Mit 4 noch Lego Duplo anfangen? Welche Feuerwehrstation....??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kuecken07 09.11.10 - 18:52 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

brauche mal Tipps... :-)

Jannis wird im Januar 4, er fängt jetzt an sich für Lego zu interessieren.... wir haben noch ne kleine Kiste von Verwandten mit Legoteilen ab 4 / 5 Jahren und das funktioniert auch schon ganz gut..

Und bin ich allerdings am überlegen, ob ich ihm zu Weihnachten oder Geburtstag noch was von Lego Duplo holen soll oder doch schon das für die "Größeren".... mich stört etwas, dass es ab 4 Jahren nicht sooo viel gibt, sondern dann erst wieder ab 5 Jahren...

So, das nächste Problem, jetzt wünscht er sich was mit Feuerwehr....

Falls es denn das Lego für die "Großen" wird, gibt es da ja die Große Feuerwehrstation (7208).... ich glaube, die etwas neuere.... und das Hauptquartier der Feuerwehr (7945).

Mal unabhängig vom Preis, welche würdet ihr denn eher empfehlen?? Bin grade etwas ratlos...

Danke schon mal für Tipps....!

Sandra

Beitrag von gaeltarra 09.11.10 - 19:47 Uhr

Hallo Sandra,

nimm gleich die Legos für Ältere! Die Duplo rentieren sich meiner Meinung nach nicht mehr wirklich.

Ich werde knapp 50 und kann mich erinnern, als Kind, so mit 4 aufwärts, immer einen Kübel voll Lego gehabt zu haben. Da mit konnte ich mich stundenlang beschäftigen. Damals gabs die Duplo gar nicht.

Empfehlen würde ich dir erst mal nichts Kompaktes, sondern einfach nur die Steine und ein bis zwei von den Platten. WEnns abe rdie Feuerwehr sein soll, würde ich die nehmen, die weniger "Kleinteile" hat.

LG
Gael

Beitrag von pia1971 09.11.10 - 20:07 Uhr

Hey,

also vieler unser altersgleichen Spielfreunde haben schon Lego - die kleinen. Oder holen dieses nun für Weihnachten. Nun ja wir nicht. Wir haben letztes Jahr Weihnachten mit Playmobil anfangen wollen - aber die vielen Kleinteile geh ich ja nur suchen. Zum 4. Geburtstag gabs vom Onkel ein großer Pack Lego, war auch ein paar Tage interessant, aber nun ist er wieder auf Duplo zurück und baut nun auch toll damit. Ein Stall für die Traktoren oder eine Ritterburg - was er halt so brauch. Wir hatten auch fast die Feuerwehrstation von duplo lego für Weihnachten gekauft - die fand ich aber sehr teuer für das wenige. Haben nun nochmal so ein LKW von duplo. Allerdings kommt bei uns auch noch ein kleiner nach, und da ist mir das große duplo lego auch lieber.

lg pia

Beitrag von ivik 09.11.10 - 20:22 Uhr

Das Duplo ist bei meiner Tochter seit einem Jahr out. Sie ist 4,5 Jahre alt.
Mit Duplo würde ich jetzt nicht mehr anfangen.
Meine Tochter baut alles mit den "normalen" Legos. Dabei achten wir nicht auf die Altersangabe. Mittlerweile hat sie ziemlich viel Lego; meist Ritter und Piraten; aber auch das "Mädchenlego". Am liebsten baut sie Papas Starwars-Modelle wie den Todesstern :-D

lg ivik

Beitrag von bokatis 09.11.10 - 20:29 Uhr

Meine Meinung: Kleines Lego ist zum Bauen schon gut, aber zum Spielen mit ner Feuerwehr schwierig, da das Aufbauen kompliziert ist und die Dinger leicht einstürzen...

K.

Beitrag von luap1510 09.11.10 - 21:53 Uhr

Hallo,

hm, also meine Tochter ist auch vier und spielt total gerne mit Lego Duplo.
Die kleinen Steine werden wir "erstmal" noch nicht kaufen.
Schauteuch doch einfach mal gemeinsam nen Lego-Katalog an und frage ihn, was er sich vom Christkind wünscht...
Meine Tochter tendiert z.Zt. eher zu Playmobil, spielt aber trotzdem total gerne mit Lego Duplo.

lg luap

Beitrag von studdi 09.11.10 - 22:38 Uhr

Hallo!

Mein Sohn (seit Sept. 3) interessiert sich überhaupt nicht mehr für Duplo, bloß noch für das kleine Lego seiner Schwestern, er verschluckt ja auch nix mehr.

Ich würde auch sagen, Duplo lohnt sich wirklich nicht mehr, zu seinem 3. Geb. hab ich ihm auch Playmo geschenkt.

Ich glaube, nach den Altersangaben kann man eh nicht immer gehen, bei Lego & Playmo steht ja auch ab 4 aber wenn mein Sohn das mit 3 toll findet, was soll's!?

LG #winke