Feiert ihr die Kindergeburtstage immer am Wochenende?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von michaela_76 09.11.10 - 09:37 Uhr

Hallo zusammen,
meine Tochter geht in die 1. Klasse und hat morgen Geburtstag. Nun sind noch 3 Kinder eingeladen, die ebenfalls in der 1. Klasse sind und auch kommen. Die anderen 3 gehen noch in den KiGa.

Ich hab mir nichts dabei gedacht, den Geburtstag als Tag für die Geburtstagsfeier zu nehmen.
Aber eine Mutter hat für den Geburtstag abgesagt, da ihre Tochter Hausaufgaben machen muß und eine Feier am Samstag wäre wohl besser gewesen!

Wie macht ihr das?

Gruß
Michi, die wohl auch noch was lernen muß ;-)

Beitrag von mel1983 09.11.10 - 09:54 Uhr

Hey,

meine Tochter geht auch seit diesem Jahr in die Schule.

Schon im Kindergarten war es üblich, dass die Kindergeburtstage Freitag gemacht wurden.

Was da heißt, ab 14 Uhr wurden die Kids einfach "mitgenommen" und abends abgeholt/gebracht.

Für einen Freitag gab es schon im Kindergarten viele Gründe:

- Tagesplanung der Einzelnen unter der Woche wurde nicht gestört (bei uns zB AGs, Physio und so weiter)

- es konnte abends auch ein wenig später werden

Jetzt ist es mir während der Schulzeit wegen beider Punkte mit freitags genauso recht.

Mein Kind geht unter der Woche 19 Uhr ins Bett. Vorher müssen aber noch Dinge wie Ranzenpacken und so Kram erledigt werden.
Wann genau bliebe da noch Zeit zum Feiern? Und 19Uhr ein aufgekratztes Kind in die Hand gedrückt zu bekommen? Nein danke.

Bei uns in der Schule pegelt es sich auch auf freitags ein - zum Glück.

Liegt aber auch daran, dass meine Tochter eine Ganztagsschule besucht und in der Woche vor 15:45 Uhr die Kids nicht abgeholt werden können. Da bleibt kaum noch Zeit.

Freitags hingegen kann man die Kids schon 14Uhr holen. Passt dann prima und das Wochenende ist dann Zeit solch Dinge wie eventuelle Hausaufgaben (gibts bei uns nicht) oder soetwas zu erledigen.
Und es kommt abends nicht auf "die Minute" an.

Ich würde meine Tochter in der Woche auch sehr ungern zu einem Kindergeburtstag lassen, kann es daher verstehen.

Grüße

Beitrag von valeska1979 09.11.10 - 09:58 Uhr

Hallo,

in der Kindergartenzeit haben wir immer direkt an seinem Geb. gefeiert. Da habe ich die Freunde einfach alle aus dem Kindergarten mitgenommen.

Jetzt in der Schule machen wir es nicht mehr, weil sein bester Freund am gleichen Tag Geburstag hat#rofl und ich mich mit der Mutter abspreche, wann, wer feiert.

Auch ist es schwierig, weil viele Freunde in den Hort gehen.....und wir 2 Horte für die Schule haben und seine Freunde in unterschiedliche gehen. Da ist das vom logistischem Aufwand einfach zu groß, wenn ich dann alle abholen sollte.

Eine Absage wegen Hausaufgaben finde ich ein wenig übertrieben. Also ich würde keinen Geb. absagen für meinen Sohn, nur weil er Hausaufgaben machen muss. Die werden dann vor oder auch mal nach dem Geb. gemacht.
Man muss auch mal fünfe gerade sein lassen.

Viele Grüße

Beitrag von dominiksmami 09.11.10 - 10:00 Uhr

Huhu,

Kindergeburtstag am WE? Ich glaub da würde hier keiner kommen *lach* WE ist Familienzeit.

Wir feiern immer an einem Wochentag mit den Freunden meines Sohnes, ob nun exakt auf seinem Geburtstag oder einen Tag später hängt auch davon ab wann er Geburtstag hat.

Ich versuche die Feiern z.B. immer auf einen Mittwoch zu legen, weil die Kinder da nur bis halb eins Schule haben.

Am WE wird dann mit der Familie gefeiert, damit die Männer auch frei haben.

lg

Andrea

Beitrag von soulcat1 09.11.10 - 10:36 Uhr

Eigentlich richtig. Würde genauso denken.

ABER meine Tochter geht jetzt in die Ganztagsschule (1.Klasse) und wenn sie im Januar Geburtstag hat, MÜSSEN wir wohl auch am Wochenende feiern.
Find ich echt blöd aber was will man machen.

Ihre Schulfreundinnen feiern auch in der Woche. Für in 14 Tagen hat meine Tochter eine Einladung für einen Geburtstag in der Woche bekommen.
D.h. bis 16 Uhr Schule und dann zum Feiern fahren wenn die anderen Kinder (die nur bis mittags in die Schule gehen) schon längst den Kuchen hinter sich haben, naja.

Liebe grüße #winke

Petra & Joelina (im Januar 7) :-p

Beitrag von tattel 09.11.10 - 10:08 Uhr

Hi,



Inzwischen ist es hier im Ort sogar üblich, am Sonntag Kigeb. zu feiern damit alle Kids kommen können, das finde ich überhaupt nicht in Ordnung.

Wir feiern dann wenn wir zeit haben. Auf den Terminplan anderer Kids nehmen wir da keine Rücksicht.

Die Kinder, die keine Zeit haben kommen eben nicht.

LG

Tanja

Beitrag von soulcat1 09.11.10 - 10:38 Uhr

Am Sonntag????

Also, das finde ich auch richtig besch... #cool

Also, dass ist jetzt mal echt der Tag, an dem die Familie an erster Stelle steht.

Unglaublich.

Liebe Grüße #winke

Petra & Joelina (bald 7) :-p

Beitrag von studdi 10.11.10 - 00:09 Uhr

Ich MUSS samstags & sonntags arbeiten...oh weia, der heilige Tag der Familie!!!

Mann, mann, es gibt wohl immer noch Leute wie Dich, die im vergangenen Jahrhundert leben...das finde ICH unglaublich!

LG

Ich & 3 Kinder (3,5,7)

(PS: wir fahren dafür jeden Sommer in den Urlaub und machen wann immer wir frei haben was mit den Kids...das ist auch möglich ;-))

Beitrag von munirah 09.11.10 - 10:10 Uhr

Wir feiern immer am Geburtstag, wenn nicht gerade irgendwas dagegen spricht (z.B. Feiertag, wo keiner Zeit hat). Mit Rücksicht auf die Hausaufgaben feiern wir nicht zu lange (also z.B. 15-18.30). Ein Erstklässler sollte eigentlich in 30-45 Minuten mit den Hausaufgaben fertig werden. Von 12 (Schulschluss) bis 15 Uhr müsste eigentlich genug Zeit sein!

LG Munirah

Beitrag von zaubertroll1972 09.11.10 - 10:26 Uhr

Wie kommst Du darauf daß um 12.00 Uhr Schulschluss ist ? :-)

Beitrag von munirah 09.11.10 - 11:57 Uhr

Bei uns ist es so, außer einzelne Ausnahmen. Bei Ganztagsschulen sieht das natürlich dann wieder ganz anders aus!

Beitrag von zaubertroll1972 09.11.10 - 10:24 Uhr

Hallo,
also bis 15.00 sollten die Hausaufgaben doch erledigt sein und vorher finder ja auch meist keine Feier statt.
Wir feiern nicht unbedingt am Wochenende und es hat noch nie jemand aus diesem Grund abgesagt.

LG Z.

Beitrag von 3erclan 09.11.10 - 10:35 Uhr

Wir feiern immer am Wochenende.
lg

Beitrag von rienchen77 09.11.10 - 10:36 Uhr

mit Schulkindern ist es fast unmöglich während der Woche zu feiern...die Hausaufgaben in der 4. dauern manchmal schon an die 1,5 Stunden, aufschub gibts schon ab der 2. Klasse nicht mehr...sie haben jeden Tag die Hauptfächer, also immer zum nächsten Tag auf...wann und wie sollte man dann noch die Aufgaben nachholen?

Beitrag von lalelu74 09.11.10 - 10:36 Uhr

Hallo,

wir feiern eigentlich auch immer am WE (vorzugsweise Samstags) den Kindergeburtstag. Ich habe aber auch gar kein Problem damit, wenn einer meiner Söhne mal unter der Woche eingeladen ist. Der Große ist in der 4. und der Kleine in der 1. Klasse. Die Hausaufgaben müssen dann halt vorher oder ggf. auch ausnahmsweise mal hinterher erledigt werden.

Ich finde es aber auch bei einem Erstklässler, dessen Hausaufgaben doch höchstens 30 Minuten einnehmen, reichlich übertrieben deswegen einen Kindergeburtstag abzusagen.:-(

Viel Spaß beim Feiern.

LG
lalelu74

Beitrag von claudia1500 09.11.10 - 10:42 Uhr

Hallo wir feiern eigentlich immer Samstags, einfach aus dem Grund weil ich Zwillinge im Alter von 15 Monaten habe und noch immer eine Aufsichtsperson benötige.
Aber wenn mein Sohn unter der Woche eingeladen ist, darf er da hin. Man weiß das ja vorher und an dem Tag muss man sich halt etwas schicken mit der Hausaufgabe ;-)
Ich finde es sehr gemein von der Mutter abzusagen. Da tut mir die Tochter ganz leid

Beitrag von michaela_76 09.11.10 - 10:47 Uhr

Hallo nochmal,
danke für Eure Antworten. Ist schon interessant wie unterschiedlich die Meinungen sind.
Also die Feier geht erst um 15 Uhr los. Ich hole 3 Kinder vom Hort, inkl. meiner Tochter, um 14 Uhr ab und dann sollen sie noch Hausaufgaben machen, die sie dann bis 15 Uhr hoffentlich fertig haben (bis die anderen Kinder kommen), damit keiner mehr Abends ran muß.

Die Feier hab ich eh nur bis max. 18 Uhr angesetzt. Vorher gibts noch Abendessen.
Aber ich werde wohl nächstes Jahr doch zu einem Samstag oder Freitag übergehen. #winke Sonntag finde ich auch doof. Das ist der einzige Tag be uns bei dem die Familie komplett ist.

Beitrag von 3erclan 09.11.10 - 10:56 Uhr

Hallo
wir hatten mal nen Kindergeb. am Sonntag ab 10 Uhr.
Viele Eltern haben es genützt was zu zweit zu machen.

lg

Beitrag von kat30 09.11.10 - 11:15 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl
Da hätte meine Tochter (7) von selber abgesagt! Sonntags vor 10/11 Uhr aufstehen - geht ja gar nicht !!!!

Wir feiern idR freitags - da kann meine Mama helfen ohne Urlaub zu nehmen.

Kat

Beitrag von gr202 09.11.10 - 12:10 Uhr

Wir feiern immer sonntags, da unser Sohn 3 mal in der Woche nachmittags/abends Sport hat und samstags noch ein Fußballspiel. Da die meisten seiner Freunde in irgendwelchen Vereinen sind, können wir nicht in der Woche feiern. Außerdem möchte ich gerne, daß bei 10 Jungs mein Mann mit dabei ist und der muß ja in der Woche arbeiten.

Gruß
GR

Beitrag von ronjas_ma 09.11.10 - 12:15 Uhr

Hallo,

wir feiern immer zweimal. An dem Tag selbst ist Kindergeburtstag und am Samstag dann die Familienfeier, weil ja alle unter der Woche arbeiten müssen. Bis jetzt gab es da Hausaufgabentechnisch noch nie Probleme, auch nicht wenn meine Tochter irgendwo eingeladen war. Wenn ein Geburtstag ansteht, geht die Hausaufgaben komischer Weise immer ganz flott#:-).

LG
Saskia

Beitrag von jarmina 09.11.10 - 13:07 Uhr

Hi,

bei meiner Tochter (7) feiern wir wohl jetzt regelmäßig am Samstag. Das hat aber weniger mit den Hausaufgaben zu tun, als damit, dass sie es ganz toll findet, wenn ihre Gäste übernachten.

Ansonsten, wäre bei uns z. B. Freitag ein absolut bescheidener Tag für Geburtstagsfeiern, also danach kann man nicht immer gehen.

Grüße

Jarmina

Beitrag von janamausi 09.11.10 - 13:28 Uhr

Hallo,

wir werden diesmal auch das erste mal am Wochenende feiern.

Das hat den Hintergrund, dass 3 eingeladene Kinder in den Hort gehen und erst um 16 Uhr aushaben und von 16 bis ca. 18 Uhr zu feiern finde ich zu kurz und länger würde ich unter der Woche in dem Alter noch nicht feiern, weil die Kinder so ab ca. 19 Uhr "Bettfertig" gemacht werden.

LG janamausi

Beitrag von 161102 09.11.10 - 13:39 Uhr

Hallo,

wir haben es da einfach...
am 16.11 ist Feier ( Kaffee) mit der Familie
am 17.11 ( schulfrei in Bayern)
wird dann mit Freunden gefeiert...
da hat keiner Hausaufgaben auf und jeder hat Zeit!

In ner Woche muss ich also ran#cool

Grüße

Beitrag von tammyli 09.11.10 - 13:42 Uhr

Also ich würde am Wochenende feiern, da man als berufstätiger Mensch einfach mehr Zeit hat.

Wenn mein Kind eingeladen ist, kann er sowohl am Wochentag als auch am Wochenende gehen. Man kann sich Leben auch schwer machen.

  • 1
  • 2