Puderzucker ersetzen?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von melle0981 24.10.10 - 17:18 Uhr

Hi!

Ich möchte nächste Wochen nen Pudding-Guglhupf backen und da ist anstatt Zucker 300gramm Puderzucker angegeben.

Ich habe aber nicht die Möglichkeit noch Puderzucker zu bekommen. Kann ich den durch 300gramm Zucker ersetzen?

Danke für eure Erfahrungen.

LG
Melle

Beitrag von morjachka 24.10.10 - 17:26 Uhr

Hallo!

Du kannst normalen Zucker mahlen, wenn es nicht geht, dann nimm halt normalen Zucker, geht meisstens.

Beitrag von gedankenspiel 24.10.10 - 18:54 Uhr

Du kannst normalen Zucker in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz fein rollen.
Dann hast du Puderzucker.

Zwar nicht ganz so fein wie der gekaufte, aber immerhin.

LG,
Andrea

Beitrag von fensterputzer 24.10.10 - 19:12 Uhr

Es gibt bei Euch keine Tanke die geöffnet ist??

Beitrag von melle0981 24.10.10 - 19:33 Uhr

Doch und es gib sogar richtige Geschäfte, aber ich habe nächste Woche kein Auto um da hinzukommen.

Ich werde dann normalen Zucker fein mahlen.
Gute Idee. #danke

Beitrag von oma.2009 26.10.10 - 11:51 Uhr

Hallo,

genau DAS ist der Grund, weshalb ich meine elektr. Kaffeemühle noch nicht entsorgt habe....... Ich mache mir meinen Puderzucker immer selber, geht suuuuper damit.

LG