Starker Ausfluss -fast schon Schleimpfropf???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sadi84 13.11.10 - 14:22 Uhr

Hallo zusammen,

heute ist der 17. Zyklustag und ich dachte, der Eisprung war schon... (ist der 1. ÜZ) Nun hatte ich gerade ganz starken Ausfluss. Musste ihn schon rausziehen (tut mir leid -ekelig) Es war so gelblich/ weisslich und ganz zäh. Was kann das gewesen sein? Soviel Ausfluss auf einmal hatte ich noch nie...

War das evtl. das befuchtete Ei, was sich nicht einnisten konnte? Kann ich jetzt bei so starkem Ausfluss schon sagen, dass ich nicht schwanger bin oder hat man trotzdem starken Ausfluss??? Habe schon eine Tochter. Bei ihr hatte es direkt im 1. ÜZ geklappt und da hatte ich nicht so starken Ausfluss. Ansonsten habe ich immer die Pille genommen...

Falls es doch der Eisprung war: Würde Sex heute Abend noch ausreichen zur Befruchtung???

LG, sadi

Beitrag von nillili82 13.11.10 - 14:29 Uhr

HI,

wenn ich das richtig verstehe hast du bis letzten Monat die Pille genommen und da weiß man ja nie wann dann das Ei springt oder ob es überhaupt springt !

Ich hatte meinen Es letzte Woche und habe jetzt seid 4 Tagen einen Ausfluss der gelblich ist und ich komme mir vor wie eine Schnecke sooo viel ZS am Tag ist das #schwitz


Lg nicole

Beitrag von danny001 13.11.10 - 14:59 Uhr

hey sadi,

ja so geht es mir auch momentan,dabei dacht ich immer nach dem es sollte er eher pappig sein??

aber bei mir hört es ja gar nicht mehr auf,dachte schon an zweiten eisprung?!
hatte ja erst ein posting über das thema gemacht aber leieder keine antwort erhalten:-(

lg danny

Beitrag von nillili82 13.11.10 - 15:04 Uhr

ich bin eigentlich immer nach ES trocken wie die Wüste bis ganz kurz vor NMT aber diesmal ist es komisch soviel ZS zu haben und ich denke nicht das ich noch einen ES bekomme oder er sich verspätet weil zur ES zeit hate ich ZS wie Wasser !

Beitrag von danny001 13.11.10 - 15:14 Uhr

bei war es ein wenig anders. normalerweise laufe ich fast aus.sry;-)

meine fa meinte ich hätte am dienstag den es gehabt.

aber seitdem ... mittendrin wenn ich auf klo bin ( das wenn jemand sehen könnte,du sitzt da und schaust ständig in die kloschüssel#rofl)
nun ich kann ihn auch förmlich "rausziehen" so wie du es beschreibst#kratz
dann ist aber wieder gasr nichts mehr ,nur wenn ich auf toi muss#gruebel

Beitrag von nillili82 13.11.10 - 15:19 Uhr

#rofl#rofl#rofl ja mir geht es genau so !!!

Mein MUMu ist auch ganzzzzz weit oben da komm ich fast agrnicht ran #schein

Beitrag von wunschkindnr.2 13.11.10 - 15:49 Uhr

Huhu,

ich denke dein Schleimpfropf ist abgegangen und es geht gerade erst auf den ES zu.

Bei mir geht er immer 3-5 Tage vor ES ab. Er ist richtig zäh/fest und gelb/Orange.

Ovus könnten dir in den nächsten 2-3 Tagen bestätigen das es darauf zugeht.
Beobachte mal den schleim die nächsten Tage er müsste spinnbar bis wässrig werden. Jetzt heißt es #sex am besten alle 2 Tage.
Der Eisprungkalender ist sehr ungenau. Bei mir passt es nie. Gibt immer ne abweichung von etwa 3-4 Tagen.