Fühlt ihr euch ab und zu überfordert und frustriert?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ophelia85 05.11.10 - 12:18 Uhr

Hallo zusammen,

ich liebe meine Tochter über alles aber die seit einiger Zeit treibt sie mich bald zum Wahnsinn, sie schreit nur rum ohne Grund.
Jede Mama erkennt ja die unterschiedlichen Schreie ihrer Babies, und meine hat sehr oft so wütende Schreianfälle die ohne Grund sind. Man merkt es daran wenn man dann zu ihr geht lacht sie einen an und wehe man geht weg, dann geht das ganze von vorne los.
Eben hab ich versucht sie mal 10 Minuten im Schlafzimmer schreien zu lassen, weil ich wieder nur gemerkt habe das sie bockig ist, hab es aber nicht lange ausgehalten und als ich dann reingegangen bin, hat sie mich direkt wieder angelacht, so guter Sprech ja jetzt hab ich wieder das erreicht was ich nur wollte.
Teilweise macht mich das wahnsinnig, wie bekomme ich das nur hin das sie so verwöhnt ist, denke wirklich das das Problem ist.Bin teilweise richtig schlecht gelaunt deswegen.

Kennt ihr das, ist das bei euch auch manchmal so?

Liebe wirklich meine Tochter und verbringe auch sehr gerne die Zeit mit ihr aber ich kann noch nicht mal ne Minute alleine lassen.

LG

Beitrag von sashimi1 05.11.10 - 12:26 Uhr

hmm... also ehrlichgesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass ein 3 monate junges baby schon weiss, was "bocken" ist und das dann macht... ;-)

bestimmt hat sie einfach nur angst, alleine gelassen zu werden und will nur bei dir sein... ein tragetuch oder tragehilfe wäre nichts für dich?? mir hat das bei lara damals sehr geholfen... bei romy (2 monate) brauch ich bisher noch nicht viel tragen - sie ist irgendwie nicht so anhänglich bisher... ich denke, jedes baby ist da anders und so wie lara meine nähe damals mehr brauchte, wird´s bei deiner maus wohl auch sein... andere babys wie romy sind vielleicht "genügsamer" ;-)

Beitrag von lilly7686 05.11.10 - 12:30 Uhr

Hallo!

Ach, sie ist doch erst 3 Monate alt!
Das wird noch schlimmer werden ;-)

Vielleicht wär ein Tragetuch eine Lösung für euch? Du kannst das Binden bei einer Trageberaterin lernen bzw. auch mal probieren oder auch eine andere, gute Trage ausprobieren:
http://www.clauwi.de
http://www.trageschule-dresden.de

Ich glaube, was du als bockig empfindest, ist einfach nur Nähe-Suchen. Deine Kleine braucht deine Nähe!
Das solltest du positiv sehen! In ein paar Jahren wird sie dir die Kinderzimmer-Türe vor der Nase zuschmeißen, wird dir sagen, du sollst sie endlich in Ruhe lassen, und dann wirst du froh sein, wenn sie mal kuschel-bedürftig ist ;-)

Versuch, es locker zu sehen, auch wenns schwer ist.

Übrigens: ich glaube, jede Mama fühlt sich zeitweise frustriert und überfordert. Das ist normal. Aber das Gefühl verschwindet jedes Mal wieder sehr bald ;-)

Alles Liebe!

Beitrag von maryjane85 05.11.10 - 12:31 Uhr

Puh, erst dachte ich bei deinem Text, dein Kind sei bestimmt schon mindestens 10 Monate oder so.

Aber es ist doch erst 3 Monate alt! Dein Kind kann noch gar nicht "bocken". In dem Alter schreien die Kinder nie ohne Grund. So, wie du es beschreibst, schreit sie, weil sie dich in ihrer Nähe braucht. Deswegen lacht sie ja auch, wenn sie dich sieht.

Beitrag von sharizah 05.11.10 - 12:36 Uhr

Ja, ich hab mich auch manchmal überfordert und frustriert gefühlt.

Manchmal haben manche Leute das Problem, dass sie von Babys zu schnell denken, sie wären "kleine Erwachsene". Ich kann definitiv bestätigen, dass mein Sohn mit 3 Monaten schon "bockig" sein konnte... im Sinne von, dass er schon immer einen enorm starken Willen hatte, den er durchzusetzen pflegt. ;).
Oft dachte ich mir auch "Boah, wieso stellt er sich soo an?!" oder "der will mich nur ärgern!!" (natürlich nicht ernsthaft ;) ).
Du musst dir wirklich immer wieder vor Augen halten, dass sie das nicht tut, weil sie dir eins auswischen will. Sie will nicht boshaft sein und denkt sich nicht "haha, jetzt hab ichse wieder dazu gebracht!" - das kann sie noch gar nicht. Sie hat einfach ein Bedürfnis und es liegt in der Natur eines Babys, seine Bedürfnisse durch Schreien zu äußern. Deine Bedürfnisse interessieren sie nunmal nicht - auch das liegt eben in der Natur eines Babys, ist ja auch purer Überlebensinstinkt - oder ob du was anderes zu tun hast oder oder oder... so weit denkt sie nicht.
Sie fühlt sich vielleicht wirklich nur verlassen und einsam und braucht dich um sie.

Ja, wie gesagt, ich denke manchmal auch so und würde am liebsten irgendwo reinbeißen. ;) Aber dann halte ich mir genau das vor Augen "er ist nur ein kleines, hilfloses Baby, das auf mich angewiesen ist und mich braucht" und mein Ärger verfliegt.

Beitrag von aleasmama 05.11.10 - 13:26 Uhr

#pro

Beitrag von ophelia85 05.11.10 - 12:37 Uhr

mit den Tragetüchern hab ich schon probiert, hat leider auch nicht geklappt und nur kurzfristig, stehen bleiben darf ich auch nicht

sie ist momentan nur rugig wenn sie auf dem schoß sitzen darf und wenn sie sich dann richtig reingesteigert hat und bald bis zum ersticken schreit hilft nur noch der fernseher, aber das will ich nicht das sie dort reinschaut

übrigens sie wird morgen schon 4 monate :-)

Beitrag von bomimi 05.11.10 - 12:59 Uhr

sag mal du machst doch wohl witze oder? dein baby ist doch noch so klein, auch wenn sie morgen "schon" vier monate wird. sie braucht deine nähe! ist doch wohl klar du bist ihre mama. das hat doch wohl nix mit verwöhnen zu tun.#augen

Beitrag von monab1978 05.11.10 - 12:46 Uhr

"Man merkt es daran wenn man dann zu ihr geht lacht sie einen an und wehe man geht weg, dann geht das ganze von vorne los. "

"und als ich dann reingegangen bin, hat sie mich direkt wieder angelacht"

Vielleicht hat sie ja einen Grund, vielleicht will sie einfach, dass du da bleibst. Und entschuldige bitte, aber mit 3 Monaten kann sie das nunmal auch verlangen! Fällt es dir so schwer zu glauben, dass dein 3 Monate altes Baby dich gern um sich um hat, und deshalb weint, wenn du gehst, und lacht, wenn du kommst? Musst du ihr gleich unterstellen sie würde dich ausnutzen oder erechnend sein??

Mal abgesehen davon, dass sie für so ein berechnendes Verhalten einfach noch viel zu jung ist, denke ich ist es auch ziemlich schade, dass du deinem Kind sowas unterstellst.

Was hats du denn so wichtiges zu tun, wo du sie nicht einfach mitnehmen kannst? Lass dir doch von irgendwem helfen....

Mona

Beitrag von mamaschneufel 05.11.10 - 14:01 Uhr

hallo,

also ich denk ein baby schreit nie ohne grund. reden kann es ja nun leider noch nicht...ist ebend ein baby...deine kliene kann sich nur mit schreien mitteilen. will dir damit erzählen was sie möchte, was ihr weh tut...ihre bedürfnisse und was sie den ganzen tag erlebt hat.
und wenn deine fast 4 monate junge tochter schreit weil sie dich in der nähe haben will und mit dir speilen will dann tu das doch, was hält dich davon ab?
nimm sie dir auf den schoss oder wie auch immer, ein schönes spielzeug udn spielt ein wenig...länger wie 10 minuten wird sie sich sicher noch nicht auf eine sache konzentrieren können...versuch ihr dann doch ein anderes spielzeug interessant zu machen, vielleicht spielt sie dann allein...
hab das mit meinem sohn oft so gemacht...so hatte ich zwischen 5 und 10 minuten woch ich mal auf toilette gehen und was trinken konnte etc...

hast du es schonmal versucht deine kleine ins tragetuch zu nehmen, spazieren gehen bis sie schläft und dann zu hause den haushalt zu schmeissen???
meinem gefällt es in der trage auch überhaupt nicht wenn ich stehen bleibe, da hört ja das schauckeln auf. aber wenn du was machst im haushalt bewegst du dich ja...und da wird es interessant für die kleinen.

leg sie nicht weg und lass sie nicht schreien, sie hat bedürfnisse...versuch denen nachzugehen.
und wenn es dir mal zuviel wird...leg sie sicheer weg, verlass kurz den raum..tief durchatmen und kurz kraft tanken...und dann gehts wieder los...

viel spass...

lg