Was entscheidet ob Junge oder Mädchen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von monacoengerl 14.11.10 - 18:00 Uhr

Das man das Geschlecht nicht beeinflussen kann,weiß ich bereits.Sind alles nur Theorien das man vor dem ES ein Mädchen bekommt und am ES und danach ein Jungen.
Meine Frage lautet.....ist es immer eine 50:50 Chance oder liegts am Mann??? Beispiel: Wenn ein Mann 5 Mädchen und nur 1 Jungen gezeugt hat,liegt dann die Tendenz das es wieder ein Mädchen wird.Oder war das Zufall???

Beitrag von -trine- 14.11.10 - 18:02 Uhr

Gibt wirklich Männer, die haben mehr oder "bessere" männliche oder weibliche Spermien :-)

Beitrag von kleinerracker76 14.11.10 - 18:02 Uhr

Mädels, hört doch bitte auf, auf irgendeinen Humbug / Mythen zu hören.

Der Mann entscheidet, ob es ein Mädel oder ein Junge wird, und das kann man lediglich dann auf dem US sehen...

Wartet doch einfach ab...

LG

kleinerracker
(die es einfach nicht verstehen kann, dass man sich darüber immer wieder Gedanken macht... hauptsache gesund, oder???)

Beitrag von sweetlady0020 14.11.10 - 18:20 Uhr

#pro#pro#pro Danke Dir...ich dachte schon fast, ich bin die einzige hier, die so denkt....

Das Geschlecht ist doch echt sowas von schnurz egal! Ich hab mich wie wahnsinnig gefreut, als es endlich Arme und Beine auf dem US hatte #rofl

Natürlich will man es wissen, was es wird, aber schlussendlich ist es wirklich sowas von egal. Ich war fest der Meinung, dass ich einen Jungen bekomme, weil es mir so gut geht, gewünscht hat mein Mann sich eine Püppi und siehe da....es ist eine kleine Puppe.... Mir war es echt egal, hauptsache alles gesund und dran!!!!!

Mich nervt es hier auch langsam ein wenig, ständig dieses Glaskugelschauen!!! #augen

Ich wünsch Dir eine schöne Kugelzeit!

LG und #danke nochmal

SweetLady0020#klee mit Astronautin 26+1 inside

Beitrag von kleinerracker76 14.11.10 - 18:28 Uhr

Gerne... hihi...

Mein Mann wünscht sich auch nen Jungen (welcher Mann tut das nicht irgendwie... hihi).

Manchmal ist es doch einfach besser, einfach alles auf sich zukommen zu lassen, anstatt jeden Tag sich Gedanken zu machen, was nun dies und jenes bedeutet, was in der SS auf einen zukommt.

Wenn ich mir jeden Tag Gedanken machen würde, warum mir schon wieder übel ist, warum ich dies oder das nicht riechen kann...Himmel, dann werde ich ja nicht mehr fertig oder werde irgendwann total kirre.

Mann... so ist das in einer SS eben... man kann sich Rat oder Tipps holen, aber manchmal macht es sogar Sinn hier ein paar Seiten weiterzublättern, da steht einiges drin und man kann sich den einen oder anderen Post schenken...

GLG und eine wunderschöne Kugelzeit auch an dich (hast es ja bald geschafft!!!)

kleinerracker und #ei bei 8+5 inside

Beitrag von sweetlady0020 14.11.10 - 18:50 Uhr



Ich merk schon, mein Mann scheint eine Ausnahme zu sein...er genießt das Bad in der Weibermenge #rofl

Ich sehe das genauso, es fängt an das viele sich beschweren nicht jede Woche zum Arzt rennen zu können, was ich persönlich völlig plemplem finde auch wenn jeder US natürlich immer wieder ein genuss ist, bis hin zu dem jetztigen Thema um welches sich viele schon kurz nach der Empfängnis Gedanken machen #augen

Man kann es wirklich übertreiben und dabei sieht man mal, für wieviele das Schwangerwerden selbstverständlich ist...was es aber eben nicht ist, wen man liest wie einige Ihre Kinder verlieren....diesen Frauen wäre es egal gewesen was es geworden wäre, solange es nur da bleibt #schmoll

Manche Posts sind wirklich der Knaller und was ich hier schon gelacht habe, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass diese Fragen ernst gemeint sind....zu herrlich #huepf

Aber ich sage Dir, dass wird nie abreissen und wir werden uns die nächsten Wochen und Monate weiter kaputtlachen können #rofl;-)

Na ich begebe mich jetzt ins letzte Drittel und bin wahnsinnig gespannt, was es für mich bereit hält. Bisher toi toi toi "fast" eine Bilderbuchschwangerschaft bis auf jetzt schon 15 kg mehr #zitter ... Naja auch das geht wieder weg #schein

Wie schlägst Du Dich denn bisher? Geht es Dir soweit gut?

LG

SweetLady0020#klee mit Astronautin 26+1 inside

Beitrag von kleinerracker76 14.11.10 - 19:08 Uhr

Ich bin auch gespannt, was ich hier noch alles lese... hihi...

Naja, ich bin ja noch relativ am Anfang... komme Dienstag in die 10. Woche...

Naja, es geht mir soweit eigentlich gut, aber die Übelkeit schlägt seit 3 Wochen zu...
Das ist nicht gerade schön, aber ich kämpfe mich so durch... Kann leider nicht einkaufen, nicht kochen, ich ekel mich vor allem... Sehen oder Riechen... uuuuaaa....
Habe bestimmt schon 5 kg abgenommen, aber esse über den ganzen Tag verteilt Kleinigkeiten, damit der Kreislauf sich nicht verabschiedet... und trinke sehr viel...

Aber ich weiß, es geht IRGENDWANN vorbei...

Beitrag von gingerbun 14.11.10 - 20:59 Uhr

Meine Worte!
Wir haben Bekannte die kaufen sich allen erstes ein Buch darüber wie man am Besten ein Mädchen bekommt, da sie bereits einen Jungen haben. Da kann ich mir nur an den Kopf greifen! Ich weiss auch nicht warum die Leute teilwese heute so abgehoben sind.
Gruß!
Britta

Beitrag von jessi273 14.11.10 - 21:10 Uhr

"Ich weiss auch nicht warum die Leute teilwese heute so abgehoben sind."

das hat doch nichts mit heute zu tun. es gibt viele epochen in denen die menschen ein bestimmtes geschlecht "brauchten".
was man getan hat, wenn es nicht das richtige war kann man sich vorstellen. da ist es heutzutage mit unseren moralvorstellungen doch wieder recht human. da wird "nur" ein buch gekauft, um das passende geschlecht zu bekommen.

*lg*

Beitrag von gingerbun 14.11.10 - 21:20 Uhr

Es gibt ja in der Tat heute noch Gebiete, wo es für Eltern eben besser ist wenn sie ein bestimmtes Geschlecht bekommen. Aber in unserem Land, in unserer Zeit, wo es doch nun wirklich egaler nicht sein kann ob männlich oder weiblich, kann ich ich über so ein Wunschdenken doch wirklich nur den Kopf schütteln.

Beitrag von mausn89 14.11.10 - 18:03 Uhr

Hi..

es liegt IMMER am Mann.. denn frauen haben 2 x chromosome.. und männer haben ein x und ein y chromosom.

So die frau gibt immer ein x chromosom ab (geht ja nicht anders) und je nachdem was der mann für eins abgibt wirds bei einem x eein mädchen und bei y ein junge.

also die chance ist 50:50 auch wenn der mann schon 4 mädels z.b hat.

Beitrag von hanni2007 14.11.10 - 18:03 Uhr

Hallo

Na wenn man das so bestimmen könnte...hihi

Allso wir haben jetzt 4 Mädchen und erwarten im Juni unser 5 tes Kind.
Na mal sehn was es wird

Lg.Miri

Beitrag von coco1902 14.11.10 - 18:12 Uhr

HUhu,

also... Ja, vor dem ES wird es eher ein Mädchen, da diese Spermien wohl langsamer sind aber länger aushalten. Nach dem ES, also auf den letzten Drücker kommen die männlichen Spermien angerast, die jedoch nicht so lange durchhalten.

Aber auch äußere Einflüsse sind entscheidend. Es liegt auch an der Homonmenge des Mannes. Hat es viele weibliche Hormone, hat er auch mehr weibliche Spermien... usw. Hatten zufällig auch das Thema gestern abend mit einem Bekannten.

LG Coco mit 1 Mädchen und dem 2. Jungen im Bauch ;-)