ZB Frage Östrogenabsacker ES+10, o. wieder FG?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von muggel04 19.10.10 - 16:41 Uhr

Hallo,

ich hatte im vergangenen Zyklus einen Frühabort. Hier das ZB dazu: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/808343/536620
Bei ES+9/10 fiel die Tempi ab und stieg dann wieder an. Leider stieg der HCG Wert nicht richtig. Bei ES+24 setzte die Abbruchblutung ein. :-(
Während der gesamten 2. ZH hatte ich immer wieder heftige Unterleibschmerzen, was ich von vorangegangenen Schwangerschaften in dieser Form nicht kannte.


Nun bin ich wieder bei ES+10 und da ist wieder zeitgleich der „Absacker“. Mein aktuelles ZB sieht so aus:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/808343/543572

Ich weiß, dass es eher unwahrscheinlich ist, dass es direkt im Zyklus nach einem Frühabort wieder klappt Aber falls doch, habe ich jetzt richtig Angst davor, dass es wieder geklappt haben könnte und mir noch einmal eine FG bevorsteht. Meint Ihr, dass da ein Zusammenhang mit dem „Tempiabsacker „bestehen könnte?

In diesem Zyklus habe ich wenigsten keine Unterleibschmerzen, dafür habe ich aber wieder vermehrten Ausfluss, den ich im Moment, nach einer weißlichen und "klebrigen" Phase, eher wässrig einschätzen würde. Also diese „Trockenphase“ fehlt mir auch diesmal wieder gänzlich.

Ich habe mir ganz viele ZB angesehen und konnte auch das Eine oder Andere mit diesem „Absacker“ finden, aber nur wenige dieser „Absacker“ lagen so spät, wie das bei mir der Fall ist.

Habt Ihr da vielleicht Ideen dazu, oder Erfahrungen damit gemacht, oder kennt Euch aus?.

Über Eure Ideen und Antworten würde ich mich freuen. #danke

LG mugel04 mit bangem Herz.

Beitrag von sommerpica 19.10.10 - 16:45 Uhr

das tut mir leid was passiert ist...
ich habe den gleichen absacker wie du und bin auch es plus 11 heut...

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/927647/543603

Beitrag von muggel04 19.10.10 - 17:38 Uhr

Hallo Sommerpica,
ganz lieben Dank für Deine Antwort.
Ich bin froh, dass Du Dich gemeldet hast, irgendwie fühle ich mich jetzt nicht mehr alleine mit dem blöden Absacker! :-)

Vielleicht sollten wir gemeinsam die nächsten Tage gaaaanz geduldig abwarten oder zusammen #zitter

Hattes Du schon öfters so einen Absacker, oder ist es Dein erster Zyklus mit so einen Zacken?

Ich habe einfach durch die FG Angst, dass es wieder so kommen könnte. Das Erlebnis sitzt halt noch in der Seele :-(

LG muggel04

Beitrag von nicki06 19.10.10 - 16:58 Uhr

Es tut mir sehr leid,was dir passiert ist.
Dennoch finde ich,dass dein ZB sehr gut aussieht...Musst dir mal meines in VK ansehen,habe diesen Zyklus ständig Absacker gehabt. Muss wirklich nichts heißen. Drück dir die Daumen.-..

Lg. Nicole

Beitrag von muggel04 19.10.10 - 17:44 Uhr

Hallo Nicole,

danke für Deine lieben Worte. Ich hoffe, Du hast Recht und weder Deine, noch meine Zacken haben eine negative Bedeutung. #pro

Bist Du am hibbeln, oder eher gelassen? Melde Dich doch noch mal am Woende. Mich würde schon interessieren, wie Dein Zyklus ausgeht....

Meine Daumen sind gedrückt :-)

LG Christiane

Beitrag von wir2010 19.10.10 - 17:56 Uhr

Hallo Mugel

drück Dich mal ganz fest! #liebdrueck
Das tut mir sehr leid, was Dir passiert ist!

Auch ich habe diesen Zyklus das erste mal einen Absacker (gestern), Tempi ist heute wieder hoch gegangen.
Bin jetzt es + 11 und müsste eigentlich am Freitag die Mens bekommen #zitter

Da mich mein Körper aber mitlerweile seit einem halben Jahr auf die Schippe nimmt, bin ich schon nicht mehr am hibbeln und rechne sowieso mit der Mens!

Schick Dir mal gaaaanz viele positive Gedanken #winke

Beitrag von muggel04 19.10.10 - 18:44 Uhr

Hallo wir 2010,

vielen Dank für Deine lieben Worte. Es ist schön, dass Fremde Menschen Anteil nehmen. Danke #liebdrueck

Ich habe vohin meinen Gyn angerufen und mit ihm gesprochen. Er sagte mir, dass ich einen längeren Zyklus habe (32-36 Tage, war immer schon so...) und der Clearblue Monitor reagiert, bevor der Eisprung ist. D.h. er geht davon aus, dass es sein kann, dass mein ES erst 1-2 Tage später stattgefunden hat. Er würde evt. bei den Absacker auf die Einnistung tippen, die bei der Annahme, dass mein ES erst später war, zeitlich gut hinkommen würde. Es könnte aber auch der Einistungsunabhängige Ötrogenabsacker sein, der dann zeitlich auch passen würde. In beiden Fällen sei es jedenfalls kein Zeichen dafür, dass es wieder zu einer FG kommen muss.

Da ich im vorangegangenen Zyklus den Absacker auch hatte und schwanger war, geht er wohl eher von der Einnistung mit verspäteten ES aus.
Vielleicht ist es bei Dir auch so, und es handelt sich evt. wirklich/tatsächlich um die Einnistung.... #pro #klee

Wirklich beruhigt bin ich noch nicht, aber etwas ruhiger schon. Lass uns zusammen hoffen, bangen und #zitter

Berichtest Du mir, wie es bei Dir weiter geht?

LG muggel

Beitrag von wir2010 19.10.10 - 19:33 Uhr

Hi,

ich habe auch immer recht lange Zyklen (33 - 39 Tage).
Lt. Urbia war mein es bereits zw. 4. und 6.10., was aber nicht sein kann, da mein LH erst am 06.10 gestiegen ist und das wiederum ja den es auslöst #kratz

Bin schon selbst total verwirrt :-D

Hier mal mein ZB:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/903891/538634

Ja klar werd ich Dir berichten, Du mir auch?
Wenn Du magst kann ich Dich ja mal an Freund hinzufügen, ich würde mich freuen #blume
Dann können wir zusammen #zitter und #huepf und vielleicht auch mal einfach so austauschen #bla

Drück Dir auf jeden Fall schon mal ganz fest #pro

LG #winke