Nachts Tee statt Milch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sternbiene 21.10.10 - 13:32 Uhr

Hallo,
meine Tochter ist 6 Monate alt und ein schlechter Einschläfer. Wir waren heute morgen beim Arzt und sie stellte fest, dass sie viel Luft im Bauch hat. Vielleicht ein Grund warum sie so schlecht einschlafen kann?!
Sie riet uns von dem Gute-Nacht-Fläschen ab, lieber einen leicht verdaulichen Brei.
Nur welcher? Hab vergessen zu fragen.. #klatsch

Nachts trinkt sie min. einmal ein Fläschen mit Milch mit 150ml. Scheint mir Hunger zu sein. Denn bei der Menge tippe ich nicht auf Durst oder Gewöhnung.
Sie sagte, wir sollen die Milch weglassen, wäre ein Problem für den Darm (muß so viel arbeiten und das nachts) und in dem Alter wäre es besser.
Aber nachts schläft sie doch gut und wacht nie oft auf, warum sollte die Milch dann zu schwer für den kleinen Bauch sein?

Was denkt ihr?

Beitrag von lilly7686 21.10.10 - 13:37 Uhr

Die meisten Kinder brauchen nachts sehr lange Milch. Wäre es ein Problem für den Darm hätten sehr viele Kinder Probleme ;-)

Ich würde die Flasche nachts weiter geben!

Luft im Bauch hat zwar auch was mit Luft schlucken beim Trinken zu tun, aber dann solte man die Flasche anRÜHREN statt schütteln.
Meines Erachtens gibts keinen "leicht verdaulichen" Milchbrei. Die haben so ziemlich alle mehr Kalorien als eine Flasche.

Lg

Beitrag von lucaundhartmut 21.10.10 - 15:19 Uhr

Liebe sternbiene,

ich weiß nicht, ob Ihr die Babymilch schüttelt oder anrührt, auf jeden Fall wäre es besser, sie anzurühren.
Vielleicht wären auch so genannte "Anti-Kolikflaschen" etwas für Euch.
Gut wäre auch, dem Baby nicht so häufig "Blähgemüse" (*grins*) anzubieten.

Einem 6 Monate altem Baby nachts die Milch vorzuenthalten, wäre grausam.
Du hast ganz Recht: Lasse Eurem Baby die nächtliche Milch.
Wir essen und trinken ja auch, wenn wir Hunger/Durst haben.
Wenn Du nachts Tee geben solltest, brächte das Eurem Baby nichts. Denn der würde nur den Magen unnötig füllen (er enthält keine fürs Baby wichtigen Nährstoffe), das Kind hätte bald wieder Hunger, weil der eigentliche Hunger ja nicht gestillt worden wäre, und Dein Kind hätte vermutlich ziemlich schnell eine volle Windel, weil Tee "gut durchgeht".

Leicht verdauliche Milchbreie?
Das müsstest Du im Zweifel ausprobieren, denn jedes Kind is(s)t anders.

Bei Luca sind wir abends immer sehr gut gefahren mit (fertigem) Babydream-Vanille-Grieß (Hausmarke von Rossmann), (mit Wasser anzurührendem) Bourbon-Vanille-Grieß von Babydream, (fertigen) Abendbreien von Bebivita (die haben wir aber selten gefüttert), (mit Wasser, Kuhvollmilch oder Säuglingsmilch anzurührenden) Reis-Schmelzflocken von Hipp, (mit Wasser, Kuhvollmilch oder Säuglingsmilch anzurührenden) Hirseflocken von Hipp und (mit Wasser anzurührendem) Milch-Grießbrei von Bebivita.

Luca vertrug alles bestens und ist auch nicht "dick" geworden. :-)


LG
Steffi


Beitrag von kathrincat 21.10.10 - 16:59 Uhr

fast alle brauch min 1-2 jahre milch in der nacht. die hören auch alleine auf, wenn sie die nicht mehr brauchen

Beitrag von lucaundhartmut 21.10.10 - 22:04 Uhr

Liebe sternbiene,

kleiner Nachtrag von mir: Die von mir aufgezählten Breie sind nicht alle ab dem 5. oder 6. Monat empfohlen. Du müsstest Dich im Handel oder per Internet mal erkundigen, welcher Brei ab wann empfohlen wird (mein Sohn Luca hat die Breie auch immer erst im empfohlenen Alter oder sogar später bekommen), falls sie für Euch in Frage kämen-


LG
Steffi

Beitrag von sternbiene 22.10.10 - 10:31 Uhr

Lieben Dank für eure Antworten!!

Ich habe jetzt einen Grieß-Vanille Brei von Lasana gekauft. Schmeckt ihr gut und sie ist gut eingeschlafen und hat auch gut geschlafen.. #verliebt

Beitrag von lucaundhartmut 22.10.10 - 14:15 Uhr

Hi sternbiene,

das freut mich. Lasana hatte unser Junior auch mal probiert, war aber so selten in unserer Drogerie vorrätig.


LG
Steffi