6 Monate altes Kind seit 6 Tagen Durchfall...ratlos

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rote-hexe 10.11.10 - 14:45 Uhr

Hallo,
also unsere Maus hat seit 6 Tagen Durchfall.Waren schon 3x beim Kinderarzt,er sagte,man könne nix machen ausser der Elektrolytenlösung und viel trinken.Aber das dauert nun schon echt lange,und wenn ich denke,es wird besser,ist es am nächsten Tag wieder das Gleiche.Es ist wohl eine virale Infektion,Stuhlprobe wurde abgeschickt.Sie ist so unglücklich,und ich bin echt ratlos.Sie isst eigentlich normal,nur trinkt eben weniger...das versuche ich ja auszugleichen.Aber wann hört das denn mal auf?Sie ist natürlich auch schon wund geworden,klar bei 5-8mal Stuhlgang am Tag!
Hilfe?Tips?

Beitrag von frederike170179 10.11.10 - 14:58 Uhr

hast du es mal mit Spezialnahrung probiert? Es gibt extra welche bei Durchfall (Novolac" in der Apotheke

Meine Freundin hatte bei ihrem Sohn gerade das gleiche Problem und jeder Abstrich blieb ohne Befund...zwei Wochen lang.

Mit der Spezialmilch wurde es dann besser. Vllt. verträgt sie die einfache Milch nicht. Oder stillst du? Dann weiß ich auch keine Lösung..

Viel Glück

Sandra

Beitrag von rote-hexe 10.11.10 - 15:15 Uhr

Ne,stillen tue ich nicht.Hab auch schon an eine andere Milch gedacht,aber sie bekommt HA Nahrung,deswegen war ich immer vorsichtig mit Wechsel.Ich denke auch bei so einer Spezialnahrung,daß das viel Geldmache ist.Irgendwoher muss der Durchfall ja kommen,und das Immunsystem soll in der Lage sein,daß auch wegzumachen...meine Ärztin sagt,das ist der erste Schritt zur Immunität...ich weiss auch nicht weiter.Warten auf die Stuhlprobe.

Beitrag von mauz87 10.11.10 - 15:28 Uhr

Banane mit Zwieback anbieten das kann ein Baby mit 6 MOn super essen.Hilft zusätzlich gegen den bösen Durchfall.Ansonsten auch super Reis auskochen lassen und Apfelmus drunter mischen. Wir haben Oralpädon bekommen gegen den Durchfall ist auch eine Glukose Lösung für den Elektrolytenhaushalt.

Es muss nicht an der Nahrung liegen, sonst wäre es nicht erst nach 6 Monaten.

Unsere Große hatte oft Durchfall gehabt das erste Jahr. So schlimm das Wir auch nach 3 Tagen in die Klinik mussten und Sie musste an den Tropf. Es war fürchterlicher Brechdurchfall.

Vieeeeel trinken auch anderes anbieten wie Milch!Dazu die Banane usw dann dürfte es bald besser sein.Denn garnichts machen gibt es nicht.Man kann , man muss sich nur richtig informieren. Achja und Karottensaft fällt mir ein.


Alles Gute!

Beitrag von rote-hexe 10.11.10 - 15:40 Uhr

Huhu,also Banane und Zwieback gibt es jeden Tag...da mische ich dann auch diese Lösung drunter,die die Kleine gar nicht aus dem Kühlschrank trinken mag(mochte sie nie...).Ich mache ja schon fast alles,was es so gibt,aber es will einfach nicht besser werden.mmmhhh

Beitrag von mauz87 10.11.10 - 15:55 Uhr

Was ist es denn für eine Lösung? Muss diese immer aus dem Kühlschrank sein?

Also die die wir immer hier haben zu hause faaaaalls mal etwas sein sollte kann man auch in den warmen Tee machen man sollte Sie nur nicht länger wie 2 Std stehen lassen.

Vll versuchst Du es mal mit Oralpädon? Das bekommt man auch in Erdbeer,Banane /Apfel oder Neutralen geschmack. Vll wäre das was für deine Maus?