daumen - "Pferdeleute" sind leider oftmals schwierig !!! #schmoll
Lieben Gruß.
Maike