hämorrhoiden nach Geburt? Wie krieg ich es weg???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nully 27.10.10 - 11:31 Uhr

Hallo Mädels und ab jetzt Mamis ;-)

Ich hab am 20.10. normal entbunden, komplikationslos. Jetzt hab ich, nachdem die Schwellung etw. zurück gegangen ist, mich mal unten rum untersucht :-p und festgestellt, dass ich so etw. wie hämorrhoiden hab? Können Frauen überhaupt das bekommen? Im KH haben die mir überhaupt nichts gesagt!!

Habt ihr Tipps, wie ich das wieder wegbekomme? Es tut jetzt nicht weh oder so, aber es stört halt ein wenig, ständig etw. zwischen den Beinen zu spüren, beim Sitzen etc.

Ich bin für viele Tipps und Ratschläge sehr dankbar #danke

N.

Beitrag von catch-up 27.10.10 - 11:44 Uhr

Meine Ma hat seit der Schwangerschaft mit mir auch Hämorriden (oder wie das heißt). Sie hats nicht mehr weg bekommen!

Beitrag von darla2009 27.10.10 - 11:55 Uhr

hallo neu-mutti und erstmal herzlichen glückwunsch!

hatte leider auch diese fiesen dinger, das passiert oft bei der entbindung durch das starke pressen. also bei mir sind die nach 3 monaten wieder weggegangen. sollten doch noch schmerzen kommen, emfehle ich dir faktu akut. ;-)

lg und gute besserung für "unten rum". #rofl

lg darla

Beitrag von sweet-mama01 27.10.10 - 11:57 Uhr

also ich hatte das auch nach der entbindung.

bei mir tat das total doll weh ich konnte nicht richtig sitzen und laufen auch nicht.

am besten legst du dich auf den rücken stellst die beine auf hebst dein po an und tust so als wenn du ein schwamm in deiner scheide ausdrücken möchtest halte es ein ein paa sec. und wiederhole es 5 - 10 mal.

tipp von meiner hebi.

ich bin alerdings auf grund der schmerzen zum hautarzt gegangen und sie sagte das es sich in der regel bei den meisten in den nächsten paar wochen aleine zurückbildet. ( ich hatte ne salbe bekommen selbstangefertigte)

das ist durch das starke pressen passiert sagte sie.

bei mir war es nach ca 4 wochen komplett weg.

gib deinem körper zeit. solage es nicht schmerzt ist es denke ich auszuhalten. halt nur unangenehm.

alles gute lg sonja

Beitrag von denise1976 27.10.10 - 13:59 Uhr

Hatte die Teile bereits in der Schwangerschaft und nach der Geburt noch mehr. Hametum Salbe hilft super (ist rein pflanzlich, kannst Du auch in der Stillzeit verwenden)... dauert ein paar Tage aber funktioniert sehr gut.
Lg

Beitrag von sophia44 27.10.10 - 14:15 Uhr

hallo,

ich hab damit auch probleme seit der geburt, war jetzt beim proktologen und der hat die verödet und dann abgeknapst, ging ganz schnell und schmerzlos und jetzt sollten sie erstmal weg sein. kommen aber natürlich leider immer wieder, wenn man mal probleme damit hatte :-(

lg
sophia

Beitrag von kikalino 27.10.10 - 14:36 Uhr

NASENSPRAY wirkt Wunder! Eine Woche und komplett weg sind sie. Einfach drauf damit 1x täglich...