Die Schwester meines Mannes

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babygirl2010 05.11.10 - 21:52 Uhr

Hallo zusammen.

Ich weiß das es ein Silopo ist, aber es muss mal raus.

Ich mag die Schwester meines Mannes sowieso nicht so gerne. Bzw. sie hat halt Ansichten die ich nicht so teile.

Sie ist was ihre Kinder betrifft ganz extrem. Sie hat eine 3 Jährige Tochter und einen 5 Monate alten Sohn.

Ihre Tochter schläft von Anfang an mit im Ehebett. Jetzt immer noch, obwohl sie 3 ist. Jetzt, da der Kleine auf der Welt ist, schläft auch noch der Kleine mit im Ehebett sodass kein Platz mehr für ihren Mann da ist. Der muss nun unten im Wohnzimmer auf der Couch schlafen. #gruebel

Und da der Kleine Nachts noch alle 2 Stunden kommt, wacht natürlich die Große immer mit auf. Dementsprechend sehen auch die Nächte aus. #gaehn

Die Große ist auch so erzogen, das sie sich null mit sich selber beschäftigen muss. Also die handhaben es von Anfang an so, das ständig rund um die Uhr jemand mit ihr spielt. Sie kann sich heute noch nicht mal ne Minute alleine beschäftigen.

Als sie mit dem Kleinen schwanger war haben sie versucht ihr zu erklären das da im Bauch ein Bruder heran wächst usw.! Da hat es schon angefangen das die Große den Bauch gezwickt hat weil sie kein Geschwisterchen wollte. #gruebel#schock

Und jetzt wo der Kleine da ist geht es weiter. Sie darf die zwei keine Sekunde allein lassen weil die Große ihn beißt, zwickt und haut.
Wenn man bei denen zu Besuch ist, darf man laut ihr den Kleinen nicht beachten sondern soll sich nur um die Große kümmern damit sie jaaa nicht eifersüchtig wird und dem Kleinen was tut. Unterhält man sich dann mal untereinander fängt die Große an zu Singen und ganz laut zu Reden damit sich ihre Mutter nicht mit uns unterhalten kann. #klatsch

Wenn wir also zu Ihnen fahren, sollen wir die erste Stunde den Kleinen völlig ignorieren und uns nur mit der Großen beschäftigen weil es sonst richtig abgeht.

Tja nun wird das immer schwieriger denn unsre Maus ist nun auch schon 8 Monate und da is nix mehr mit Besuch verschlafen etc.!

Jetzt fordert sie von uns doch allen ernstes das wir unsere Tochter am Anfang auch ignorieren sollen damit sich ihre Große daran gewöhnt das wir uns nicht nur um sie kümmern. #aerger#schock

Und jetzt kommt der Hammer, wir wohnen halt schon so ne gute Stunde auseinander. Am Donnerstag war ausgemacht das wir um 15 Uhr bei denen sien sollen. Wir waren dann schon gut 40 Minuten unterwegs und schon fast dran da geht mein Handy und mein Mann ist ran weil ich gefahren bin.

Dann fragt mich mein Mann ob Lea in letzter Zeit geimpft wurde. Ich hab dann gemeint ja wir waren doch vor 3 Wochen impfen. Dann hat er das seiner Schwester gesagt dann sagt sie ganz aufgeregt ins Telefon "Ja aber dann dürft ihr heute nicht zu uns kommen, das geht nicht, das ist für meine Kinder schlecht".

Mein Mann war dann total sprachlos und wusste gar nimmer was los is. Wir haben dann gefragt wieso und dann kam "Ja unsere zwei sind ja gar nicht geimpft und wenn dann eure geimpft ist strahlt sie bis zu 5 Wochen die impfung aus und das ist für unsere beiden nicht gut, dreht bitte um und fahrt heim". #schock:-[#kratz

Tja, sind dann wieder heim.

Und jetzt wollen se morgen kommen und mir graut es echt schon davor.

Sorry ist bissel lang geworden aber das musste echt mal raus.

LG Janine mit Lea 8 Monate #verliebt

Beitrag von hexe-2 05.11.10 - 21:56 Uhr

Warum fahrt ihr dahin? Oder ladet sie zu euch ein?
Ich hätte da keinen bock drauf.
Aber schlafen tut mein großer auch bei uns und er ist 8 Jahre#schock
Seit im Januar bei uns eingebrochen wurde hat er angst und fühlt sich nur bei Mama und Papa im Bett sicher.
Lg
Nicole

Beitrag von babygirl2010 05.11.10 - 21:59 Uhr

Ich finde das auch in Ordnung! Aber ich finde es nicht in Ordnung das ihr Mann dann keinen Platz mehr hat und aus dem Bett ausziehen muss. ;-) *g*

Ja, sie haben uns eingeladen.

Beitrag von die.nicole 05.11.10 - 21:57 Uhr

hallo,
mensch da hast du ja echt nen kraus an schwiegerschwester #schock

ich würd der ganz klar sagen dass du deiner tochter so viel aufmerksamkeit schenkst wie du das willst, wenn sie ihre kinder verziehen will ist das nicht dein problem.

viele nerven für morgen wünsch ich dir! ;-)

lg nicole mit dana 8 monate <3

Beitrag von babygirl2010 05.11.10 - 22:01 Uhr

ja, wenn das so weiter geht muss ich auch mal was sagen weil mein mann sagt nichts...

danke dir! ;-)

lg

Beitrag von die.nicole 05.11.10 - 22:04 Uhr

so sind die männer halt, und ist schließlich seine schwester ;-)

Beitrag von babygirl2010 05.11.10 - 22:10 Uhr

ich weis... daher hab ich bisher auch mein mund gehalten aber es is einfach nur übel grad...

Beitrag von die.nicole 05.11.10 - 22:24 Uhr

musst einfach mal wenn sie da ist den passenden kommentar abgeben und ihr mal richtig vor den kopf stoßen.
hab ich bei meiner schwiegermutter letztens gemacht, seitdem ist sie nich mehr so anstrengend und lässt mich größtenteils in ruhe ;-)

oder machs so mit dem anruf wie die nach mir geschrieben hat :D

Beitrag von tuttifruttihh 05.11.10 - 22:07 Uhr

Ich würde sie morgen anrufen, kurz bevor sie bei euch ist und sagen: "Deine Kinder sind nicht geimpft? Dann kehr bitte um, nicht dass die irgendwelchee Krankheiten haben und unsere Kleine anstecken"

Man, man, ich dachte meine Schwiegis sind schlimm, aber dagegen sind die Engel #schein

Beitrag von babygirl2010 05.11.10 - 22:35 Uhr

Hehe, an das hab ich auch schon gedacht.

Ja, meine Schwiegerschwester is echt übel... versteh gar nicht wie man es sich selber so schwer machen kann. Was will sie denn machen wenn ihre Kinder in den Kindergarten gehen oder in die Schule kommen? Man kann sein Kind nicht abschotten.... wäre auch gar nicht gut für die Kinder. Naja, jeder wie er will.

Beitrag von sadhob12 05.11.10 - 22:24 Uhr

ui ui uiiii

Hallo erstmal #winke!!
Also das ist ja mal echt ein guter brocken schwaegerin!!!

Es ist klar denen ihre sache wie sie das mit dem schlafen machen, da ist ihr mann wohl auch selber dran schuld wenn er das mit sich machen laesst!! Evl mal ein groesseres bett anschaffen:-D !! Naja....mein Mann wuerde mir was erzaehlen...........

Das du dein Kind die erste stunde ignorieren sollst ist ja mal ein echtes stueck was sie da von dir verlangt..... wuerde das aber nicht machen!! Soweit kommts noch!!

Klar ihre grosse ist echt verwoehnt, und in ihrem alter versteht die das schon dass sie bekommt was sie will, aber ist nunmal die sache der eltern, die muessen damit klar kommen!!


Das mit dem Impfen ist schon ein bissi doof, ist ihre kleine nicht in der KITA??? Da sind auch kids die geimpft sind;-), hast du ihr das mal erzaehlt?? Oder das auch auf dem spielplatz kiddis sind die gerade geimpft worden sind??? Also man kann auch den teufel an die wand malen#klatsch Und wenn du mal nachrechnest sind morgen auch noch keine 5 wochen rum wenn ich das richtig verstanden habe?!?!?!!?


AIAIAIAIAIAIAIIIII viel kraft fuer morgen, und ich wuerde mal meine meinung sagen!! AUch wenn jeder das machen soll was er meint das es das beste ist......aber sie kann von dir echt nicht verlangen das du in ihrer umgebung auf ihren zeiger springen musst!!

lg elke mit klein cody 13 monate

Beitrag von babygirl2010 05.11.10 - 22:37 Uhr

Ja, ich finde ja auch das es jeder so machen sollte wie er will. Aber sie hat halt so krasse Ansichten.
Das mit dem Schlafen war nur ein Beispiel. Das sollte jeder selber wissen das stimmt schon.

Ja eben, morgen sind auch noch keine 5 Wochen um.. ich verstehs auch nicht.

Eben, das dacht ich mir auch. Irgendwann muss sie ja mal auf nen Spielplatz oder in die Kita, da werden immer geimpfte Kinder oder nicht geimpfte Kinder sein. Man kann sein Kind nicht abschotten und das wäre sowieso nicht gut.
Sie hat ihre Große ja extra daheim weil sie nicht will das sie in die Kita geht und sich irgend ne Krankheit heim holt... #augen

Beitrag von sniksnak 05.11.10 - 22:30 Uhr

"Und jetzt wollen se morgen kommen und mir graut es echt schon davor."

Ruf an, wenn sie schon unterwegs sind und erwähne ganz bei läufig, dass ihr gerade ganz Spontan beim Kinderarzt ward. Auffrischung. #winke

LG

Beitrag von babygirl2010 05.11.10 - 22:33 Uhr

Hehe, das würd ich zu gern machen. *g*

Ach manno... irgendwie sowas muss ich mir echt mal überlegen. Vielleicht merkt sie dann mal wie "doof" sie ist. Aber ich denke sie ist in ihrer Ansicht so versteift... da kann man sagen was man will.

Beitrag von blockhusebaby09 06.11.10 - 08:47 Uhr

#rofl Ja genau oder sagen:" ne mein Kind ist noch so klein und da geht mir
von ungeimpften Kindern, eine zu große Gefahr aus"
Das wäre noch nicht mal so abwägig wie die "geimpften strahlenden Kinder";-)
Denn das ungeimpfte Kind könnte tatsächlich auf euer noch nicht vollgeimpftes Kind Masern u.a. übertragen.;-)
Aber die Absage bitte erst duchsagen wenn sie schon fast da sind.#schein
Ne aber ehrlich,da könnte ich es mir nicht verkneifen der guten Frau mal den Spiegel vor zu schieben.
Und wenn sie ja kommen sollten ,dann lass dich nicht noch in deinen eigenen Heim dirigieren und mach was du willst.

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von jacky1983 05.11.10 - 22:47 Uhr

Hallo.

<<Und jetzt wo der Kleine da ist geht es weiter. Sie darf die zwei keine Sekunde allein lassen weil die Große ihn beißt, zwickt und haut.
Wenn man bei denen zu Besuch ist, darf man laut ihr den Kleinen nicht beachten sondern soll sich nur um die Große kümmern damit sie jaaa nicht eifersüchtig wird und dem Kleinen was tut. Unterhält man sich dann mal untereinander fängt die Große an zu Singen und ganz laut zu Reden damit sich ihre Mutter nicht mit uns unterhalten kann<<

Das ist das schlimmste an deiner Geschichte.

Hast du mal den Mann gefragt, ob er ungern auf dem Sofa schläft??
Vielleicht wars ja sein Vorschlag, das Baby ins Bett zu holen und freiwillig auf die Couch zu ziehen. ;-)

Gruß

Beitrag von superschatz 06.11.10 - 09:31 Uhr

"... Hast du mal den Mann gefragt, ob er ungern auf dem Sofa schläft??
Vielleicht wars ja sein Vorschlag, das Baby ins Bett zu holen und freiwillig auf die Couch zu ziehen..."

Wenn die frau wirklich so schlimm ist, wäre das sogar verständlich. #schein#rofl

Beitrag von bomimi 06.11.10 - 08:01 Uhr

hallo#winke,

also:

"Ich mag die Schwester meines Mannes sowieso nicht so gerne."
-ich schätze genau da liegt der hund begraben!

"Ihre Tochter schläft von Anfang an mit im Ehebett. Jetzt immer noch, obwohl sie 3 ist. Jetzt, da der Kleine auf der Welt ist, schläft auch noch der Kleine mit im Ehebett sodass kein Platz mehr für ihren Mann da ist. Der muss nun unten im Wohnzimmer auf der Couch schlafen."
-erstens ist das deren sache, zweitens finde ich das überhaupt nicht schlimm, drittens weiss du genau das kein platz mehr für den mann da ist? oder schläft er vielleicht freiwillig auf der couch?

"Und jetzt wo der Kleine da ist geht es weiter. Sie darf die zwei keine Sekunde allein lassen weil die Große ihn beißt, zwickt und haut.
Wenn man bei denen zu Besuch ist, darf man laut ihr den Kleinen nicht beachten sondern soll sich nur um die Große kümmern damit sie jaaa nicht eifersüchtig wird und dem Kleinen was tut. Unterhält man sich dann mal untereinander fängt die Große an zu Singen und ganz laut zu Reden damit sich ihre Mutter nicht mit uns unterhalten kann. #klatsch"
- es handelt sich um ein 3(!)jähriges kind, da ist der #klatsch ja wohl total unangebracht!!

die story mit dem impfen ist das einzige was ich auch seltsam finde. das würde ich ansprechen, der rest ist schlicht und ergreifend nicht dein bier!!!!!


lg bomimi mit engelchen#verliebt

Beitrag von babygirl2010 06.11.10 - 17:46 Uhr

Ihr mann KANN nicht im Bett schlafen weil kein Platz ist. Sagt er selber das es ihn stört!

Und das ein 3 Jähriges Kind in den schwangeren Bauch haut und zwickt weil es täglich sagt "ich will kein Bruder oder Schwester" ist finde ich NICHT normal.

Und JA ich weiß es geht hier um ein 3. Jähriges Kind (Das im Übrigen in 2 Monaten 4 wird und sehr wohl schon weiß was Sache ist!!!!)

Wenn man sich mit der Mutter unterhalten will dann schaut sie einen BEWUSST an und fängt an laut zu Singen oder Schreien damit ihre Mutter sich nicht mehr unterhalten kann. Und es ist ganz sicher nicht normal das das Kind sagt "ich hasse meinen Bruder" und dem Bruder NUR weh tut und noch nie ein Eia oder sonstiges gegeben hat!

Und ich finde es auch alles andere als normal das man sein zweites Kind völlig ignorieren MUSS nur damit die Große dem Baby nichts tut! Also bitte! Das Kind ist fast 4 Jahre alt!

Und das ich seine Schwester nicht mag liegt einzig und allein daran das sie ständig versucht mir Vorschriften zu machen was meine Kleine angeht und sorry aber das Verhalten ihrer Tochter ist nicht normal.

Beitrag von bomimi 06.11.10 - 18:32 Uhr

natürlich ist es normal das ein kind, was 3jahre das einzige kind war und mutter und vater für sich alleine hatte sich erst einmal damit arrangieren muss dass nun "plötzlich" noch jemand da ist der aufmerksamkeit von mutter und vater verlangt. das da natürlich eifersucht aufkommt und diese sachen die du als so grausam und berechnend von dem dreijährigen mädchen empfindest dadurch entstehen ist doch selbstverständlich.
ich finde eher erschreckend dass du so wenig verständnis dafür hast!

im prinzip gebt ihr euch doch da beide nichts, sie versucht dir vorschriften zu machen was dein kind angeht...und sie macht ja deiner meinung nach auch alles falsch!

das der mann von ihr dann nicht in der lage ist seine probleme bezüglich des schlafplatzes mit seiner frau zu klären sondern sich da anscheinend bei dir ausheult ist umso trauriger. und zeugt nicht gerade von einem erwachsenen verhalten...woher soll also seine tochter dann mit drei jahren so erwachsen mit der neuen situation in der familie umgehen?
wie der herr sos geschehr......