19 Monate nur bockig, nörgelig, jähzornig und klebt bei Mama

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von casa08 12.10.10 - 08:06 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mein Sohn ist jetzt fast 19 Monte und im Moment ist er sehr anstrengend, er nörgelt fast den ganzen Tag und will nur zu mir, mein Mann kann ihn nicht ins Bett bringen usw. Er wird auch sehr oft jetzt richtig jähzornig.

Ich weiß nicht ob es mal wieder an den Zähnen liegt? Er hat jetzt 16 Zähne komplett draussen, jetzt würden nur die letzten 4 Backenzähne fehlen, aber kommen die nicht erst mit ca.2-2,5 Jahren?

Ohhh im Moment ist es nicht so toll. Er will auch ständig nur zu mir und auf den Arm wie ein Baby, machen sie jetzt gerade wieder einen Schub oder was durch?#schwitz

Wie sind Eure so in diesem Alter?? Oder wie verhaltet ihr euch bei Jähzorn etc. Und vor allem bei nicht hören.

Danke fürs Ohr!!;-)

LG

Jessica & Thami

Beitrag von criseldis2006 12.10.10 - 08:12 Uhr

Hallo,

Helena ist 18 Monate alt und auch bockig und jähzornig, wenn sie ihren Kopf nicht durchsetzen kann.

Sie möchte gerne alleine essen, sobald einer von uns die Gabel nur anfasst, kriegt sich schon einen Schreianfall vom Feinsten.

Wenn ich hier ihre Trinkflasche geben will, schreit sie los. Dann stelle ich sie auf den Tisch und sie nimmt sich die Flasche selbst, das ist in Ordnung.

Helena möchte auch immer auf den Arm. Ich dachte schon, wir sind alleine damit.

Wenn Helena so einen Schreianfall bekommt, lasse ich sie meistens stehen und gehe aus dem Raum, weil sie dann für gar nichts empfänglich ist. Je mehr man dann sagt oder macht, desto lauter und schriller schreit sie.

Auch sie bekommt zur Zeit ihre 4 Eckzähne. Das ist schon ein Drama.

LG Heike

Beitrag von mausebaer2009 12.10.10 - 08:23 Uhr

Ich kenne das - unser Sohn ist jetzt auch 19 Monate- und hatte diese jähzornige Phase schon seit Wochen....letzte Woche hatte er 2 Tage richtig Durchfall und etwas Fieber...ich dachte er hätte sich was eingefangen....

Meine Mutter hat mich dann drauf gebracht - er bekommt tatsächlich schon die hinteren Backenzähne oben!

Seit der Zeit mit dem Durchfall ist er wie ausgewechselt - er schläft wieder durch, er diskutiert nicht rum und hört auch meistens wieder - er ist jetzt (nicht immer! :)) wieder mein Engel!! :-)

Also guck nach den Zähnchen - ich dachte auch das käme viel später - aber unsere Racker sind halt früh dran...?!

Lieben Gruß und viel Kraft wünscht Dir,

Mausebaer mit Liam

Beitrag von dana1987 12.10.10 - 08:51 Uhr

Ist ja witzig. Bei uns genau das selbe Spiel. Lilly ist auch seit 3 Wochen ziemlich launisch und kriegt auch schon Wutanfälle.

Letzte Woche Dienstag, wenn sie wo abbeissen wollte, gierte sie wie am Spieß, schmiss das Essen weg und hielt sich die Finger in den Mund.

Dann ab Mittwoch Fieber und Durchfall und das hielt ungefähr bis Freitag an. Seitdem ist sie wieder unser kleiner Sonnenschein.

Der KiA meinte sie hätte wohl eine Art Magen-Darm-Virus, aber das kann ich mir nicht vorstellen. Das kam 100%ig von den Zähnen. Er sagte zu mir, dass ihr Bauch zwar weich wäre, aber der etwas gluckern würde. Naja wenn ich fast 3 Tage lang nur trinke aber so gut wie nix esse, dann gluckert mein Bauch auch. Und sie hatte im Mai Magen-Darm Grippe und das war was ganz anderes.

Ob sie die Zähne jetzt hat kann ich nicht sagen, sobald ich ihr den Mund fassen möchte schnappt sie zu. #schwitz:-p

LG Dana + Lilly morgen 19 Monate