Zecke- länger als 24 Std. in Körper

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von marlou 10.10.10 - 20:33 Uhr

Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr könnt mir helfen und mich ein bisschen beruhigen.

Wir haben gestern den Kindergeburtstag unseres Kleinen im Wald gefeiert und natürlich sind die Kinder auch im Unterholz unterwegs gewesen.
Gestern Abend haben wir Mausi dann unter die Dusche geschickt. Heute Abend entdeckten wir allerdings eine Zecke in seiner Armbeuge.#zitter
Ich bin bekennende "Zecken- Phobiekerin" ;-) und wieder völlig in Panik!
Vielleicht hat er sich das Teil auch heute geholt, denn auch heute waren wir zum Pilze sammeln im Wald- war allerdings heute Nachmittag, da hätte sie sich schnell festsaugen müssen!
Die Zecke war relativ platt, am Hinterteil sah man aber, dass sie schon Blut gesaugt hatte.
Wir haben sie mit einer Zeckenkarte entfernt und danach in Alkohol konserviert.

Gibt es etwas was man nun noch tun kann- gerne auch aus dem Bereich der Homöopathie, wenn sich jmd. auskennt.
Wir beobachten natürlich die Bissstelle auf eine evtl. Rötung.

Danke für Eure Tipps und Hilfe!!!

Panische Grüße,
Marlou

Beitrag von caro300 10.10.10 - 23:05 Uhr

Hallo,

erstmal brauchst du glaube ich keine Panik haben. Ich habe mal etwas von 48 Stunden gelesen, in denen man die Zecke entfernen soll. Und erst wenn sich die Zecke wieder fallen lässt, spritzt sie die meisten Bakterien oder was auch immer ab. Von daher denke ich nicht, dass etwas passieren wird. Markier die Stelle aber und gehe nur zum Arzt, wenn sich was rötet. Ansonsten ist der beste Schutz sich immer gleich abzusuchen.

LG

Carola

Beitrag von peanutbutter 11.10.10 - 08:39 Uhr

Hallo,


ne rote Stelle kommt nur in 40% der Fälle...wenn du sie innerhalb von 24 Stunden entfernst ist das wohl noch okay und es passiert selten was...hatte selber vor nem Monat meinen ersten Zeckenbiss und war etwas panisch.

Am besten immer gleich nach dem Besuch im Wald oder auch Wiesen mit längeren Gräsern die Sachen ausziehen und alles absuchen.

Blutuntersuchung wegen Borreliose kann man erst nach 3 Wochen machen. Da kann ein Früh- und Spätantikörper getestet werden....

LG Peanut

Beitrag von herbstlos1976 11.10.10 - 13:01 Uhr

Hallo Marlou,
erst einmal ruhig bleiben!
I.d.R. heißt es ca. 24 Std. passiert nix, dem Stimme ich aus persönlicher Erfahrung nicht zu. Sprich den KiA an, ob er in ca. 2-3 Moanten eine Bluttest machen kann. Und sollte sich (ca. in den nächsten 8 Wochen) eine auffällige Rötung an dieser Stelle abzeichen (Wanderröte), dann auf jeden Fall zum Doc und Antibiotikum geben.
Eine Borrelieninfektion kann gut mit oralem Anitib. geheilt werden! Von daher reicht der Zeitraum gut aus, um etwas zu tun. Leider heißt es so lange warten.
Fürs nächste Mal, nicht in ALk sondern einfach so in ein verschließbares Gefäß. Dann kannst du dir überlegen, ob du einfach wartest oder ca. 15Euro investierst, gehst zum nächsten Tierarzt und fragst nach einem Zeckenschnelltest, dann weißt du, ob die Zecke Borreliose hatte oder nicht. Wenn sie es hatte, kannst du durchatmen, wenn sie es hatte, kannst du mit dem befund zum KiA gehen und den Bluttest 3 Monate späte machen.
Alles Liebe euch
Tanja

Beitrag von annab1971 11.10.10 - 13:10 Uhr

Hallo MArlou,

die Zecke muss innerhalb von 4-6 Stunden entfernt werden.Danach können Borelien in den Körper gelangen.Eine Rötung sagt nicht so viel aus.Es muss keine Rötung auftreten und trotzdem können Borrelien im Körper sein.Es kann aber auch eine Rötung auftreten und alles ist OK. Die meisten Ärzte haben keine Ahnng von Borreliose, es gibt nur gaaz wenig Spezialisten in Deutschland, also bitte nicht abspeisen lassen von wegen es ist ja nicht gerötet oder so...Der Kia soll mal in drei Wochen Blut abnehmen und meist hilft Antibiotika..

Mein VAter ging leider zu spät zum Arzt..Die Zecke hatte er vor JAhren und es war nicht rot.Er ist nun bei einem Spezialisten in Behandlung ist aber inzwischen chronisch krank..

Viel Glück