Wann haben die ersten Anzeichen bei euch nachgelassen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von franzi1884 19.10.10 - 11:41 Uhr

Hey Mädels,

bin jetzt in der 9. Woche und habe seit ein paar Tagen das Gefühl, dass die extreme Übelkeit langsam nachlässt und die Brüste auch nicht mehr so doll spannen.

Wie war das bei euch? Wann haben die üblichen Anzeichen bei euch nachgelassen?

Muss mir doch hoffentlich keine Sorgen machen, wenn das jetzt schon der Fall ist?

Viele Grüße und allen noch einen schönen Tag,
Franzi

Beitrag von prinzessinaqua 19.10.10 - 11:43 Uhr

Huhu,
übelkeit hab ich seid der 12 ssw nicht mehr. brustschmerzen sind mal da und mal weg kommen imemr wieder wen sie wachsen. Ziehen im Unterleib habe ich nun kaum noch.
Dafür seid 2 Wochen öfters sodbrennen.

mach dir keine sorgen ist sicher alles in ordnung es gibt hier sogar mädels die hatten nie beschwerden und den Kindern geht es bestens.

LG
Manu

Beitrag von mousi1982 19.10.10 - 11:45 Uhr

Nein, Du musst dir keine Gedanken machen :-)

Habe mich im ersten Drittel der Schwangerschaft sehr oft "unschwanger" gefühlt und mir leider deswegen viel zu viele Sorgen gemacht. Aber das ist wohl normal bei uns Frauen *g*

Dir noch eine schöne Schwangerschaft...

Beitrag von babyleo2005 19.10.10 - 11:56 Uhr

Hallo Franzi!
Nein, Du musst Dir keine Sorgen machen. Freu Dich lieber, daß die Übelkeit nachlässt.... bei mir hat sie auch so in der 9./10. Woche nachgelassen und auch die Brüste hatten da so die ärgsten Veränderungen hinter sich;-)

LG von Saskia mit Nr.3 (20+0) im Bauch.

Beitrag von kleine-kirsche 19.10.10 - 11:57 Uhr

Huhu franzi,

das mit den Anzeichen ist eine Sache für sich. ;-) hab mich so 'unschwanger' gefühlt; hatte lediglich ab und an mal n bissl brustspannen, heiße Brüste und n Zwicken und Zwacken der Mutterbänder.

Also, keinen Kopf machen.

LG kleine-kirsche mit babyboy inside #verliebt

Beitrag von steffi2107 19.10.10 - 12:13 Uhr

Hi Franzi,

meine Übelkeit und Appetitlosigkeit haben in der elften Woche nachgelassen. Brustspannen hatte ich noch nie. Leider hat mich die Schwangerschaftsmigräne wieder voll im Griff :-[

LG Steffi

Beitrag von maryssa 19.10.10 - 18:16 Uhr

Huhu,

der Großteil meiner Anzeichen haben in der 11. Woche aufgehört mich zu quälen. #huepf Hab aber immer noch Phasenweise Brustschmerzen oder ein Ziehen im Unterleib,was ja nix schlimmes ist. Hab mich genauso erschrocken wie du als plötzlich alles vorbei war und dachte das da irgenwas nicht stimmt. Mach dich nicht verrückt und freu dich das es dir wieder besser geht. Übelkeit fand ich echt am schlimmsten :-[

#winke

Mary mit Bauchmaus 14.SSW #verliebt