Lück...Hab da mal eine Frage

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von suesse31 09.11.10 - 09:09 Uhr

Hallo,

habe bei einer Bekannten diesen Lückkasten gesehen.

http://www.amazon.de/gp/product/3894145005/ref=s9_simh_gw_p21_d0_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-1&pf_rd_r=0VFZP2C8MP5BQ3E05RY4&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375193&pf_rd_i=301128

Nun habe ich mal geschaut, weil mein Sohn, der nächstes Jahr zu Schule kommt, den so toll fand.

Bei Amazon steht, das das der Lösungskasten ist?

Brauche ich die Hefte und den Kasten wie funktioniert das?

Ich habe das System noch nicht ganz verstanden!#schmoll

Bitte Erklärung.

Beitrag von valeska1979 09.11.10 - 09:20 Uhr

Hallo,

ich kenne mich mit Lük nicht aus, aber mein Sohn hat das LOGICO vom Finken Verlag.

http://www.finken.de/kindergarten/index.htm

Hatten die bei uns in der Kita und in der Schule arbeiten sie jetzt auch mit dem Material.

Kann man für alle Themen erweitern. Ich finds super und kann es nur empfehlen.

Viele Grüße

Beitrag von mauskewitzki 09.11.10 - 09:21 Uhr

Hallo,

ja du brauchst so einen Kasten. Wir haben den eine Nummer kleiner, also nur bis 12.
Dazu kann man dann verschiedene Hefte kaufen, je nach Alter.

Den Kasten legt man auf die Seite im Heft die man bearbeiten will. Nachdem man alle Zahlen gelegt hat, dreht man den Kasten um und sieht anhand des Musters, ob die Aufgabe richtig gelöst wurde.
Verstanden#kratz, ist gar nicht so leicht zu erklären. Schau es dir doch einfach im Geschäft mal an ;-)




LG

Beitrag von lelas_mama 09.11.10 - 09:30 Uhr

Hallo,

Du benötigst den Kasten und die Übungshefte mit denen Dein Sohn trainieren soll.

Die Karten sind beidseitig bedruckt, auf einer Seite mit den Zahlen 1 bis 24 auf der anderen sind sie farbig bedruckt.
Im Heft stehen Aufgaben nummeriert von 1 bis 24 mit diversen Lösungsvorschlägen (und eine Zahl). Das Kind soll die Aufgabe lösen und die jeweilige Karte auf die zur Lösung gehörenden Zahl legen. Sind alle Aufgaben gelöst wird der Kasten mit den Karten geschlossen und umgedreht, wenn man ihn nun wieder öffnet sollte im besten Falle (alles richtig gelöst) das Bild erscheinen, welches auch im Lösungsheft abgebildet ist. Wurden Fehler gemacht werden die Karten umgedreht, der Kasten wieder geschlossen, umgedreht, wieder geöffnet, die falschen Karten entnommen und das Kind kann die Aufgaben nochmals bearbeiten ...

Ich hoffe, meine Ausführungen helfen Dir weiter.

LG

Beitrag von suesse31 09.11.10 - 09:34 Uhr

Ja nun bin ich etwas schlauer #schwitz#schwitz

Ist das denn schon was für 5 1/2 jährige oder ist das noch zu schwer?
Ich meine er möchte gerne lernen...aber zuviel will ich auch nicht machen, er soll sich in der 1.Klasse ja nicht langweilen.

Beitrag von lelas_mama 09.11.10 - 09:52 Uhr

Man muss es ausprobieren, es ist nicht schwer, aber lässt sich schlecht beschreiben. Wie oben schon geschrieben gibt es auch eine kleinere Variante mit Aufgaben für Vorschulkinder. Und vielleicht könnt ihr es Euch im Fachgeschäft mal ansehen und ausprobieren.

Beitrag von colli26 09.11.10 - 09:55 Uhr

Hallo,
die LÜK-Kästen sind super. Meine spielen seit sie ca. 2 Jahre alt sind mit dem System. Zuerst mit dem Bambino LÜK, jetzt mit dem Mini LÜK. Der Kasten, den Du gezeigt hast, ist schon speziell für Schulkinder. Für die ersten Klassen - auch damit sich Dein Sohn erst noch richtig vertraut machen kann mit dem System würde ich Dir eher zum Mini-LÜK raten. Da gibt es auch noch genug Hefte für die Grundschulzeit.

Schau mal auf der Seite von LÜK, da wird auch alles genau erklärt: http://www.luek.de/index.xtp

Für den Einstieg gibt es Komplett-Sets mit Lösungskasten und 1-2 Heften. Da findest Du bestimmt das richtige für euch.

LG
Coli

Beitrag von jarmina 09.11.10 - 13:22 Uhr

Hi,

das was Du verlinkt ist der große LÜK-Kasten mit 24 Plättchen, den und den mit den 12 Plättchen gab es schon zu meiner Schulzeit.

Zu den Kästen gibt es verschiedene Hefte. Ich bin mir beim 12er ziemlich sicher, dass es Sets gibt mir Kasten und ein bis zwei Heften, beim 24er weiss ich es nicht.

Der 12er hat mittlerweile einen durchsichtigen Deckel, denn man auf das Übungsheft legen kann.
Beim 24er löst man die Aufgaben und legt dann das Plättchen auf die Zahl, die im Übungsheft angegeben ist.

Beim 24er gab es schon vor fast 30 Jahren Übungen für Deutsch, Mathe, Englisch usw. wie es beim 12er ist keine Ahnung, aber ich denke es sieht ähnlich aus.

Grüße

Jarmina