Sekt getrunken :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von franzi0412 04.11.10 - 13:17 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
schöne Scheiße, wisst Ihr was mir passiert ist ? Ich habe heute 2 Gläser Söhnlein Brillant ALKOHOLFREI getrunken, dachte ich zumindestens. Naja als ich dann Zuhause war und mal nachsehen wollte, weil der nämlich für alkoholfrei genau so geschneckt hat wie richtiger in welchen Sorten es den noch alles gibt! Da seh ich Alkohol: <0,5%
Das ist doch wohn ne Frechheit, aber ganz fett alkoholfrei drauf schreiben und auf der Flasche ist nix von dem Restalkohol zu lesen nur im Internet!

Meint Ihr das das jetzt sehr gefährlich ist? Bin ja auch erst in der 13ssw!


LG Franzi

Beitrag von grundlosdiver 04.11.10 - 13:20 Uhr

Ja, in alkoholfreiem Sekt/Bier ist i.d.R. Restalkohol drin!
Aber mach Dir mal keine Sorgen! Einmalig 2 Gläser schaden bestimmt nicht, würde ich meinen. Unbedingt trinken würde ich es aber nicht wieder ;-)

Beitrag von becky100 04.11.10 - 13:22 Uhr

In Milchschnitte ist auch Alkohol;-)
Was mich aber garantiert nicht davon abhält die zu essen.

Klar ist Alkohol nicht gut, aber lies dir mal den Bericht bei Urbia über das "Italienische " Baby durch.

Die Schwangeren trinken dort alle Wein verzichten dafür auf Salat wegen Toxo.

Beitrag von daisy80 04.11.10 - 13:35 Uhr

Nee, da wurde schon vor einigen Jahren wohl die Rezeptur geändert.

Aber mach Dir keine Gedanken - in jeder reifen Birne oder Banane ist vermutlich mehr Alkohol.

Beitrag von enimaus 04.11.10 - 13:22 Uhr

Bin auch der Meinung,dass in allen alk.freien Getränken Restalk. drin ist!
Deshalb gibt für mich und meinen Bauchbewohner Kindersekt an Silvester!

Beitrag von mai75 04.11.10 - 13:22 Uhr

Hallo Franzi,
in ein Glas Sekt passen in der Regel 100 - 150 ml. Mal zwei waren es also max. 300 ml. Davon max. 0,5% macht 1,5ml.
Das ist sicher kein Beinbruch.

In alkoholfreiem Bier und Dunkelbier sind auch ganz geringe Alkoholmengen drin und dennoch trinken viele während der Schwangerschaft mal einen alkoholfreien Sekt oder ein Bier.

Mach Dir keinen Kopf, das war sicher nicht schädlich für Deinen Zwerg.

LG
Maike

Beitrag von new-mom 04.11.10 - 13:23 Uhr

Mach dich nicht heiss. Habe auch schon in beiden Schwangerschaften ein Glaesschen Wein getrunken!

LG
new mom

Beitrag von hasi59 04.11.10 - 13:26 Uhr

Auweia! #schock

Ich hoffe du trinkst auch keinen Saft. Der kann nämlich auch Spuren von Alkohol enthalten! ;-)

Ich denke mal du meinst es nicht ganz so Ernst! #schein


LG
Hasi (35.SSW)

Beitrag von danat 04.11.10 - 13:27 Uhr

Hallo Franzi,

ich glaube auch nicht, dass du dir Sorgen machen musst. Es ist ja wirklich sehr wenig Alkohol und war ja eine Ausnahme. Kritisch wäre ein dauerhafter Konsum.

Ich finde es auch ganz schlimm, dass die Hersteller mit "alkoholfrei" werben dürften. Ist bei Bier ja das Gleiche. Ich arbeite u.a. mit suchtkranken Klienten und da diskutieren wir auch oft dieses Problem und betreiben Aufklärung. Die fühlen sich auch total belogen von den Herstellern.

Liebe Grüße, Dana.

Beitrag von carlos2010 04.11.10 - 13:31 Uhr

Hallo,

selbst in Apfelsaft ist Alkohol und den trinken auch viele Schwangere!
Selbst in einer reifen Banane ist mehr Restalkohol als in Deinem alkoholfreien Sekt;-)

Quelle WikipediaVorkommen in Lebensmitteln und Getränken

"Ethanolgehalte (Angabe in Volumenprozent):
Brot: bis 0,3 % Vol.
Apfelsaft: bis 0,4 % Vol.
alkoholfreies Bier: bis 0,5 % Vol.
Sauerkraut: 0,5 % Vol.
Traubensaft: bis 0,6 % Vol.
reife Banane: bis 1 % Vol. (durchschnittlich 3 ml)
reifer Kefir: bis ca. 1 % Vol.
Bier
Leichtbiere: 1–3,5 % Vol.
Vollbiere: ca. 3–5 %, meist um 5 % Vol.
Starkbiere: 6–12 % Vol.
Weine: 7–14 %, Vol. meist um 12 % Vol. und mehr bei Rotweinen
Met: ca. 5–16 % Vol.
Apfelwein: ca. 5,5–7 % Vol.

Alles Gute#klee

Beitrag von 1und2macht4 04.11.10 - 13:46 Uhr

Mach dich doch nicht so verrückt!!!

Ich habe bei meinen beiden Großen auch ab und an mal ein Gläschen Sekt getrunken und beide sind kerngesund.

Meine Meinung ist dass man nur verrückt gemacht wird. Klar sollst du nicht regelmäßig trinken, aber 2 Gläser...

Ich wünsche dir eine wunderschöne SS

Beitrag von susannea 04.11.10 - 16:45 Uhr

Das ist bei fast allen Getränken, wo alkoholfrei drauf steht so!