Progesteron Spritzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lasvegas34 13.10.10 - 12:50 Uhr

Hallo Mädels,

war heute beim FA zu Kontrolle bei 5+3. Schöne Fruchthöhle zu sehen *freu*. Ich habe seit dem positiven Schwangerschaftstest Utrogest genommen, da ich schon zwei Abgänge hatte.
Heute meinte der FA dann, dass das mit den Vaginaltabletten doch bestimmt eklig sei und er mir das Medikament auch einmal wöchentlich als Depot spritzen kann.
Heute hab ich dann die erste Spritze bekommen und die haut mich echt voll um. Ich bin so kaputt, dass ich um halb elf nochmal ein Stündchen schlafen musste. Außerdem ist mir übel und schwindlig. Kennt das jemand von euch?
Wollte gerade was arbeiten, aber da hat sich das Zimmer schon wieder gedreht :-(

LG
vegas

Beitrag von vio.lett 13.10.10 - 13:01 Uhr

Ich kenne das jetzt nicht...aber es ergibt durchaus Sinn. Die Menge der Spritze muss ja für eine Woche reichen, daher ist sie höher dosiert als die Tabletten. Ich würde wieder umsteigen, dann geht es dir bestimmt wieder besser..

Beitrag von bree81 13.10.10 - 13:05 Uhr

Hi!

Ich habe zuerst die Spritzen bekommen. Alle 2-3 Tage. Gemerkt habe ich davon gar nichts. Außer, dass die Schmierblutungen weggingen, was natürlich sehr positiv war. ;-)

Irgendwann bekam ich dann aber Utrogestan-Tabletten zur vaginalen "Einnahme". Die musste ich morgens und abends nehmen. Fand ich viiieeel besser, da ich es nervig fand immer nur wegen der Spritze zum Arzt zu müssen.

Aber wenn das so bei Dir anschlägt, würde ich auch wieder auf Utrogest umsteigen. Eklig fand ich es nicht wirklich.

LG und alles Gute!
Bree81

Beitrag von black-barry 13.10.10 - 13:56 Uhr

Hallo,

ich habe die Spritze 2x wöchentlich bis zur 13. SSW bekommen und hatte nie solche Nebenwirkungen. Frag doch Deinen FA. Vielleicht sind das die allgemeneinen SS-Beschwerden?

LG, BB

Beitrag von lasvegas34 13.10.10 - 15:31 Uhr

ja, kann auch sein ;-)