Alternative zum Stillkissen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von johanna.ulm 07.11.10 - 21:14 Uhr

Hallo,

ich habe meine beiden Töchter mit einem Stillkissen gestillt. Irgendwie sind die da immer drin eingesunken und ich musste mich dann doch irgendwie unbequem nach vorne beugen. Und die sind immer so weggerutscht die Kissen, fand ich. Ich hatte eines mit so weißen Körnchen und ein Stillkissen mit so einer Polyesterfüllung.

Gibt es da eine Alternative? Etwas kleineres vielleicht, was nicht so sperrig ist und vielleicht etwas fester? Schaumstoff vielleicht?

Beitrag von jecca 07.11.10 - 21:24 Uhr

Es gibt einen Stillmond, kenne aber niemanden der ihn hat!

http://www.amazon.de/Pinolino-52353-7-Stillmond/dp/B000PFHT2C/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1289161416&sr=8-2

lg jecca#winke

Beitrag von johanna.ulm 07.11.10 - 21:35 Uhr

cool, das sieht ja mal nett aus :-)

Vielleicht kennt das jemand und kann aus Erfahrung berichten?

Beitrag von woelkchen1 08.11.10 - 10:12 Uhr

Ist das gleiche wie ein Stillkissen! Wird dir also auch nicht besser gefallen als Stillkissen. Aber vielleicht könntest du einfach mehr kugeln einnähen, so dass das Kissen/Mond fester wird!

Beitrag von woelkchen1 08.11.10 - 10:13 Uhr

Sorry, falsche Aussage. Hab an einen anderen Stillmond gedacht und den Link erst danach angeschaut!

Beitrag von sonne_1975 07.11.10 - 21:48 Uhr

Ich finde Stillkissen zum Stillen auch fürchterlich, deswegen stille ich ohne. Einfach den Ellbogen auf Sofalehne oder Kissen (müssen hoch genug sein, ich nehme 2) ablegen, das Baby drauflegen, fertig.

LG Alla

Beitrag von dentatus77 07.11.10 - 22:10 Uhr

Hallo!
Ein Stillkissen hatte ich nur in den ersten 14 Tagen. Danach hab ich sozusagen ohne Hilfsmittel gestillt. War eh praktischer, ich kann ja ein Stillkissen nicht überall mit hin nehmen. Wenn ich keine Lehne hatte, auf die ich meinen Arm legen konnte, hab ich einfach ein Bein über das andere gelegt, so ließ es sich prima stillen.
Liebe Grüße!

Beitrag von jindabyne 07.11.10 - 22:30 Uhr

Ich hab viel im Liegen gestillt oder auf dem Sofa mit einem der Rückenpolster von unserem Sofa als Unterlage fürs Baby.

Lg Steffi

Beitrag von aleaa 07.11.10 - 23:36 Uhr

Hallo #winke

Eine wirkliche Alternative kann ich nicht bieten...#gruebel#gruebel#gruebel

Aber ich habe sehr viel im Liegen gestillt, oder tue es immer noch...Häufig benutze ich aber eines unserer Kissen, die auf dem Sofa rumliegen #schein

Ich weiss nicht ob das etwas für dich ist? #kratz#gruebel



Liebe Grüsse

P.S. Den "Stillmond" den meine Vorrednerin genannt hat finde ich gut. Scheint etwas fester und stabiler zu sein. Habe aber keine Erfahrung damit und kenne auch niemanden der den hatte...

Beitrag von muffin357 08.11.10 - 08:36 Uhr

billiger wäre es, wenn du einfach Füllung nachbestellen würdest (gibs z.B. bei ebay) und einfach so viel reintust, wie es euch angenehm ist ..

das spart den kauf eines neuen ...

ich hab übrigens mit einem nackenkissen gestillt, also nicht die rolle, sondern es gibt ja auch diese stabilen 4eckigen.

#winke tanja