Wimpel am Laufrad???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von anni-26 28.10.10 - 14:43 Uhr

Hallo!

Hat einer von Euch einen Wimpel am Laufrad befestigt?

Unsere Nachbarin meinte, das sei viel sicherer, da das Kind bei Ausfahrten besser gesehen wird. Heute hatte ich im Fahrradfachgeschäft angerufen und die haben auf Grund der Größe des Wimpels eher davon abgeraten; gleichzeitig aber gesagt, dass es letztlich meine Entscheidung ist (so wie fast immer im Leben...).

Daher wollte ich nochmal hier fragen, wie das gehandhabt wird? Gesehen habe ich noch kein Laufrad mit Wimpel!

LG und vielen Dank schonmal für eine Antwort! :-)
Anni

Beitrag von rhonda 28.10.10 - 14:59 Uhr

Huhu,

unser Großer hat zum Geburtstag ein Laufrad mit Wimpel bekommen...wir haben ihn aber erst mal ab gelassen, da er noch etwas unsicher fährt und ihn das Teil irritiert....
Sein älterer Großcousin ist aber generell mit Wimpel unterwegs gewesen wenn er alleine im Hof unterwegs war....hätte ja doch mal ein Auto auftauchen können...

LG

Beitrag von anni-26 28.10.10 - 15:11 Uhr

Danke für deine Antwort! Vielleicht probiere ich es einfach mal aus - abmachen kann man den Wimpel ja immer noch!

Beitrag von arielle11 28.10.10 - 15:14 Uhr

Hallo!

Die Idee des Wimpels ist ja eigentlich ganz nett, aber die Dinger schwenken sehr aus!!!!

Mein Sohn hatte dieses blöde Ding auch am Laufrad und ich habe desöfteren eine "gewischt" bekommen. Desweiteren mußte ich doch sehr aufpassen, das Autos die auf den Parkplätzen neben dem Bürgersteig stehen, nicht auch einen abbekommen. Denn mein Sohn hatte/hat nicht das Auge dafür auf welcher Seite des, meist schmalen, Bürgersteigs er fährt.

Grundsätzlich ist es doch so, das mein Kind nicht alleine Laufrad fährt und ich doch meist in Griffnähe oder 1m entfernt bei ihm bin. Einfahrten oder ähnliches fährt er direkt neben mir. So kann ich darauf achten das Autos ihn sehen oder wir anhalten.

Ich bin froh, das dieses Teil irgendwann mal kaputt gegangen ist, und seitdem gibts auch kein neues.

Übrigens hat ihn das Teil nie gestört, auch wenns döller geschwungen hat. Er fand seine Fahne toll. #gruebel

Lg arielle

Beitrag von anni-26 28.10.10 - 15:22 Uhr

Danke für deine Antwort!

Das (Ausschwenken) war auch die Argumentation des Fahrradladens!

Beitrag von brixi2003 28.10.10 - 16:21 Uhr

Hallo Anni.

wir haben einen Wimpel am Laufrad...und damit er nicht "ausschlägt" haben wir ihn mit Kabelbinder am Rahmen befestigt.Ach ja und gekürzt haben wir ihn auch....

Wir haben unseren Junior anhand des Wimpels bei Spaziergängen besser im Blick.

LG Nadine mit Annkathrin(19.03.06)+Alexander(06.08.08)

Beitrag von hsi 28.10.10 - 16:39 Uhr

Hallo,

am Laufrad von meinem Sohn ist ein Wimpel dran und ich bin ehrlich gesagt auch froh darüber. Wir müssen einen Teil an der Strasse laufen und die Kinder werden wirklich besser dadurch gesehen. Klar ist es am anfang eine Umstellung für das Kind, gerade auf ab und aufsteigen, aber daran gewöhnen sie sich schnell. Mein SOhn fährt bald 1 Jahr jetzt mit seinem Wimpel. Meine Tochter hat vor kurzem ihr 16'' Fahrrad bekommen und dort ist ihr Wimpel noch am gleichen Tag befestigt wurden, davor war es auf ihrem 12'' Fahrrad.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit #ei 9 SSW