Orakel hcg und/oder lh ( ans Expertenteam?)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von blinksternchen 16.11.10 - 19:23 Uhr

Hallo zusammen,

habe dieses Zitat eines FA in einem anderem Forum gefunden:

"Kommt es zu einer Schwangerschaft, dann schalten die Östrogen- und Progesteronmengen im Blutstrom die weitere Bildung von LH in der Hypophyse ab."

Wie ist es mit hcg, ist das morgens stärker und abends schwächer?

Dann müsste ja ein positives Orakel abends leicht schwächer sein?

Oder ist das zu hoch gegriffen?#danke

Beitrag von feroza 16.11.10 - 19:28 Uhr

Orakelt wird mit MORGENurin! ;-)

ein ES-Ovu sollte nachmittags gemacht werdne,
sofern es sich nicht um einen digitalen handelt! (Persona usw)

http://kiwu.winnirixi.de/orakel.shtml

#winke

Beitrag von blinksternchen 16.11.10 - 19:37 Uhr

Ja, da gehe ich mit.
Aber wenn ich nun die Orakelmethode verfeinern will, um mehr Sicherheit zu bekommen, ob nunn lh oder hcg angezeigt wird?
hcg ist morgens stärker, daher ss-test morgens.
lh ist abends stärker, daher es-test/ovus nachmittags.
Wenn nun aber das Orakel positiv ist aufgrund von hcg, dannn müsste sich das ja abends schwächer abzeichnen als morgens?
Kann mir jemand folgen?

Beitrag von feroza 16.11.10 - 19:42 Uhr

Ja, ich kann Dir folgen und sage Dir, wo der Denkfehler ist:


Aber wenn ich nun die Orakelmethode verfeinern will, um mehr Sicherheit zu bekommen, ob nunn lh oder hcg angezeigt wird? ----> ein Orakel zeigt NUR LH an!!!! Das LH steigt zum ende des Zyklus, bei bevorstehender Mens nur ein wenig stärker, bei bestehender SS mehr.

hcg ist morgens stärker, daher ss-test morgens. -----> richtig!!!

lh ist abends stärker----> falsch!!! daher es-test/ovus nachmittags.
Wenn nun aber das Orakel positiv ist aufgrund von hcg, ----> Denkfehler!! siehe oben!!!

dannn müsste sich das ja abends schwächer abzeichnen als morgens?
---> nein, weil LH mit Ovu bestimmt wird, und HCG nur mit einem SST.



Kannst Du mir jetzt folgen? ;-)

Beitrag von blinksternchen 16.11.10 - 19:49 Uhr

"Kommt es zu einer Schwangerschaft, dann schalten die Östrogen- und Progesteronmengen im Blutstrom die weitere Bildung von LH in der Hypophyse ab." = arztzitat in einem anderen Forum.

Stimmt also nicht, wenn lh bei ss ansteigt, deiner Meinung nach?

Und was ist mit der Kreuzreaktion von jh&hcg, nur deshalb springen die ovus ja an?#gruebel

Beitrag von feroza 16.11.10 - 19:55 Uhr

Zitat:

"..........Was euch aber bestimmt auch interessiert, man kann einen LH-Test auch fürs Orakeln benutzen. Der LH-Test wurde zwar nicht für hCG konstruiert, da aber die beiden Moleküle sehr ähnliche Struktur haben, kann der LH-Test mit hCG eine Kreuzreaktion geben und sogar früher als der SST anschlagen. "

ist richtig, allerdings gibts den Aspekt, das LH Tests das LH bestimmen, und das LH nochmal zu NMT ansteigt... erstmal unabhängig von einer SS. Wenn DANN noch HCG produziert wird, aufgrund einer SS, DANN schlagen die LH-Tests richtig positiv an, d.h. mindestens gleichstarker LH.Strich.

#schwitz;-)

Beitrag von blinksternchen 16.11.10 - 20:09 Uhr

"Kommt es zu einer Schwangerschaft, dann schalten die Östrogen- und Progesteronmengen im Blutstrom die weitere Bildung von LH in der Hypophyse ab."

Ja, aber wenn das oben stimmt, dann ist ja gar kein lh mehr da, das ansteigen kann. Das muss sich doch ab der Einntistung abschwächen. Dann kann es ja nr hcg sein, was den ovu anspringen lässt aufgrund der Kreuzreaktion?#schein

Beitrag von engelchen100 16.11.10 - 19:56 Uhr

Hallo!

Ich habe gerade das gleiche Problem.

Also wir üben nicht direkt am 2.Baby, es wird noch ein bisschen aufgepasst.
;-)

Wollte diesen Monat einfach schon mal herausfinden wann mein ES ist.
Letzte mens war am 25.10, normalerweise Zyklus von 29/30 Tagen, letzter Monat 36 Tage.

Am 6.11. ovu pos.

Gestern hatte ich UL ziehen, da dachte ich viel. ist erst jetzt der ES und machte am abend einen ovu. War aber neg., also 2. Linie war nur schwach.
Heute morgen waren beide Linien richtig gleich fett.

Versteh ich auch nicht. SS kann ich mir echt nicht vorstellen, aber wann jetzt der ES war oder kommt, weiß ich auch nicht!

Lg

Beitrag von sandi1907 16.11.10 - 20:18 Uhr

Huhu
habe das JETZT nun mal getestet (neugierig)
Also auf dem Test war neben der Kontroll Linie eine ganz helle Linie zu sehen, heißt das nun, dass ich ss sein KÖNNTE?

LG

Beitrag von blinksternchen 16.11.10 - 20:42 Uhr

Viele Fragen:
Welcher ZT?
Welche Teststreifen?
Orakeln kannst du erst ab ES+10

Beitrag von sandi1907 16.11.10 - 21:23 Uhr

Heute = ZT 16
Tests sind Duchesse ausm Müller

Beitrag von sandi1907 16.11.10 - 21:26 Uhr

muss heißen ZT 26
ES+10

Beitrag von blinksternchen 16.11.10 - 20:47 Uhr

http://kiwu.winnirixi.de/orakel.shtml

und hier nachlesen, sehr aufschlussreich.#aha

Beitrag von sandi1907 16.11.10 - 21:24 Uhr

#danke