Völlegefühl und Verstopfung - was hilft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spirobeta 27.10.10 - 11:10 Uhr

Halli Hallo #winke,

mittlerweile bin ich in SSW 16 angekommen und es ging mir immer prima.
Doch zur Zeit nervt mich, dass ich nach den kleinsten Mahlzeiten ein Völlegefühl habe, dass ich denke ich hätte ein halbes Schwein verdrückt...
Unangenehm :-(
Da ich den ganzen Tag im Büro sitze wird alles gestaucht und mittlerweile nervt mich das echt weil ich auch dauernd Hunger habe... #mampf

Dazu kommt dass ich höchstens 1x die Woche zur Toilette kann, wenn überhaupt. Hat jemand einen Rat für mich, oder sollte ich besser einen Arzt aufsuchen?

#danke für die Antworten

Grüße spiro + #ei

Beitrag von haifa 27.10.10 - 11:16 Uhr

Hallo,

verstopft bin ich auch - und nichts hilft. Ich kann literweise Apfelsaft und O-Saft trinken, aber verstopft ist verstopft.

Ich zähl die Tage bis zum ET (ist ja bald - Weihnachten)
LG
haifa

Beitrag von enimaus 27.10.10 - 11:18 Uhr

Das mit dem Völlegefühl habe ich auch!
Kaum n bisschen gegessen und schon bin ich vollgestopft,aber immer noch einen mords Hunger....ich lass mir dann Zewit beim essen und bin über den Tag verteilt ständig am irgendwas rumkauen.
Esse jetzt auch jeden Tag activia und seit dem ist es mit dem Stuhlgang und den Blähungen besser und ich hab das Gefühl ich kann mehr essen,weil mehr Platz ist.

Vielleicht probierst du es ja damit.#winke

Beitrag von elimausi 27.10.10 - 11:18 Uhr

Hallo,
das hatte ich auch zu dieser Zeit.
Mir hat immer Tee, Joghurt gut geholfen. Alles was den Darm anregt.
Bloß nicht auf Toi gehen und drücken bis du Platzt das soll nicht so gut sein...
Aber wenns gar nict mehr geht kannst bestimmt auch was vom Arzt bekommen!

Beitrag von almostmama 27.10.10 - 11:19 Uhr

Versuchs mal mit Magnesium!!!

Oder mit einem großem Glas eiskaltem Apfelsaft!!!

Also bei mir hilfts!!!


Liebe Grüße und alles Gute!

AlmostMama 20 & Bauchbewohner 24+1#verliebt

Beitrag von elffle 27.10.10 - 11:29 Uhr

Huhu,

also seit dem ich jeden Abend Magnesium (300) nehme, funktioniert alles wieder so wie es sein sollte ;-)
Habe den Rat von einer Apothekerin bekommen, das Magnesium bei Verstopfung helfen soll - bei mir hat es auf jeden Fall geholfen.

LG
elffle (12. Woche)

Beitrag von spirobeta 27.10.10 - 12:27 Uhr

#danke für die lieben Tipps

Werde wohl alles mal ausprobieren - hoffe dann wird es besser.

Ganz liebe Grüße
spiro

Beitrag von sivima 27.10.10 - 14:18 Uhr

Gegen Verstopfung nehme ich Milchzucker 2 Esslöffel in Joghurt oder Saft eingerühert und gegen das Völlegefühl hilft bei mir kaisernatron ein Teelöffel mit einem halben Glas Wasser.

Beitrag von leona78 27.10.10 - 18:24 Uhr

Hi,

mir geht's ähnlich. Sitze auch den ganzen Tag im Büro und habe Magenprobleme.

mein Doc hat mir Iberogast Tropfen verschrieben (u. a. auch, weil ich richtige Magenschmerzen hatte). Die helfen ganz gut.

Gegen Verstopfung hilft mir Yakult und Activia. Außerdem nehme ich meine Vitamintabletten nur noch 2 - 3 Mal pro Woche. Die enthalten Eisen und das fördert Verstopfung.

Wenn es ganz schlimm ist, esse ich ein paar getrocknete Pflaumen.

Ich würde aber mal mit Deinem Doc drüber sprechen.