Qualitative echte Kinder-Werkbank!? Wer kann mir eine empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von doris.r. 30.10.10 - 19:53 Uhr

Hallo,

eigentlich sind meine Jungs noch etwas klein für eine Werkbank, aber im Sommer während des Umbaus hatte jeder einen kleinen Hammer und sie waren schwer beschäftigt.
Nun denke ich über eine Werkbank nach (erstmal mit sehr wenig Werkzeug, wie z. B. Hammer und Zange..), am besten mit 2 Schraubstöcken, sonst gibt es Ärger;-).

Nun habe ich schon bei Ebay, Jako-o, etc. geguckt und bin verunsichert. Auf der einen Seite günstigere Bänke auf der anderen Seite die sehr teuren.
Sind die Ihr Geld wert?
Arbeiten Eure Kinder sehr viel an den WErkbänken?
Wenn ja, was bietet Ihr ihnen zum WErken an ? ( Kork, Styropor, Säge?)

Ich würde mich über Erfahrungen freuen:-)#danke

lg
doris

Beitrag von tyark 31.10.10 - 14:32 Uhr

Habe mal eine frage wie alt sind deine kinder ??
Wor haben das gleiche problem... aber unser sohn ist erst 3 . aber wenn er bei papa ins zimmer darf ist die bohrmaschine und säge auch nicht mehr sicher.. wir sind auch am überlegen

Beitrag von doris.r. 31.10.10 - 15:40 Uhr

Hallo,

Elias wird Ende Dezember 4 und Benjamin wäre dann 2,5 Jahre alt.

Ich würde die Werkbank in mein Arbeitszimmer stellen und wäre dann ja auch dabei. Im Sommer hatten sie mit ihren kleinen Hammern Nägel in einen morschen Holzpflock geschlagen, Sandsteine bearbeitet, etc.
dann spielen beide gerne das Hammerspiel (Korkplatte mit Holzplättchen und Nägeln), etc.
Zu Beginn gäbe es wie gesagt erstmal einfacheres Material, aber das würde ich dann im Lauf der Jahre gerne aufstocken. Bei Jako-o gibt es z.B. auch einen echten Akku-Schrauber für Kinder.

Gut, die Frage ist, wie inteniv arbeiten sie dann wirklich damit, aber ich denke das liegt dann auch am Angebot (gibt ja auch Bastelbücher mit Werkideen,...)

Eine Plastik-Werkbank entspricht mir irgendwie nicht.;-)

lg
doris

Beitrag von tyark 31.10.10 - 20:09 Uhr

HUhu

also wir haben ja die bosch werkbank sprich alles aus plastik und die ist ja was für babys laut meinem sohn... also wie gesagt wir sind auch am überlegen ob er eine zu weihnachten bekommt... welche würdest du denn nehmen ??

LG Tanja

Beitrag von doris.r. 01.11.10 - 11:21 Uhr

Hallo,

nachdem wir zwei Jungs haben und die immer das gleiche machen wollen, bin ich jetzt am Überlegen, ob ich einfach eine Erwachsenenwerkbank nehme und diese dann kürze. Die Erwachsenenwerkbänke sind meist 1,20 m breit und wie gesagt brauche ich 2 Schraubstöcke.

z.B. diese hier: http://cgi.ebay.de/HOBELBANK-WERKBANK-HOLZ-1370x500x860-mm-HOLZWERKBANK-/400154175053?pt=DE_Haus_Garten_Heimwerker_Werkstattausr%C3%BCstung&hash=item5d2b0c264d

aber qualitativ ist diese bestimmt besser: http://cgi.ebay.de/Holz-Werkbank-Kinder-Hobelbank-nordisches-Birkenholz-/170557114739?pt=DE_Allesf%C3%BCsKind_Spielzeug_Holzspielzeug&hash=item27b5ff0973 aber eben auch teurer und kleiner. (Allerdings günstiger als bei jako-o)

lg#blume
doris

Beitrag von kieler-deern 26.11.14 - 13:52 Uhr

Wir haben uns vor zwei Jahren die Sjöbergs Werkbank gekauft und sind damit super zufrieden, diese kann auch längerfristig genutzt werden da insgesamt 4 kurze und 4 lange Beine dabei sind......
hab gesehen das es die hier grad mega günstig gibt:
http://www.spannsysteme-shop.de/werkbank-mit-schraubstock-holz-sjobergs-360-mm-sjoebergs-33365-spanntechnik.html

LG Katja#huepf

Beitrag von gismomo 31.10.10 - 20:11 Uhr

Hallo Doris,

mein jüngster Sohn hat zum fünften Geburtstag im Sommer eine Werkbank aus Holz bekommen. Mein ältester Sohn hatte nie Interesse an sowas, während mein Kleiner sich fast überschlagen hat, wenn es darum ging, Papa beim Möbelaufbauen zu helfen, und schon als Kleinkind am liebsten mit seinem Plastikbohrer gespielt hat.
Kurz gesagt: Es war von Anfang an ganz eindeutig, dass das eins seiner Interessensgebiete ist.

Deshab haben wir uns auch dafür entscheiden, etwas Hochwertiges zu kaufen. Wir haben allerdings nur die Klappwerkbank aus Holz von Jakoo, die große war mir für einen Fünfjährigen dann zu teuer. Zumal wir fürs Werkzeug an die 100 Euro ausgegeben haben. Wir haben auch den Akkkuschrauber von Jakoo, der toll ist - als er einmal kaputtging, wurde er von Jakoo problemlos ersetzt.

Soviel Werkzeug würde ich im Nachhinein nicht mehr unbedingt kaufen. Ein Hammer und eine Säge ist aber schon wichtig, ebenso Schraubzwingen.

Mein Sohn hat sich für sein ferngesteuertes Auto eine Garage gebaut (mit meinem Mann zusammen). Und er hat aus Sperrholz ein Herz ausgesägt. Leider gibt es nur sehr wenig gute Tipps zum Werken für Jungs in dem Alter, das meiste ist für Ältere. Und wenn der Papa dann so viel selber machen muss und das Kind nur wenig machen kann, ist das ja auch nicht Sinn der Sache.

Wir werden demnächst noch ein Nagelbild bauen (mit Fäden bespannt), sowie eine Rassel (Kronkorken durchbohren und an einen Holzstab nageln oder so ähnlich, muss die Anleitung noch mal heraussuchen). Einen Bilderrahmen müsste man ja auch noch hinbekommen (den Rahmen dabei auf ein Stück Pappe kleben, damit es nichts ausmacht, wenn die Holzteile nicht ganz aneinanderpassen und es ein bisschen schief ist).

Mal sehen, was mir noch so einfällt, was man in dem Alter schon machen kann.

Ich finde, ein passendes Anleitungsbuch für Kinder in dem Alter fehlt auf dem Markt. Und es gibt ja viele Jungs, die unbedingt etwas mit Holz machen wollen, das ist wirklich schade. Wenn ich mal Zeit habe, schreibe ich selber eins ;-)

lg
K.

Beitrag von doris.r. 01.11.10 - 11:32 Uhr

Hallo,

vielen lieben Dank für deine wirklich informative Antwort mit so vielen Anregungen.
Heute sind wir an einem Spielzeugladen vorbei gelaufen, in dem eine Werkbank stand und Elias meinte gleich, so etwas braucht er zum Arbeiten.
Da er zu Weihnachten auch ein ferngesteuertes Auto bekommt wäre die Idee mit der Garage schon mal wirklich super. Am 29.12 hat er auch gleich Geburtstag......

Ich muss auch sagen, dass mir die Bank von Jako-O eigentlich zu teuer ist:-(. Im Moment spiele ich mit dem Gedanken eine große WErkbank zu kaufen (mit 2 Schraubstöcken und viel Platz für 2 Jungs) und diese dann einfach zu kürzen. Z.B:
http://cgi.ebay.de/HOBELBANK-WERKBANK-HOLZ-1370x500x860-mm-HOLZWERKBANK-/400154175053?pt=DE_Haus_Garten_Heimwerker_Werkstattausr%C3%BCstung&hash=item5d2b0c264d
wie das mit der Qualität ist, weiß ich jedoch nicht#gruebel.

viele liebe Grüße#blume
und lass mich wissen, wenn du ein Buch rausbringst;-)#pro
Doris