Wie lange am Stück in den Maxi Cosi?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jenjen88 09.11.10 - 12:36 Uhr

Hallo,

also ich hatte gerade eine hitzige Diskussion. Es geht darum, wie oft man eine Pause einlegt, wenn man mit einem Baby ca. 4-5 Stunden wohin fährt.

Meine Meinung:
Wenn das Baby meckert, die Windel gewechselt werden muss oder es Hunger hat. Oder wenn wir Hunger haben oder auf die Toilette müssen. Aber solange mein Kind zufrieden ist, sehe ich keinen Grund, die Fahrt unnötig in die Länge zu ziehen.

Die andere Meinung:
Das Kind muss jede Stunde bis 1 1/2 Stunde eine Pause haben, um sich bewegen zu können. Außerdem ist es sehr schädlich, so lange im Maxi Cosi zu sein.

Wo ist denn jetzt bitte der Unterschied, ob es am Stück etwas länger in der Schale sitzt, oder ständig rausgerissen wird? Sie weckt es dann auch jede Stunde extra auf!! Das ist doch für das Kind noch stressiger, wenn dadurch die Fahrt noch länger dauert.

Sie kann meine Argumente überhaupt nicht nachvollziehen und so langsam zweifle ich. Hab ich echt soooo Unrecht?

Liebe Grüße

Beitrag von nana-k 09.11.10 - 12:40 Uhr

also unsere weiteste fahrt war 3 stunden lang. ich habe sie vorher schön auf der krabbeldecke strampeln lassen und sie gewickelt. ise hat die ganzen 3 stunden fest geschlafen und auch noch 1 stunde nach der ankunft. sie war also 4 stunden am stück im maxi cosi. danacvh habe ich sie direkt gewickelt und gerade hingelegt. natürlich mussten wir die 3 Stunden auch wieder zurück fahren. macht also ca 7 stunden kindersitz. ich denke, dass man das MAL machen kann! natürlich nicht täglich.

lG, Nana

Beitrag von annikarahden 09.11.10 - 12:56 Uhr

Huhu
Also ich denke da gehen die Meinungen auch sehr auseinander.Unsere längste Fahrt war bisher 5std dank stau und unser Krümel hatte die ganzen Fünf stunden geschlafen.Da unsere Familie 400km von uns entfernt wohnt und wir öfters hin fahren bleibt es leider nicht aus solange zu fahren.Also solange Tjorben ruhig und zufrieden ist machen wir auch keine Pause weil wir machen es auch so das wir abends fahren damit der kliene nicht irgendwo rausgerissen wird und vorher den ganzen tag strampeln kann und bis jetzt sind wir damit immer gut gefahren....
Also mein Fazit mache es doch einfach so wie du es für dich und dein Kind richtigst hälst so mache ich es auch einfach und damit bin ich bis jetzt immer auf der richtigen strecke.
Schönen tag noch und liebe grüsse anni

Beitrag von melanie914 09.11.10 - 13:16 Uhr

hallo

meine meinung:


wir sind schon 2 mal nach bayern gefahren-6st. wir haben eine pause gemacht. da war sie 3 monate alt. samira hat geschlafen oder sich mit ihren rasseln beschäftigt.

in der pause hat sie getrunken wurde gewickelt ein bischen rumgetragen.


ich finde das sind ja nur ausnahmen. sie liegen ja nicht jeden tag so lang im maxi cosi. und warum wecken oder ständig rein-raus, da hat doch keiner was von.


letztlich musst du das entscheiden und vielleicht schläft sie die ganze zeit oder weint nur dann machst eh nur pausen.

Beitrag von berry26 09.11.10 - 13:27 Uhr

Hi,

wenn das Kind schläft und ruhig ist, würde ich auch durchfahren. Wenn man eh wickeln oder füttern muss, würde ich eine längere Pause einlegen und die Kleinen etwas strampeln lassen. Meine Kleine muss desöfteren länger Auto fahren, da unsere Verwandten 250km entfernt wohnen. Meist schläft sie dann noch etwas weiter, so dass sie auch mal 3 Std. am Stück im MC ist und zurück fahren wir ja auch.


LG

Judith

Beitrag von yaisha 09.11.10 - 13:39 Uhr

Genauso mach ich das auch :-)

Bei mir sinds auch 250km, wir fahren da meist 2 1/2 bis 3 Stunden.
Wenn sie die durchschläft, fahren wir auch durch, wenn sie wach ist machen wir eine kurze Pause (das liegt dann aber meist auch an meiner Meerschweinchenblase ;-) ), wenn sie gefüttert werden will machen wir eine lange Pause (normalerweise fahren wir aber direkt nachdem sie gegessen hat los und fütter sie dann wieder wenn wir da sind).

Extra wecken würd ich Clara nicht, dann gäbs bei uns auch richtig Terror, geweckt werden findet sie nämlich überhaupt nicht lustig. :-p

LG
Yaisha + Clara *14.07.2010

P.S.: Wir fahren die Strecke übrigens alle 4 Wochen, Freitags hin, Sonntags zurück.

Beitrag von maxi03 09.11.10 - 13:35 Uhr

Hör einfach auf dein Bauchgefühl.

Stell dir mal vor ihr fahrt in den Urlaub. sucht ihr nur Ziele, die in kurzer zeit mit dem Auto zu erreichen sind?

Ich persönlich finde das ständige anhalten und auspacken (irgendwann geht es nur noch mit Geschrei in den MC) schlimmer als mal 3-4 Stunden durchzufahren.

Unsere Familie wohnt recht weit weg, wenn wir mal über das Wochenende dothin fahren, dann wären wir ja ewig unterwegs!

Wir machen es so, das wir direkt nach der mahlzeit starten. Dann wird das Schläfchen im MC gemacht und es wird solange gefahren, bis einer eine Pause braucht. Dann wird halt eine längere Pause gemacht und weiter gehts.

auf dem Rückweg unseres Sommerurlaubs (waren aber nur 3 Stunden Fahrzeit) sind wir durchgefahren. Der Kurze hat die ganz Zeit geschlafen und die Große hat CDs gehört.

Ich sehe da überhaupt kein Problem, wenn die Kleinen bei einer Reise mal länger am Stück darin liegen.

Ich finde es bedendlicher, wenn die Kleinen immer mal zwiwschendurch im MC geparkt werden. Da gibt es bessere Lösungen.

LG

Beitrag von schnuppell 09.11.10 - 14:59 Uhr

Hi,

also ganz grundsätzlich sollte ein Kind tatsächlich nicht mehr als eine halbe Std. am Stück im MC sein, weil dies schädlich für den Rücken ist. Aber ganz sicher macht ihr den Rücken nicht mit einer Autofahrt kaputt, so dass ich das auch gelassen sehen würde. Pausen zu machen ist für den Rücken in jedem Fall besser, für Babys Schlaf und die Psyche der Eltern aber wahrscheinlich eher nicht ;-)

Wenn ab und an mal eine längere Fahrt gemacht wird, würde ich keine Pause machen. Wenn das häufiger vorkommt, würde ich es schon machen.

LG