GOB - gekochtes oder frisches Obst

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von stellaria 26.10.10 - 17:48 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich stöber grad ein bißchen durchs Inet und bin dabei auf eine Frage gestoßen über die ich mir noch keine Gedanken gemacht habe.

Mein Sohn bekommt mit 8 Monaten seinen nächsten Brei. Den Getreide-Obst-Brei.

Kann ich ihm den schon mit einem frischen, geriebenen Apfel zubereiten oder sollte der Apfel noch gekocht, bzw gedünstet sein?

Wie habt ihr das so gemacht?

Lieben Gruß, Stellaria

Beitrag von wurmologin 26.10.10 - 20:26 Uhr

Hi,

meine haben beide fast nur rohes Obst und Gemüse bekommen - schmeckt besser und enthält deutlich mehr Nährstoffe.

viele grüße
w.

Beitrag von sonne_1975 26.10.10 - 21:11 Uhr

Am Anfang würde ich Apfelmus geben, ist bekömmlicher. Später kannst du auch rohes Obst geben.

LG Alla

Beitrag von stellaria 26.10.10 - 21:22 Uhr

Danke euch schonmal für die Antworten.

Ab wann wäre "später"? Er bekommt ja schon Apfelmus als Nachtisch und Abends etwas in seinen Milchbrei.

Irgendwie dachte ich immer man macht den GOB mit gekochtem Apfelmus. Hmmm, frisch wär natürlich netter...

#kratz*grübel* #kratz

Beitrag von wurmologin 26.10.10 - 22:11 Uhr

Probier' es doch einfach aus. Du wirst ja sehen, was er verträgt. Banane würdest Du ja auch nicht unbedingt kochen, oder? So kannst Du es auch mit Äpfeln machen.

Ich gebe ja von Anfang an Fingerfood und das macht sich deutlich besser roh.
Ich habe bei beiden mit rohen Birnen als Beikost angefangen. Wenn sie Brei bekommt, dann auch eher rohen Obstbrei mit Getreideflocken, als gekochtes. Aber Brei mag sie eh nicht.
Sie stopft sich alles in den zuckersüßen Mund, was sie von unsrem Tisch in die Finger bekommt (Salatblätter, Johannisbeeren, Äpfel, Gemüse, Kohl, ...) bisher hat sie alles super vertragen - außer zuviel Banane machte ihr schwierigkeiten...