schuleingangsuntersuchung

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von y-l-m-r-t 09.11.10 - 19:06 Uhr

hallo

meine tochter wird nächstes jahr eingeschult.

wollte mal wissen, wann in etwa die schuleingangsuntersuchung stattfinden wird.
wonach richtet sich das? speziell in NRW oder vielleicht jmd aus essen hier?
manche sagen es richtet sich nach dem nachnamen, manche nach geb datum oder nach schule...

eine kita freundin meiner tochter musste NACH schulbeginn zu schuleingangsuntersuchung. macht sinn, oder?! :-p

danke und lg #winke

Beitrag von schneckchenonline 09.11.10 - 19:19 Uhr

Der 6. Geburtstag! Es richtet sich danach, wann Dein Kind 6 wird. Um den Geb herum ist der Termin den Du mitgeteilt bekommst.

LG, Tanja

Beitrag von ratpanat75 09.11.10 - 21:00 Uhr

Hallo,

mein Sohn musste sie 1 Monat nach seinem 5. Geburtstag machen #kratz.

LG

Beitrag von silke_35 09.11.10 - 19:28 Uhr

Hallo,

uns ist mitgeteilt worden, dass die Schuleingangsuntersuchung (auch NRW) wahrscheinlich nächstes Jahr Februar/März stattfindet.

Wir waren heute zur Schulanmeldung und unser Sohn musste den Delfin 5 Test machen.

Frag mich aber jetzt nicht, was er machen musste. Ich war nicht dabei. Irgendetwas mit Weltraum#kratz?

Unser Sohn ist übrigens letzte Woche 6 Jahre alt geworden. Mit dem 6. Geburtstag hat das hier bei uns nichts zu tun.

LG
Silke

Beitrag von bibip13 09.11.10 - 19:49 Uhr

Hallo,

bei uns (Dortmund) war es so, dass die Einladungen zur Untersuchung nach den Geburtstagen liefen. Also wann Dein Kind 6 Jahre alt wird. Wir bekamen nämlich keine Einladung (zumindest dachte ich das) und deshalb erkundigte ich mich per Mail beim Gesundheitsamt. Man teilte mir mit, dass meine Tochter eigentlich erst um ihren 6. Geburtstag zur Untersuchung gebeten werde. Meine Tochter wurde am 15. August 6 Jahre und wurde am 18. August eingeschult. Sie hätte also regulär erst im August einen Termin bekommen. Da ich mich vorab erkundigt hatte, bekamen wir schon im Mai / Juni einen Termin. Die Kinder, die nach der Einschulung 6 Jahre alt wurden, gingen auch erst danach zur Untersuchung. Die Untersuchung ist nichts anderes, als eine U9 oder so. Und ob ein Kind schulfähig ist, beurteilen vorher schon Kindergarten und Schule.

Zu einer Vorrednerin möchte ich sagen, dass es klar ist, dass ein 6-jähriger, der für die Einschulung 2010 nicht angemeldert war, auch um seinen 6. Geburtstag nicht zur Unterschung muss, weil die Schule die Daten an das Gesundheitsamt weitergibt. Er nimmt erst an den Untersuchungen für die Einschulung 20100 teil.

Viele Grüße
Bianca

Beitrag von silke_35 09.11.10 - 21:01 Uhr

Hallo Bianca,

meinst Du mich mit Deiner Antwort?

"Zu einer Vorrednerin möchte ich sagen, dass es klar ist, dass ein 6-jähriger, der für die Einschulung 2010 nicht angemeldert war, auch um seinen 6. Geburtstag nicht zur Unterschung muss, weil die Schule die Daten an das Gesundheitsamt weitergibt. Er nimmt erst an den Untersuchungen für die Einschulung 20100 teil. "


Also, ich habe mir Deinen Text jetzt echt mehrmals durchgelesen, aber ich kapiere den Sinn nicht. Zuerst schreibst Du, dass die Einladungen um den sechsen Geburtstag verschickt werden und dann wieder nicht? Was denn nun?

Mein sechsjähriger Sohn wird "2011" schulpflichtig. Wann bekommt er denn Deiner Meinung nach eine Einladung? Um seinen sechsten Geburtstag oder nicht? Natürlich hat er nicht an der Schuluntersuchung für 2010 teilgenommen. Warum auch, er wird doch erst 2011 schulpflichtig. Wir gehen doch hier von Normalfall aus, oder?

"Bei uns", ist es egal wann die Kinder 6 Jahre alt werden. Es gibt hier 1-2 Termine in der Schule, wo eine Ärztin vom Gesundheitsamt vor Ort ist und zu diesen Terminen werden "alle" Kinder die 2011 schulpflichtig werden "eingeladen". Es ist absolut egal, ob sie schon 6 Jahre alt sind. Sie müssen bloß im Zeitraum 01.09.2004-30.09.2005 geboren sein.

LG
Silke

Beitrag von bibip13 09.11.10 - 21:20 Uhr

Hallo Silke,

also erst einmal weiß ich nicht was der unfreundliche Ton soll. Ich habe nur das geschrieben, was mir damals mitgeteilt wurde. Es geht hier also nicht um meine Meinung.

Wir sprechen doch von zwei verschiedenen Fällen. Du hast Deinen Sohn letztes Jahr nicht für das Schuljahr 2010/2011 angemeldet, deshalb hat er zu seinem 6. Geburtstag keine Einladung zur Untersuchung bekommen. Ich weiß nicht in welchem Bundesland ihr lebt, aber in NRW werden ab 2012 alle Kinder eingeschult, die 2006 geboren wurden, egal ob sie zum Zeitpunkt der Einschulung 6 Jahre alt sind oder nicht. Da gibt es keine KANN Kinder mehr. Als meine Tochter eingeschult wurde, wurden auch viele Kinder eingeschult, die noch nicht 6 Jahre waren, aber die wurden ja von ihren Eltern trotzdem im November vor der Einschulung an einer Grundschule angemeldet. Und die wurden auch um ihren 6. Geburtstag zu einer Untersuchung eingeladen, obwohl sie da schon in der Schule waren. Eine Mitschülerin meiner Tochter wurde sogar erst im Januar nach der Einschulung 6 Jahre alt und da war´s genauso.

Hier ist es auch nicht so, dass die Ärzte in die Schule oder in den Kiga kommen, sondern jedes Kind bekommt einen Termin beim Gesundheitsamt und erscheint dort.

Also noch mal ganz deutlich. Ein Kind wird zum 6. Geburtstag eine Einladung zur Untersuchung bekommen, wenn es vorher in einer Grundschule angemeldet wurde. Vielleicht habe ich mich missverständlich ausgedrückt, aber deshalb muss man ja nicht gleich unhöflich werden.

Viele Grüße
Bianca

Beitrag von silke_35 10.11.10 - 19:08 Uhr

Hallo Bianca,

sorry, wenn Du einen unfreundlichen Ton aus meinem Beitrag herausgelesen hast. Das war nicht so gemeint. Aber ich denke, wenn man auf Fehler hingewiesen wird, kommt es schnell so rüber.

Aber leider sind einige Dinge, die Du geschrieben hast schlichtweg falsch. Es mag ja sein, dass das mit der Schuleingangsuntersuchung bei Euch so ist, aber es ist ganz sicher nicht in ganz NRW so.

1. Wir sprechen ganz und gar nicht von zwei unterschiedlichen Dingen.

Wir haben Anfang Oktober 2010 von "unserer Schule" ein Schreiben erhalten, wo wir eingeladen wurden unseren Sohn am 09.11. 2010 für das Schuljahr 2011/2012 anzumelden. Unser Sohn ist dann am 05.11. 2010 bereits 6 Jahre alt geworden. Wenn es also in NRW immer so ist, wie Du geschrieben hast, dass die Schule alle Kinder um den sechsen Geburtstag anschreibt, dann hätten wir ja auch eine Einladung zur Schuleingangsuntersuchung bekommen müssen. Die Schule kannte unsere Daten ja bereits, sonst wären wir ja nicht eingeladen worden. Da es aber eben nicht "immer" so ist, haben wir keine Einladung bekommen, obwohll wir auch in NRW wohnen. Bei uns wird die Schuleingangsuntersuchung so durchgeführt wie ich es bereits in meinem letzten Posting beschrieben habe. Nach mir haben ja auch noch einige User geantwortet, bei denen die Schuleingangsuntersuchung ebenfalls nichts mit dem 6 Geburtstag zu tun hat.

2. 2012 werden in NRW nicht alle Kinder eingeschult die 2006 geboren wurden, sondern alle Kinder die im Zeitraum 01.10.2005-31.10.2006 geboren sind. Die Kinder von November 2006 + Dezember 2006 werden erst 2013 eingeschult.

LG
Silke



Beitrag von bibip13 10.11.10 - 19:20 Uhr

Liebe Silke,

ich habe gar nicht geschrieben, dass das für ganz NRW gilt. Sondern, dass es in Dortmund so ist. Das hast Du absolut falsch verstanden. So ist es mir vom Gesundheitsamt seinerzeit gesagt worden. Mehr habe ich gar nicht geschrieben!

Mag sein, dass ich mich im Jahr vertan habe, aber in ganz NRW wird es (dann vermutlich 2013 oder 2014 so sein, dass alle Kinder eines Geburtsjahres gleichzeitig eingeschult werden und das ist dann die Norm. Das war´s worauf ich hinaus wollte.

Viele Grüße
Bianca

Beitrag von silke_35 10.11.10 - 19:46 Uhr

Hallo Bianca!

"ich habe gar nicht geschrieben, dass das für ganz NRW gilt. Sondern, dass es in Dortmund so ist. Das hast Du absolut falsch verstanden.!

Deine Worte waren:

"Also noch mal ganz deutlich. Ein Kind wird zum 6. Geburtstag eine Einladung zur Untersuchung bekommen, wenn es vorher in einer Grundschule angemeldet wurde. Vielleicht habe ich mich missverständlich ausgedrückt, aber deshalb muss man ja nicht gleich unhöflich werden."

Ich glaube, das brauche ich nicht mehr zu kommentieren.

#winke
LG
Silke

PS: Übrigens werden erst zum Schuljahr 2014/2015 alle Kinder eingeschult die im Jahre 2014 6 Jahre alt werden.





Beitrag von bibip13 10.11.10 - 20:54 Uhr

#nanana Da steht nirgens, dass ich behaupte, dass es für ganz NRW so ist!!! Du hast einen Teil meines Textes genommen und ihn aus dem Zusammenhang gerissen. Ich habe ja auch geschrieben, dass hier die Untersuchung scheinbar anders, als bei Euch, stattfindet. Und schon in meinem ersten Beitrag habe ich ausschließlich von Dortmund gesprochen.

Wer nicht verstehen will, der kann´s auch nicht.
#augen

Beitrag von bibip13 10.11.10 - 21:02 Uhr

Ich hatte Deinen ersten Beitrag anders verstanden und hatte auch geschrieben, dass ich mich vielleicht missverständlich ausgedrückt habe. Du bist die Einzige, die von Anfang an behaupetet, dass ich von NRW spreche. Sorry, kann ich nicht nachvollziehen. Sieht mir nach Krawall machen aus und sonst nichts.

Beitrag von silke_35 11.11.10 - 15:28 Uhr

Weißt Du Bianca, wenn ich den Schwachsinn noch mal lese, den Du da von Dir gegeben hast, dann brauchen wir hier wirklich nicht hin und her zu schreiben.


"Zu einer Vorrednerin möchte ich sagen, dass es klar ist, dass ein 6-jähriger, der für die Einschulung 2010 nicht angemeldert war, auch um seinen 6. Geburtstag nicht zur Unterschung muss, weil die Schule die Daten an das Gesundheitsamt weitergibt. Er nimmt erst an den Untersuchungen für die Einschulung 20100 teil. "

Du hast einfach keine Ahnung von diesem Thema und ich finde es einfach nur beschämend, wenn man das nicht zugeben kann.

Das war jetzt auch das letzte Mal, dass ich hier zu etwas geschrieben hab. Ich hab dafür echt keine Zeit.

LG
Silke

Beitrag von bibip13 11.11.10 - 16:10 Uhr

Ach Silke, ich finde Deine Antworten lächerlich #rofl

Na ja, scheinbar hattest Du so viel Zeit, dass Du auf einen Beitrag geantwortet hast, der gar nicht an Dich gerichtet war #klatsch

Du hast Dir da etwas zurecht gelegt. Ich habe nur beschrieben,wie es in Dortmund ist oder zumindest war, als meine Tochter eingeschult wurde. Ein Erfahrungsbericht eben! Von wegen keine Ahnung. Erstens hatte ich Deinen ersten Beitrag anders verstanden und zweitens hast DU immer behauptet, dass ich von ganz NRW gesprochen habe, was ich mit keinem Wort getan habe, sondern Du hast es nur so verstanden und ein Fass aufgemacht,weil ich es gewagt habe, Dich anzuprechen, wo Du doch über alles genauestens informiert bist. Dein überhebliches Geschreibsel ist beschämend.
Dass ich mich mit der Jahreszahl vertan habe, tut mir leid, aber die Fakten waren ja richtig. Ich hatte nicht so viel Zeit, das noch genau zu googeln, aber das hast Du ja dann prima hinbekommen! Wie jeder andere, den es interessiert sicherlich auch.

Wie Du ja schreibst hatte Dein Sohn vor den Anmeldeterminen Geburtstag. Soweit ich weiß finden die Untersuchungen erst nach dem Anmeldegespräch in der Schule statt, weil beim Anmeldegespräch auch geprüft wird, ob das Kind schulfähig ist. Und von dort gehen die Daten ans Gesundheitsamt. Wir hatten nur Kinder, die im Jahr der Einschulung 6 Jahre wurden und nicht davor (die waren alle zu dem Zeitpunkt schon eingeschult) und deshalb hatte ich Deinen ersten Beitrag falsch verstanden. Alle Kinder aus der Kita meiner Tochter wurden auch nah an ihrem 6. Geburtstag eingeladen. Das war der Grund, warum ich mich beim Gesundheitsamt erkundigt habe. Da die meisten die Einladung schon hatten und wir eben nicht.

Und wie gesagt, dass meine Beschreibungen für NRW gelten, habe ich nicht behauptet,sondern Du hast es interpretiert und Dich daran festgebissen. In Dortmund war es 2009 so, dass die Kinder um ihren 6. Geburtstag eingeladen wurden und zwar ins Gesundheitsamt. Dort wird eine medizinisch- sozialpädiatrische Schuleingangsuntersuchung von Ärztinnen und Ärzten, sowie von den sozialmedizinischen Assistentinnen des Gesundheitsamtes durchgeführt. Oder möchtest Du, weil Du in NRW lebst, behaupten, dass es in Dortmund nicht so ist!?!

Ich habe jetzt mehrfach gesagt, dass ich nicht von ganz NRW gesprochen habe und dass ich mich scheinbar missverständlich ausgedrückt habe, aber das beruhte eben auch auf einem Missverständnis. Das scheinst Du aber nicht zu kapieren. Sonst hätte die Diskussion schon längst ein Ende.

-THE END-

Beitrag von sandi295 09.11.10 - 20:57 Uhr

Hi,

bei uns hat das nichts mit dem 6. Geburtstag zu tun. Wir haben einen Termin im April (alle hier, die auf diese Grundschule gehen). Wir leben übrigens in Köln.

LG
Sandra mit 3 Kids

Beitrag von ichclaudia 10.11.10 - 11:08 Uhr

Hallo,

mein sohn wird 2011 eingeschult und hatte letzte Woche seine Einschulungsuntersuchung.. Das wird hier immer Anfang November gemacht für alle Kinder, die im Folgejahr eingeschult werden...

LG Claudia

Beitrag von martina75 10.11.10 - 15:06 Uhr

Hallo,
unser Sohn ist Ende August eingeschult worden und hatte im April diese Untersuchung. Bei uns wird "schulweise" eingeladen und hat nichts mit dem Geburtstag zu tun.
LG,
Martina75
P.S.: Wir kommen übrigens aus dem Sauerland.