Akupunktur vor und nach Transfer-Eure Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nellycat 22.10.10 - 18:44 Uhr

Guten Abend an Alle,
was für Erfahrungen habt ihr mit Akupunktur vor und nach dem Transfer? Würdet ihr es empfehlen? Ich habe heute meine 2.IVF gestarte#huepft und soll mir darüber Gedanken machen, ob ich Zusatzleistungen machen möchte. Wir versuchen nun seit 9 Jahre #schwanger zu werden:-(....es wäre so schön wenn es diesmal klappen würde#verliebt..... Ich wünsche allen viel Glück#klee für die laufenden Behandlungen!!!! Gibt es jemand der auch gerade startet mit IVf oder ICSI zum gemeinsamen Daumendrücken?;-) LG Nadine

Beitrag von tabeya70 22.10.10 - 18:48 Uhr

Hallo Nadine,

ich mache Akupunktur und TCM Begleitung seit einigen Monaten. Auch die spezielle TF-Akup., vor und nachher. Zuletzt vor 5 Tagen #zitter, bin also mitten in der WS, um hoffentlich die Wirkung beweisen zu können ;-)

Es war jedenfalls sehr schön beruhigend und entspannend, und ich vertraue darauf, dass es was bringt, die GM vorbereitet und gut durchblutet etc.

Es kostet natürlich auch wieder einiges, aber neben den riesigen IVF-Kosten fällt das dann auch nicht mehr ins Gewicht.

Viel Glück für euren Versuch!!!

Beitrag von teilzeitzicke 22.10.10 - 18:54 Uhr

Hallo,

was kostet das denn?

Und nebenbei für einen Neuling: Was bedeutet WS?#kratz

Liebe Grüße
Katrin

Beitrag von tabeya70 22.10.10 - 19:07 Uhr

oh, die beliebte WS...
das ist die warteschleife - also nach TF oder ES bis zum test! 2 wochen nix als warten!

also tcm kräuter kosten so ca 60,- pro zyklus und akupunktur 30,- (je aku., sind 3-4 pro zyklus)

Beitrag von nellycat 22.10.10 - 18:57 Uhr

Danke Dir. Ich wünsche euch natürlich auch alles alles Gute. Wenn es bei Dir klappt- mit der Akupunktur#schwanger zu werden, dann bist du mein Vorbild...#huepf

Beitrag von tabeya70 22.10.10 - 19:04 Uhr

ich gebe mir - höchst uneigennützig natürlich ;-) - die größte mühe!!!

Beitrag von nellycat 22.10.10 - 19:20 Uhr

das wäre super toll von Dir#winke#rofl

Beitrag von ems545 22.10.10 - 20:38 Uhr

Hallo Nadine,

Ich war bei meiner ersten ICSI auch bei der Akupunktur - und es hat geklappt. Jetzt - wir sind im 1. ICSI Versuch für Kind Nr. 2 - werde ich es auch wieder machen. Bin "abergläubisch"...

Schönen Abend noch
EMS545

Beitrag von blue1979 22.10.10 - 21:40 Uhr

Hallo Nadine,

ich hatte vor und nach TF Aku und wurde schwanger. Ob´s wirklich daran gelegen hat - keene Ahnung. Weiss nur, dass ich vorher 6 ICSI´s und unzählige Kryos ohne Aku hatte und keinen positiven Hand in der Hand hielt ...

Viel Glück für dich ...

Grüße,

blue1979

Beitrag von baldmama2011 23.10.10 - 00:04 Uhr

Liebe Nadine,

ich bin gerade in meiner 2. ICSI (ZT 11) und mach diesmal auch begleitend Akkupunktur zusammen mit chinesischen Kräutern. Es tut mir einfach gut und ich vertrau sehr darauf, dass ich so meinem Körper helfen kann. Ich hoff einfach, dass es vielleicht so auf diese Weise klappen kann#verliebt

Wenn du willst, kannst du mir gern die Daumen drücken. Ich kanns gebrauchen und wünsch dir natürlich auch alles, alles Gute#klee

Beitrag von nellycat 23.10.10 - 13:53 Uhr

Danke.Ich drücke dir natürlich gerne die Daumen..... und ganz viel Glück#klee

Beitrag von osterglocke 23.10.10 - 20:56 Uhr

Hallo #winke,
ich bin bei der 1. IVF mit 2 Blastos und begleitender Akupunktur #schwanger geworden #huepf.

Die Akupunktur hatte ich vor und nach Transfer und auch schon 3 Monate vorher wöchentlich. Ich mach sie auch weiter bis zur 13. SSW #gruebel.

LG
Osterglocke