Umstellung Stillen - Flasche und Stuhlgang

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tsuki2010 25.10.10 - 02:16 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine kleine Tochter ist nun 2 Wochen alt und leider kann ich aufgrund einiger gesundheitlicher Komplikationen nicht mehr stillen. Seit Samstag bekommt sie nun ausschließlich Aptamil Pre.

Die trinkt sie auch eigentlich recht gut und soweit ich das erkennen kann, hat sie auch keine Probleme mit Blähungen.
Allerdings macht mir der Stuhlgang Sorgen. Sie hatte in der Zeit, in der ich ihr noch Muttermilch geben konnte, bis zu drei Mal Stuhlgang am Tag.

Nun hat sie seit mehr als 24 Stunden keinen Stuhlgang mehr gehabt und ich mache mir große Sorgen. Habe Angst, dass sie Verstopfung hat und weiss gerade nicht, was ich machen soll.

Kennt das jemand? Liegt das an der Umstellung und was kann ich machen?

Beitrag von gutgehts 25.10.10 - 03:41 Uhr

Hallo,

ich habe nach 3 1/2 Wochen auf die Flasche umgestellt und ich kann dir sagen, das ist normal!
Bei meiner Kleinen hat es 3 Tage gedauert, bis sie wieder gemacht hat. Meine Hebi meinte, dass kommt durch die Nahrungsumstellung... Warte einfach etwas ab, dann kommt schon was - UND WIE ;-)
Meine hat dann so doll gemacht, dass ging durch alle Klamotten!
Seitdem macht so alle 2 Tage ihr Geschäft. Manchmal auch täglich, aber mehr nicht!

Hoffe ich konnte dir helfen...
Liebe Grüße
Lydia und Johanna morgen 7 Wochen alt

Beitrag von tsuki2010 25.10.10 - 08:56 Uhr

Vielen Dank für die Antwort!

Da bin ich wirklich erleichtert...du hast mir echt geholfen!


Liebe Grüße!!

Beitrag von schnucky666 25.10.10 - 11:20 Uhr

Huhu,
das liegt in der Tat an der Umstellung. Mein Sohn hatte bei der Umstellung 5Tage lang keinen Stuhl und dann waren 2 Tage lang alle windeln zu klein um die angestauten Mengen aufzufangen *lach*
Verstopfung erkennst du, wenn sie versucht zu drücken und dabei sichtlich schmerzen hat. Sprich schnelles krümmen und wieder strecken und dabei weinen und das über einen längeren Zeitraum!