hormonspritzen/tabletten!!zwillinge und mehr?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nadineayleen 10.11.10 - 12:14 Uhr

hallo ihr lieben!!
habe mal gehört wenn man hormonspritzen/tabletten bekommt das es dann auch eher passieren kann das man zwillinge,drillinge und mehr bekommen kann.
stimmt das?
hat jemand erfahrung bzw schon mal was davon gehört???

liebe grüße und #winke#winke

Beitrag von kaanipek 10.11.10 - 12:17 Uhr

JAAA hab schon davon geh9ört mein artzt will das vielleicht bei uns machen ... weil wir im 15 ÜZ sind wenns bis dezember nicht klappt mal sehen :D

Beitrag von nadineayleen 10.11.10 - 12:34 Uhr

ganz viel #klee euch

Beitrag von tamil1975 10.11.10 - 12:22 Uhr

Hi,

ja kann ich bestätigen, als ich noch Clomifen genommen hab, hatte ich immer 2-3 Follikel, die sprungreif waren. Jetzt immer nur einer... Möchtest Du gern Zwillinge haben?

Beitrag von nadineayleen 10.11.10 - 12:28 Uhr

naja also wen es dann so ist,dann ist es so.
aber ehrlich gesagt hät ich lieber nur eins.habe schon eine tochter von 3 jahren.

Beitrag von wartemama 10.11.10 - 12:23 Uhr

Das ist wohl richtig - daher ist die Wahrscheinlichkeit von Mehrlingsgeburten bei künstlichen Befruchtungen auch erhöht. :-)

Vielleicht können die im Fortgeschrittenen Forum mehr dazu sagen.

LG wartemama

Beitrag von nadineayleen 10.11.10 - 12:29 Uhr

danke dir

Beitrag von rieke79 10.11.10 - 12:25 Uhr

Hallo,

ja die Wahrscheinlichkeit einer Mehrlingsschwangerschaft erhöht sich wenn man "nachhilft". :-) Ist aber nicht schlimm, durch regelmäßigen US kann man ja genau sehen wieviele Follikel heranwachsen und wieviele springen werden, zur Not kann man dann immer noch abbrechen.
Mir ist es allerdings noch nie passiert, dass mehr als 2 reife Follikel vorhanden waren.
Ob dann auch immer beide befruchtet werden ist ja auch eine andere Sache.;-)

LG Rieke#klee

Beitrag von nadineayleen 10.11.10 - 12:33 Uhr

werde mit meinem doc darüber reden.mir wurd heut blut abgenommen.um mein hormonspiegel zu messen.habe das letzte mal meine mens im sep gehabt.hab immer solche probleme.deshalb überlege ich halt wegen hormonspritzen oder ähnliches.
wünsch mir sehr ein geschwisterchen für meine kleine.

Beitrag von majleen 10.11.10 - 12:40 Uhr

Ja, das kommt öfter vor. Ich hab aber bei meinen Zykluen mit Zyklusmonitoring immer 2 Follis gehabt. Also immer ne Chance auf Zwillinge :-p