Was esst ihr mittags, wenn ihr abends kocht und Frage zur Trinkmenge??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nianchen 13.10.10 - 12:50 Uhr

Huhu ...

Meine Frage steht ja schon oben .... mir gehen langsam die Ideen aus! Was gibt es bei euch mittags, wenn ihr abends gemeinsam warm esst??

Meine 2. Frage bezieht sich auf die Trinkmenge. Nele (1,5) trinkt seit unserem Urlaub auf Mallorca soooo viel. Sie schafft manchmal 2 Liter. Es ist nicht so, dass sie ständig mit der Trinkflasche rumläuft, aber sie fragt immer nach trinken und trinkt die Flasche dann leer (300ml). Ist das normal?? Wieviel trinken eure Mäuse?

Ganz liebe Grüße, Nia

Beitrag von woelkchen1 13.10.10 - 12:55 Uhr

Mittags gibt es dann die Reste vom Vorabend!#aha Oder ich tau was auf.

Meine Freundin hatte das gleiche Problem mit dem Trinken, da hat der Kinderarzt dann geschimpft- das sei nicht ok für die kleinen Nieren. Sie soll nur was zu den Mahlzeiten anbieten.

Frag also mal deinen Arzt!

Beitrag von jujo79 13.10.10 - 13:01 Uhr

Hallo!
Wir kochen auch abends. Mittags gibt's dann manchmal Brot und Rohkost, aber meistens koche ich da auch was Kleines für mich und meine Tochter, vor allem mit viel Gemüse. Denn der große Bruder (isst mittags im Kiga) isst gar kein Gemüse und sie dann meistens auch nicht, wenn sie sieht, dass er keines will #augen.
Zum Trinken kann ich nicht viel sagen. Meine Tochter ist eine echte Trockenpflanze und trinkt nur recht wenig (ich messe es aber nicht, kann also nicht sagen, wie viel es ist). Der Sohn meiner Freundin trinkt auch Unmengen und sie waren beim KiA, um das abklären zu lassen. Scheint aber alles in Ordnung zu sein.
Ich würde auch mal mit dem KiA drüber reden.
Grüße JUJO

Beitrag von yozevin 13.10.10 - 13:02 Uhr

Huhu

da unsere beiden auf Würstchen in sämtlichen Variationen stehen, gibt es meistens sowas... Mal Bratwürstchen (die kleinen Nürnberger), mal Winer Würstchen (von sämtlichen Anbietern), dazu gibt es meist ein Butterbrot, evtl auch mal mit Kräuterbutter oder so....

Wenn wir Reste vom Vortag haben, gibt es auch mal die....

Wenn ich weiß, wir sind abends unterwegs und ich weiß nicht, was und ob es da was zu essen gibt, koche ich meistens mittags, mein Mann isst dann bei der Arbeit (Kantinenfraß) und abends nehmen wir für die Kinder dann Würstchen oder so mit oder es gibt ein Brötchen... Sollte es dann abends nochmal warmes Essen geben, ist das halt so, ist ja nicht dauernd!

LG

Beitrag von lotosblume 13.10.10 - 13:03 Uhr

Bei uns gibt es meistens Reste vom Vorabend. Wenn er bei Oma ist, dann bekommt er mittags auch warm, egal ob wir abends zusammen essen.

Trinkmenge - inkusive seiner Milchflasche morgens so um 1 Liter würde ich sagen.

Beitrag von fbl772 13.10.10 - 13:08 Uhr

Hi Nia,

trinkt sie noch mit Schnulleraufsatz? Falls ja - auf Trinklernaufsatz umsteigen, weil sie dann wohl eher ihrem Saugbedürfnis frönt.

Benutzt ihr nur den Trinklernaufsatz würde ich mal testen wie es ist, wenn du sie ausschließlich aus dem Becher trinken lässt. Bleibt es bei dem großen Durst würde ich das Körperliche beim Kia abklären.

LG
B

Beitrag von kathrincat 13.10.10 - 13:23 Uhr

ich koche 2 mal!
keine ahung wieviel sie trinkt

Beitrag von steffi1501 13.10.10 - 13:37 Uhr

Wenn ich arbeite ( 3-4x die Woche von 16-20°° Uhr) dann koch ich ein schnelles Mittag für Julian und mein Mann und ich machen uns abends so Kleinigkeiten!
Wenn ich frei hab, dann essen Julian und ich Mittags Rohkost und Brot ( bekommt er sonst abends) und koche zum Abend frisch!
Manchmal bleibt gut was über, das es für den kleinen eingefrohren wird und ich so wieder ein schnelles Mittagessen für ihn hab!

Trinken schaft Julian auch ganz gut! Er bekommt aber nur Becher mit Aufsatz und schafft so im schnitt 1,5l! Mal mehr, mal etwas weniger und unser KiA hatte bisher nichts dagegen!

Lg Steffi+Julian*8.6.09

Beitrag von super_mama 13.10.10 - 13:55 Uhr

Hallo,

bei un sist es leider auch so das wir meist abends warm essen. Mittags gibt es dann entweder Reste oder aber eine Dosensuppe - meine Zwerge stehen total auf Suppe #augen, oder aber auch einfach nur ein Brot weil wir ja abends (17:45/18:00 Uhr) essen.

Also meine Kinder trinken auch sehr sehr viel. Manchmal auch auf anhieb eine Flasche bzw der Große seinen Becher leer, je nachdem wie wild gespielt wurde.
Erstaunlicherweise trinkt Leni nicht so viel wenn ihr ich einen Becher hinstelle, da ist sie dann zu bequem für viiiel zu trinken.
Ich würde es evtl mal mit deinem Kinderarzt abklären. 2 Liter sind ja doch eine ganze Menge. Leni kommt auf ca 1,5 l.

LG