unbefleckte Empfängnis....oder wie geht das?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 25092007 12.10.10 - 21:28 Uhr

Hatte vor einigen Tagen schon einmal geschrieben.
Wir sind im 6. ÜZ.
Ende September war ich zur Vorsorge beim Gyn. Er sagt, es sei alles OK- kein Tumor, keine Zysten aber anscheinend auch kein Eisprung, weil keine Begleitfollikel.
Jetzt warte ich auf meine Tage...gestern war ich 4 Tage überfällig und war so neugierig und hab einfach einen Test gekauft...und siehe da- Test ist positiv...#schwanger#kratz
Zu allem Überfluss ist mein Gyn nun im Urlaub, hab mit der Vertretung telef, die wollte, dass ich heut zur Blutabnahme komme, da ich ß-Blocker nehme, die man in einer Schwangerschaft nicht einnehmen soll.
Das Ergebnis habe ich immer noch nicht...erst morgen mittag...
wie sicher ist der SS-Test aus der Drogerie?
Wundere mich, dass ohne Eisprung ein pos. Ergebnis da ist...
bin aufgeregt...#schwitz was sagt ihr dazu???
Liebe Grüße Steffi

Beitrag von wartemama 12.10.10 - 21:34 Uhr

Ich würde einfach mal sagen, daß sich Dein FA geirrt hat, als er sagte, daß Du keinen ES hattest bzw. haben wirst. Wäre nicht das erste Mal! ;-)

Ich denke, dem SST aus der Drogerie kannst Du vertrauen.

Herzlichen Glückwunsch! #blume

Beitrag von carina061085 12.10.10 - 21:35 Uhr

würd auch dem test glauben

Beitrag von himbeerchen25 12.10.10 - 21:44 Uhr

Ganz ehrlich...ich würde sagen, deine Gyn hat einfach was übersehen bzw. das Ei war schon gesprungen oder ist noch zu klein gewesen. Wenn die Linie innerhalb der Zeit erscheint, welche auf der Verpackung steht, liegt er ziemlich sicher richtig.
Daher schonmal herzlichen Glückwunsch von mir!!
Mit den Beta Blockern wäre ich echt vorsichtig, schau mal auf embryotox.de, da steht alles wichtige zu den verschiedenen Wirkstoffen in Medikamenten und ihrer Auswirkung auf Schwangere. Ich habe bereits seit Beginn meines KIWU auf ein anderes Medi umgestellt, hab damals bei denen angerufen und mich beraten lassen. Die sind kostenlos und die erste Anlaufstelle, selbst für unerfahrene Ärzte. Nimmst du das Medikament wegen Bluthochdruck?

Beitrag von 25092007 12.10.10 - 21:56 Uhr

Ja genau, die Vertretungsgyn sagt, es müsse jetzt kein Stress gemacht werden, weil ein Internist das überwachen soll. Mein Hausarzt ist aber dummerweise auch im Urlaub. Sie sagt, dass ßBlocker das Wachstum des Babys behindern, deshalb sollte schon demnächst gewechselt werden...
da gucke ich mal, danke für den Tip und danke für die Glückwünsche...
sagt eigentlich de hcg wert eigentlich mehr über die SS aus oder nur, dass man es ist???

Beitrag von himbeerchen25 12.10.10 - 22:12 Uhr

HCG Wert sagt zunächst mal nur aus, dass sich einmal was eingenistet hat. Der Wert sollte sich alle zwei Tage verdoppeln, aber das lässt sich nur anhand eines Bluttests überprüfen. Es gibt sogenannte Richtwerte, für das HCG anhand der man ungefähr sagen kann ob es passend steigt. Allerdings würde ich von diesen abraten, da man kaum genau sagen kann bei dir wann der ES jetzt war die Tabelle dich dann doch verunsichern könnte. Die FÄ wird dich ja schon nach dem letzten Menstag gefragt haben und anhand dessen und dem momentanen HCG Wert ungefähr sagen können wann der ET sein wird. Wenn der Wert noch etwas niedrig zu sein scheint, wird sie sicherheitshalber noch einen Bluttest anordnen ca. 1-2 Wochen drauf.
Ich würde jetzt wirklich erstmal für das richtige Medikament sorgen und dann beim FA nächstes mal ein US machen lassen. Vielleicht kannst du nächstes mal sogar schon das Herzchen schlagen sehen;-)
Wichtig ist jetzt gelassen zu bleiben;-), genieß das Gefühl SS zu sein!

Beitrag von broe 12.10.10 - 22:22 Uhr

Also eine meiner besten Freundinnen war im ersten ÜZ beim Gyn, quasi um den Startschuss für eine SS zu geben. Beim US sagte diese, dass in dem Zyklus noch nix ist mit ES...von wegen. 2 oder 3 Wochen später positiv getestet und heute 22 Monate alt.

Alles sehen die auch nicht!

Teste doch nochmal oder wenn Du es aushältst, warte auf die Blutabnahme für den HCG-Wert.

Ich wünsche Dir alles Gute,

LG, broe

Beitrag von 25092007 12.10.10 - 22:49 Uhr

Ich glaub, die paar Stunden schaffe ich auch noch...sind ja nur noch 12 bis ich das Blutergebnis höre...#zitter #huepf
Daach kümmere ich mich um die Vertretung des Hausarztes um das Medikament umzustellen... Danke für eure Nachrichten... freu mich#danke;-)