Oh Mann..., Mathe Jahrgang 5 Realschule... Magisches Dreieck... HILFE

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von belebice 27.10.10 - 14:19 Uhr

Hallöchen


Brauche dringend Hilfe..., bei meiner Tochter hängts gerade und bei mir erst recht#kratz

Sie muß ein *Magisches Dreieck * füllen....

Die obere Ecke ist ne 1
DIe nächste Ecke unten links ist ne 2
Die nächste Ecke unten rechts ist ne 3

Soooo, nun soll sie die Zahlen 4,5,6,7,8,9 einsetzen, so dass die Summe auf jeder Dreiecksseite GLEICH GROSS ist. Ich schnalle es NICHT Hiiillllfffeeeee...



Lg BIanca...., schon völlig verzweifelt#schock

Beitrag von kila 27.10.10 - 14:50 Uhr

Hallo,
ich würde es so machen:
Die Summe der Zahlen von 1 bis 9 ist gleich 45,
dh, pro Ecke muss die Summe 15 sein.
Nun würde ich ausprobieren und zur kleinsten Zahl 1 die größte Zahl 9 und dann noch 5 dazuschreiben damit man auf 15 kommt.
Beim nächsten Eck mit 2 fehlen noch 13 also die Kombination 7 und 6 (9 ist ja schon weg, und bei 8 müsste man die 5 nehmen, die auch schon weg ist)
Beim letzen Eck fehlen noch 12, und das geht gut mit 4 und 8.
LG
Kila

Beitrag von belebice 27.10.10 - 15:05 Uhr

OmG..., wenn du dir 93 Fragezeichen in meinem Gesicht sehen könntest#rofl..., es hängt noch immer

das Ergebnis weiß ich mittlerweile...., die Summe jeder Dreiecksseiten ergibt 17...., das hat mir ne Mitschülerin verraten...., auch wie ich die Zahlen einsetzen muß

Von der 1 zur 2 kommen die Zahlen 9 und 5

Von der 2 zur 3 kommen die Zahlen 4 und 8

Von der 1 zur 3 kommen die Zahlen 7 und 6


also am Ende immer 17...., nur..., es muß doch nen Trick geben und wenn ich deinen Versuch starte kommt nicht immer 17 raus



*immernochamkopfkratzundstaubwolkenindenbodentretend*

Beitrag von tinchen133 27.10.10 - 14:56 Uhr

Hy,

mir fiel spontan diese Lösung ein:

4
2 7
9 3
5 8 1 6

Ergibt auf allen Seiten die Lösung 20, auch wenn es nicht genau deine Aufgabenstellung war hoffe ich dir etwas geholfen zu haben.

lg tinchen133

Beitrag von tinchen133 27.10.10 - 14:57 Uhr

Hups das Dreieck hat sich wohl verschoben.

Beitrag von belebice 27.10.10 - 15:11 Uhr

Versteh nix..., sorry#schmoll, bin echt zu doof:-(

Beitrag von hezna 27.10.10 - 15:02 Uhr

Linke Seite:

1+5+9+2 = 17

Rechte Seite:

1+6+7+3 = 17

Unten:

2+8+4+3 = 17

Gruß Hezna #klee

Beitrag von belebice 27.10.10 - 15:10 Uhr

Wuuuuaaah..., wie hast du das gemacht

Habe mittlerweile nämlich von ner Mitschülerin (das muß man sich mal geben...10 Jahre, kommt drauf und ich nicht *schäm)

Die Summe ist 17 und die Zahlen stimmen auch, aber ich kapiere einfach nicht, wie sie es und du es geschafft habt, dahin zu gelangen

Es kann doch nicht sein, dass ich meiner Tochter das nicht nahebringen kann...

SIe muß noch ein weiteres Dreieeck füllen in dem die Ecken mit der 7, der 8 und der 9 beschriftet sind! ICH VERSTEH NUR BAHNHOF


Bitte verrate mir, wie du das angestellt hast *liebguck*


Muß nur zwischendurch weg

GlG und vielen lieben Dank, Bianca

Beitrag von hezna 27.10.10 - 15:16 Uhr

Ganz ehrlich: ich hab geknobelt

Ich habe mir die Zahlen, wie du es beschrieben hast aufgemalt und dann die verschiedenen Kombinationen durchprobiert (zum Glück waren es ja nicht sooooo viele) #schwitz

Ich hab auch alle Zahlen zusammengezählt und durch 3 geteilt und kam auf Durchschnittswert 15. Dann konnte man halt nur noch gucken, welche Kombi um die 15 herum ein Ergebnis bringt. Bei der 17 wurde ich dann fündig :-)

Ich glaube nicht, daß es hier eine mathematische Methode gibt,daran zu gehen.

Nur muß man es sich nicht so schwer machen und ein wenig hin und herprobieren. Irgendwann klappt es dann.

Und in der anderen Aufgabe sind die gleichen Zahlen einzusetzen? Oder lautet da die Aufgabe anders?

Beitrag von belebice 27.10.10 - 15:19 Uhr

Dankeschön....

Bei der anderen steht nur, welche Summe heraus kommt, wenn die Zahlen 7 8 9 in die Ecken kommen, da steht NICHT, das ich dann z.B. die Zahlen von 1-6 oder ebenso von 4-9 einsetzen muß.


Mann..., ist das schwer. Bin echt froh, dass ich mir das nicht mehr jeden Tag geben muß

;))))))

Beitrag von sabinelindmeier 27.10.10 - 18:24 Uhr

Hallo Bianca,
ich tippe auf 5. Klasse Bayern Buch Westermann? Dann soll die Summe immer 17 sein. Es gibt ürbigens zwei Lösungen.
Ich habe diese Aufgabe nämlich auch vor einer Woche mit meinen Schülern gemacht.
Aber ich fände es nicht sehr hilfreich, wenn meine Schüler eine Internetlösung finden. Lass sie es alleine probieren und wenn sie es nicht rausbekommt, dann soll sie das ihrem Lehrer sagen.
Viele Grüße Sabine

Beitrag von sabinelindmeier 27.10.10 - 18:28 Uhr

Ach so, einen Trick gibt es nicht. Es ist einfachste Rechnerein... Du weißt, dass die Summe 17 ergeben soll. Du hast nun schon pro Dreiecksseite 2 Zahlen vorgegeben. Die subtrahierst du vom Summenwert 17 und weißt somit, wie groß die Summe der beiden freien Felder sein muss. Und die Kombinierst du dann aus den Zahlen, die du zum Einsetzen hast.
Und da es zwei Möglichkeiten gibt, legste einfach mal los....

Viel Spaß dabei
Sabine

Beitrag von belebice 27.10.10 - 20:32 Uhr

Vielen lieben Dank dir.... Du hast ja recht..., aber alleine wäre sie mir verzweifelt. Sie hat mich ja um Hilfe gebeten. Lasse sie auch erst immer alleine..., aber wenn es dann all zu sehr hinkt, mag ich ihr schon gerne nen Tipp geben..., das vorweg ;))

Und..... tadaaaaa, es gibt doch nen Trick, und ICH habe ihn selber herausgefunden *stolzbinudnaufdieschulterklopfe*

Als allererstes die Gesamtssumme aus den Zahlen 1-9= 45....,

nächster Schritt 45-1-2-3=39 (da diese drei Zahlen ja nicht mehr eingefügt werden müssen)

nächster Schritt 39/3= 13 (da das Dreieck halt drei Seiten hat)

nächster Schritt 1+2+13=16
1+3+13=17
2+3+13=18

Immer der mittlere Wert, ergo die Zahl 17 ist die Summe aller drei Seiten ;)

17-1-2= 14...zusammensetzbar aus der 8 und der 6
17-1-3= 13...zusammensetzbar aus der 9 und der 4
17-2-3= 12...zusammensetzbar aus der 7 und der 5



Um das ganze dingfest zu machen haben wir es genauso gemacht bei den Zahlen 7,8,9. Da ist die gemeinsame Summe aller drei Seiten 23. Und mit genau diesem Rechenweg klappts...

Selbst bei der Aufgabe in der fünf Zahlen ein Reihe füllen sollen klappt es so... Da ist die gemeinsam Summe aller drei Seiten 28

GlG Bianca:-D

Beitrag von belebice 27.10.10 - 20:37 Uhr

Was vergessen :)))


Ich finde es..., sobald ich natürlich weiß, dass die Summe (speziell) bei dem Dreieck 17 ergibt, sehr einfach, mein Töchterchen dann natürlich auch, denn das Kobinieren geht ja dann relativ einfach, aber solange diese Zahl unbekannt ist fände ich das ohne meine beschriebene Rechenlösung ECHT schwer..., und erst recht für Kids aus der 5

Weiter unten, wo halt die 5 Zahlen in einer Reihe sein müssen..., alter Verwalter, das ist echt mal ne Adresse OHNE *Trick*


Lg