Darf ich selber eine EINLEITUNG DER gEBURT BESTIMMEN??

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von fabiana1 11.10.10 - 06:05 Uhr

Hallo

Ich habe folgende Frage ich bin recht am Ende mit meinen Kräften habe Probleme mit dem Rücken und mit den Beinen schlafen mir immer fast ein und habe die letzten paar Nächte auch nicht gerade viel geschlafen und ich hätte erst auf den Do. einen Termin zur Besprechung wegen der Einleitung der Geburt aber ich möchte ehrlichgesagt nicht noch eine Nacht so verbringen kann ich jetzt im Spital anrufen wo ich auch meine àrztin habe und sagen ob ich nicht schon heute die Geburt einleiten könnte??

lg Daniela

Beitrag von bunny2204 11.10.10 - 06:09 Uhr

Hallo,

ruf deine Ärztin einfach an und frag nach! Schildere ihr, wie es dir geht. Ob es dann gemacht wird, ist eine andere Frage.

Ich hab meinen FA 10 Tage vor ET angesprochen, da es mir so schrecklich ging und ich wollte, dass evtl. am ET eingeleitet wird. Nach einem ausführichen Gespräch mit ihm und am nächsten Tag im Kh wurde dann ein KS entschieden....mir ging es so schlecht, dass ich nur noch froh war, dass der Kleine raus aus dem Bauch war.

Wie weit bist du den?

LG BUNNY #hasi mit Nr. 4 inside

Beitrag von fabiana1 11.10.10 - 08:21 Uhr

Am 24 Okt. hätte ich Termin

Beitrag von cori0815 11.10.10 - 11:04 Uhr

hi Daniela!

Wenn du jetzt schon weg bist, dann hat das mit der Einleitung sicher schon geklappt ;-)

Wenn nicht, hier das zum Aufbauen: wenn du heute mit der Ärztin sprichst, klappt es sicher auf jeden Fall morgen. Orft wird mit der Einleitung gleich morgens angefangen, dann ist es vielleicht am gleichen Tag noch da, das Baby.

Ich hatte in meiner zweiten Schwangerschaft auch ziemliche Probleme mit der Symphyse und wollte endlich am ET+3 nicht mehr. Also bin ich am ET+3 zu dem Belegarzt, bei dem ich entbinden wollte. Und ich habe ihm meine Probleme geschildert und ihn darum gebeten, die Einleitung jetzt anzugehen. Er sagte dann, ich solle doch bis Mittwoch warten, dann würden wir weiter sehen. Ich habe ihm daraufhin bestimmt gesagt, dass ich morgen, also am Dienstag die Geburt eingeleitet haben möchte. "Okay", hat er gesagt, "dann sehen wir uns morgen um 8 Uhr in der Klinik".

Ich traf dort eine weitere Frau, die einen Tag nach mir mit Einleitung auf Wunsch entbunden hat. Ihr Mann konnte nur für einen bestimmten Zeitraum frei bekommen und da der ET eh gekommen war, hat der Arzt zugestimmt, weil auch der Befund entsprechend reif war.

LG
cori

Beitrag von fabiana1 11.10.10 - 12:04 Uhr

Danke was meinst du ich konnte erst ein Termin auf morgen bekommen wo wir das alles besprechen und sie sagte wegen der Einleitung kann sie aber nichts versprechen ob es dann gleich morgen klappen würde ich wäre natürlich sehr froh meinst du soll ich einfach betonen das ich froh wäre wenn man noch morgen einleiten könnte? das Problem ist halt es ist noch sehr klein sagt die àrztin mit 2,3 kg aber die Hebamme letzten Fr. meinte das sie es 2,8 kg schätzt könnte es daher sein dass sie es solange wie möglich drin behalten wollen ET wäre am 24 Okt.?

lg Daniela

Beitrag von cori0815 11.10.10 - 14:01 Uhr

hi Daniela!

Naja, ich bin kein Arzt und kann das nicht einschätzen, ob sie einer Einleitung zustimmen werden. Aber letztlich ist es doch so: heute werden auch in vielen Kliniken geplante KSe noch 14 Tage vor ET geplant und da wärst du ja schon angekommen.

Und diese ganzen "Schätz-Gewichte" sind doch eh Schmarn. Ich kenne so viele Frauen, die wer weiß was für Klöpse zur Welt hätten bringen sollen und letztlich waren die Kinder ganz normale 3700, 3800 oder 3900 Kinder, vielleicht auch mal 4000 Gramm. Genau so kenne ich Frauen, die unbedingt am ET eingeleitet werden sollten, weil das Baby ja schon soooo groß sei: letztlich waren es bei 2 der 3 Frauen Kinder, die unter 3000 Gramm wogen #kratz

Wichtig ist, dass der Befund schon eine gewisse Reife aufweist. Das wird vermutlich 14 Tage vor ET noch nicht der Fall sein. Richte dich also drauf ein, dass die Einleitung länger braucht, bis sie wirklich anschlägt und bis du wirkliche Geburtswehen bekommst. Aber das wird dir die Ärztin schon alles genau erklären.

Ich wünsche dir alles Gute für deine Geburt und ein gesundes Baby!

LG
cori

Beitrag von nele27 11.10.10 - 13:46 Uhr

Hallo Daniela,

ich will Dir nicht zu nahe treten, aber ein 2300-Kilo-Baby lange vor Termin einzuleiten finde ich persönlich völlig indiskutabel.

Es ist nicht böse gemeint und ich glaube Dir auch, dass Schlafprobleme echt nervig sind - aber Du klaust Deinem Kind damit wichtige Zeit im Bauch!

Wenn das Kind "fertig" ist und Du ernsthafte gesundheitliche Probleme hast, ist es was anderes. Aber wegen Schlafmangel? Never - überlegs Dir. Gut fürs Baby ist es nicht...
Und Beschwerden haben fast alle am Schluss. Frage doch lieber Deine Hebamme nach Entspannungsübungen.

LG, Nele
35. SSW

Beitrag von fabiana1 11.10.10 - 15:56 Uhr

Hallo danke aber eine Hebamme meinte es sei schon 2,8 kg und die Schätzung de meine àrztin mmachte letztes mal war 3 Wochen vorher auch schon und ichhabe nicht nur Schlafprobleme auch mit dem Rücken Probleme

lg Daniela

Beitrag von nele27 12.10.10 - 10:40 Uhr

Naja, aber so richtig die Entspannung ists mit Kind auch nicht :-) Ganz im Gegenteil, der Schlafmangel wird doch eher noch mehr.

Und Rückenschmerzen sind doch was ganz Normales! Hochschwanger sein ist eben kein Spaziergang. Ich hab z.B. tierische Schmerzen am Steißbein, wenn ich länger sitze.

Willst Du Dir tatsächlich eine Einleitung antun, mit der Gefahr, dass die tagelang dauert oder die Wehen von 0 auf 100 gehen und Du gar nicht klarkommst?? Ich würde das Risiko nicht eingehen. Natürlich ist doch in den meisten Fällen am besten ...

Alles Gute!
LG, Nele
35. SSW

Beitrag von fabiana1 12.10.10 - 21:20 Uhr

Ich habe noch zwei Kinder zu Hause und die Rauben mir auch recht viel Kraft aber ich habe für am Sa. Termin zum einleiten und vielleicht kommt es ja schon vor her meine Ärztin hat meinen Muttermund massiert und das soll ja auch Wehen anregen vielleicht kommt es ja von selbst

Beitrag von ibiza445 12.10.10 - 09:48 Uhr

hallo daniela!

glaub mir, ich weiß wovon ich rede, wenn ich sage, dass die letzten wochen, tage echt schlimm sein können - aber nichts ist so schlimm, wie ein noch nicht dazu bereites baby durch einleitung aus dem bauch zu schmeissen.. die kleinen sind einfach noch nicht ganz bereit, besonders vor ET. ist dein baby sehr groß? Oder ist die versorgung nicht mehr in ordnung?

eine einleitung? Nie wieder freiwillig! Ich hatte eine am ET, wegen schwangerschaftsvergiftung. gedauert hat das ganze 3 tage und in einer not-op geendet. Mein sohn war trotz seines stolzen gewichtes von 3980 gramm einfach noch nicht bereit - hatte auch einige anpassungsschwierigkeiten. Aber gott sei dank ist alles gut gegangen...

aber wegen dingen, die eigentlich normalen dingen zu ende der schwangerschaft <8schlafprobleme, rückenschmerzen) die du dann mit baby noch viel mehr haben wirst einleiten? Nein danke!

Allerdings glaube ich auch nicht dass du so leicht einen fa finden wirst, der das verantwortet, 2 wochen vor et...

glg, ibiza mit boy 2 jahre und krümel 30. ssw (die dich nicht angreifen will, aber die ganze vor ET einleiterei nicht verstehen kann - außer bei guten gründen natürlich)

Beitrag von nele27 12.10.10 - 10:29 Uhr

***die du dann mit baby noch viel mehr haben wirst***

Eben! Dann wird der Schlaf nicht mehr, die Tage werden nicht entspannter :-)

Ich würde immer nur aus med. Gründen einleiten lassen... zumal ich schon oft von Frauen, bei denen die Einleitung gut klappte, gehört habe, dass die Wehen von 0 auf 100 gingen und die gar nicht mehr klarkamen #schock

LG, Nele
35. SSW

Beitrag von fabiana1 12.10.10 - 21:24 Uhr

Hey also was ist wichtiger also ich finde eine Woche vor ET jetzt nicht schlimm mein Sohn kam auch 6 Tage früher und ich habe immer noch die Hoffnung das es bis am Sa. von selber kommt