Wieviel Geld pro Monat NUR für Lebensmittel (Wocheneinkauf)?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von poltergeist1277 12.10.10 - 12:55 Uhr

Hallo und Guten Tag!

Wollte euch mal fragen, was ihr so als Familie im Monat NUR für Lebensmittel+Hygienartikel (also Wocheneinkäufe) ausgebt?

Wir kaufen generell im Aldi oder die Gut und Günstig-Produkte aus dem Edeka.

Unsere Kinder essen in den Einrichtungen und wir (mein Mann und ich) nehmen uns entweder was von zu Hause mit oder kaufen mittags auf Arbeit ne Kleinigkeit.
Abends kochen wir dann meist aber (Nudeln+Tomatensoße, Buchstabensuppe o.ä.)

Gruß und Danke poltergeist1277

Beitrag von sonnenschein28w 12.10.10 - 12:57 Uhr

Hallo,


wir sind 2 Erwachsene und 2 Kinder und geben ca. 500 Euro aus für alles zusammen incl noch einer #katze .

#sonne

Beitrag von .4kids. 12.10.10 - 13:06 Uhr

Pro Woche brauchen wir so 300 Euro im Schnitt, mal mehr mal weniger.
Wir sind zu 6

Beitrag von kolbo-sauri 12.10.10 - 13:10 Uhr

Hallo,

also nur für Lebensmittel (ohne Windeln, Waschpulver, sonst. Drogerieartikel) geben wir ca. 400 EUR/Monat aus.
Allerdings holen wir uns am Wochenende öfter mal was vom Restaurant nach Hause oder gehen Essen.

Ich koche 1-2mal täglich.

VG

Beitrag von kolbo-sauri 12.10.10 - 13:10 Uhr

Hallo,

also nur für Lebensmittel (ohne Windeln, Waschpulver, sonst. Drogerieartikel) geben wir ca. 400 EUR/Monat aus.
Allerdings holen wir uns am Wochenende öfter mal was vom Restaurant nach Hause oder gehen Essen.

Ich koche 1-2mal täglich.

VG

Beitrag von rittmeisters 12.10.10 - 13:11 Uhr

Wir sind zu 4 + Hund, und sind sogenannte Aufstocker (2x Gehalt+ALG2)
Und wir geben in der Woche so ca. 100,-€ an Lebensmittel und Hygiene aus, da ich als Verkäuferin auf dem Wochenmarkt tätig bin, bekomme ich viel Obst und Gemüse ziemlich Günstig, seitdem haben wir eine Richtig gute Ausgewogene Ernährung...

Wir Kaufen auch viel bei Aldi, Lidl und Co. ein.
Wir kommen mit unserem Geld so gut hin, allerdings darf nix unvorhersehbares Kaputt gehen (Auto, Waschmaschine,) dann hätten wir ein Problem!!!

Beitrag von litalia 12.10.10 - 13:28 Uhr

3 personen.

lebensmittel und hygienezeugs ....400 monatlich

Beitrag von kathrincat 12.10.10 - 13:29 Uhr

2erwachse, 1kind, 2 katzen, 2 kaninchen. ca. 500-600 euro

Beitrag von mrsviper1 12.10.10 - 13:36 Uhr

Hallo,

2 Erw. 2 Kinder und #katze

Geben nur für Lebensmittel(inkl, Tabak) und Hygienartikel 350€ im Monat aus.

Wir kaufen fast nur bei Penny ein.

Lg Tina

Beitrag von kerstin0409 12.10.10 - 13:44 Uhr

Hallo!

Mein Mann und ich leben zu zweit und geben im Monat ca. 300,- aus, sind aber eigentlich nicht am sparen und koche jeden Tag.

Liebe Grüße!

Beitrag von anarchie 12.10.10 - 13:55 Uhr

Hallo!

6 Personen, davon 4 Kinder(8,6,3,1) rein lebensmittel etwa 900EUR/Monat

kaufe aber keien fertigprodukte, dafür sehr viel BIO, aber preisbewusst.

Beitrag von oekomami 12.10.10 - 13:57 Uhr

Hallo,

wir 2 Erwachsene und zwei Kinder geben gute 500 € für Lebensmittel aus. Es gibt kein Fertigessen und sehr viel Bio und ganz viel Obst und Gemüse

Beitrag von mani62726 12.10.10 - 14:08 Uhr

Hallo,

wir geben im Monat ca. 210 EUR für Lebensmittel und ca. 40 EUR für Drogerieartikel aus. Dazu kommen noch ca. 90 EUR Zigaretten.

Liebe Grüße,

Marion mit Maya

Beitrag von nele27 12.10.10 - 14:20 Uhr

Hi,

ca. 400 Euro OHNE Hygiene/Windeln/Kosmetik. Also fürs reine Essen...

LG, Nele

Beitrag von nele27 12.10.10 - 14:21 Uhr

Mir fällt noch ein: Das sind im Wesentlichen die Kosten fürs Abendessen, Frühstück und Wochenende. Mittags essen alle auswärts.

Beitrag von josili0208 12.10.10 - 16:44 Uhr

PRO WOCHE 400€ ?

Beitrag von nele27 12.10.10 - 20:01 Uhr

Neeeeeeeee #rofl

Im Monat :-) Das wär sonst etwas happig.

LG

Beitrag von amelily 12.10.10 - 14:25 Uhr

Hallo,

wir sind 2 Erw. + 2 Kinder (4+2 Jahre) und geben nur für Lebensmittel ca. 450,00 Euro im Monat aus.

Wir kaufen fast nur Bio und viel frisches Obst und Gemüse.

VG
Amelily

Beitrag von dominiksmami 12.10.10 - 15:20 Uhr

Huhu,

wir sind zu 4. .

NUR für Lebensmittel und Hygieneartigel liege ich pro Woche bei rund120,- Euro, denke ich.

lg

Andrea

Beitrag von dominiksmami 12.10.10 - 15:30 Uhr

aaaah vertippt! 150,- sollte das heißen.

Beitrag von josili0208 12.10.10 - 15:41 Uhr

Laut meinem Haushaltsbuch ca. 16 Euro täglich, mein Limit liegt bei 120€ pro Woche. Da ist alles an Haushaltskram mit enthalten, ausser Kleidung und Tierfutter.
Wir sind zu 5.

lg jo

Beitrag von braut2 12.10.10 - 15:47 Uhr

Pro Woche weiß ich so genau nicht, weil wir meist 1-2x einen groooßen Einkauf erledigen und den Rest eben in kleineren Etappen. Aber im Monat kommen wir locker auf 500 Euro etwa. Incl. Hygieneartikel. Wir sind 2 Erwachsene und 2 Kinder. Wir kochen nicht jeden Tag, die Kids essen im Kiga und Mann in der Kantine.

Wenn Kind Nr.3 kommt wirds sicherlich anders aussehen, da werden noch Windeln und andere Dinge gebraucht.

Wir kaufen meist auch günstige Produkte ein. Aber ab und zu gibts halt auch Markensachen- ich könnt z.B. nie auf Nutella verzichten, da kann jede andere "Nuss-Nougat-Creme" einpacken ;-)

Wir überlegen -bzw. ich überlege- ob wir die Kinder vom Essen im Kiga wieder abmelden und mehr kochen. Das Essen im Kiga ist nicht besonders, viel Fertigkost. Und dafür das Geld......ärgert mich schon etwas. Und wenn ich wieder zuhause bin und mit dem kleinen Wurm alles gut ist, dann werd ich wohl mehr (Vor-)kochen und abends warm essen wenn Papa heimkommt und auch noch Hunger hat.

Lg b2

Beitrag von merline 12.10.10 - 16:33 Uhr

2 Personen und 2 Katzen:

ca. 600,- pro Monat (Aldi, real, Markt, Bäcker..........)

Beitrag von donaldine1 12.10.10 - 17:25 Uhr

Hallo,
3 Erwachsene, 3 Kinder.
Ich habe es nie genau nachgerechnet.
Ich denke so 700-1000 EUR. Ist etwas unterschiedlich.
Ich muß aber dazu sagen, daß ich Lebensmittel kaum noch beim Discounter kaufe.
Ich habe mal vor einiger Zeit die Lieferung einer grünen Kiste ausprobiert. Nachdem ich dann festgestellt habe, daß die Sachen wirklich um ein erhebliches besser waren als die vom Discounter, habe ich mal einiges etwas hinterfragt.
Ehrlich gesagt bekomme ich das eine oder andere von Lidl oder Aldi kaum noch runter. Eier aus holländischer Käfighaltung, Obst/Gemüse, bei dem kein Mensch weiß, wie oft es um den Erdball gefahren ist...Bäh
Ich bin weder Öko noch sonst was in der Richtung. Aber ich fürchte, man darf über manches wohl nicht zu genau nachdenken.
Zum Glück kann ich es mir eben leisten. Wenn mal nicht mehr? kein Ahnung, da hätte ich wohl erst mal ein dickes Problem. Oder selber anbauen?
LG
donaldine1

Beitrag von cunababy 12.10.10 - 17:28 Uhr

Wir sind 3 Erwachsene und geben dafür 300 Euro im Monat aus. Darin enthalten sind auch Hunde und Katzenfutter.

Es wird fast jeden Tag frisch gekocht und es kommt fast jeden Tag ein frischer Salat auf den Tisch.

VG Cunababy

  • 1
  • 2