Schön langsam reichts!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von morla29 16.11.10 - 22:30 Uhr

Hallo,

seit im September der KiGa wieder angefangen hatten wir:

- Ende September: Läuse
- Ende Oktober : Lungenentzünung (die ich zwei Wochen nicht erkannt hab)
- Und Heute hab ich wieder Nissen entdeckt und das volle Programm (8 Maschinen Wäsche und immer noch kein Ende in Sicht, die Balkone sind voll Säcke, alle Haare sind einbalsamiert usw.)

Seit Dez. 09 war jetzt 4x Läuse im Kiga und 2x hat es uns jetzt erwischt.

Irgendwie reicht es schön langsam.

Sorry fürs Jammern!

Gruß
morla
mit zwei Mädels an der Hand (3 und 5)
und einem Mädel tief im Herzen (still geb. 29.1.10 - 31.ssw)

Beitrag von cludevb 16.11.10 - 22:40 Uhr

wow!

ihr nehmt auch (fast) alles mit was so rumkreucht und fleucht oder?

lukas ist seit nov 09 im kindergarten, es hing schon oft und mehrmals alles mögliche aus... "wir haben fälle von..." läuse, scharlach, hand/mund/fuss, röteln, schweinegrippe, magen/darm usw usw usw...

bis jetzt ist nie was davon bei uns zu Haus bzw bei Lukas angekommen ;-)

LG Clude mit Kidz (4 und 1,5)

Beitrag von happymama09 17.11.10 - 08:16 Uhr

Also gegen Läuse hilft Haare färben, eine kleine Strähne reicht und das Zeug bleibt vom Kopf fern ;)

Unsere Maus war auch erst 2 Wochen krank mit einer Bronchitis ist dann eine Woche in die Kita gegangen und ist jetzt wieder 2 Wochen krank mit einer Bronchitis.

Ansonsten würde ich es mal im Kindergarten ansprechen. Bei uns schicken manche Eltern ihre Kinder auch halbkrank wieder in die Kita. Jetzt soll eingeführt werden, dass man ein Attest vom Arzt mitbringt, wo drauf steht das das Kind wirklich wieder gesund ist.

Wäre ja auch was für euch.

Beitrag von jollymax 17.11.10 - 09:53 Uhr

Stimmt das wirklich mit dem Haare färben?

Beitrag von fraukef 17.11.10 - 12:24 Uhr

Das ist bei uns so - allerdings nur bei Kinderkrankheiten und ähnlichem...

Bei Husten, Schnupfen und co entscheide ich selbst, ob mein Kind in den KiGa geht oder wann er wieder geht,...

Felix hat zB grad nen Virusinfekt - gestern Abend 40 Fieber - heute früh 39° Fieber sonst nix (außer dem Schnupfen, der im Winter ja eh dazu gehört...) - nein er ist nicht im KiGa - er ist bis Ende der WOche krank geschrieben - aber wenn das FIeber wieder weg ist, geht er wieder in den KiGa - da werd ich nicht noch nen Zettel vom Arzt holen...

LG
Frauke

PS Mit Schnupfen geht Felix in den KiGa - und ne Bronchitis ist ja ein Schnupfen-Virus... Das eine Kind bekommt halt nur Schnupfen - das andere blöderweise gleich ne Bronchitis - aber deswegen kann ich nen Kind, dass nur nen Schnupfen hat, nicht zu Hause behalten... Das geht bei mir schon deswegen nicht, weil ich arbeite...

Beitrag von mabo02 17.11.10 - 12:53 Uhr

Niko hatte letzten Winter eingentlich permanent eine laufende Nase.
Wäre ich deswegen zu Hause geblieben, wär ich vielleicht zwischendurch mal ne Woche arbeiten gekommen und den Rest des Winters dann nicht mehr. :-p

Beitrag von fraukef 17.11.10 - 13:00 Uhr

sag ich doch ;-)

ich weiß nicht mal, ob ich bei 2 Kindern wirklich auf die "Woche zwischendurch" gekommen wär - vermutlich eher nicht......

Beitrag von theda 17.11.10 - 09:13 Uhr

Hallo,


meine Mäuse sind seit 18 Tagen im KiGa. Tja, und seit 14 Tagen krank!
Schnupfen, der in Husten übergeht und Husten der sich wieder in Schnupfen verwandelt..

Aber Läuse gab es noch nicht.
Aber mal ehrlich . Woher kommen Läuse??

Also zu meiner Kindergartenzeit und die ist jetzt fast 30 Jahre her , habe ich nicht ein einziges Mal Läuse gehabt.
Klar meine Eltern erzählen oft dass sie auch Läuse hatten , aber die haben als Kind auch im Hühnerstall gespielt oder sonstwo ...

Ist es mangelne Hygiene?
Vom Tier jedenfalls nicht, denn dann wären Läuse noch weiter verbreitet...

Die Frage ist vielleicht echt blöd, aber woher kommen die Läuse im Kindergarten??

Vielleicht hat ja jemand ne Antwort.

DANKE und alles Gute

Beitrag von theda 17.11.10 - 09:16 Uhr

hab gerade schon etwas dazu gelesen , Läuse sind eine Art Mitbringsel aus dem Urlaub (Mittelmeergebiet)..#winke

Beitrag von janimausi 17.11.10 - 12:23 Uhr

Eben, Läuse haben nix mit der Hygiene zu tun, eher im Gegenteil. umso sauberer ein Kopf, umso wohler fühlen die Biester sich.

LG

Beitrag von twins 17.11.10 - 09:20 Uhr

Hi,
hole Dir in der Apotheke ein Spay gegen Läuse, als Vorsorge. ISt super, wir sind auch somit 2x unbeschadet davon gekommen - riecht zwar gewöhnungsbedürftig aber so wie ein Haarspary anzuwenden und die Läuse kommen erst gar nicht. Ich glaube kinder mit hellen Haaren sind eher dran....oder umgekehrt?!

Toi, toi, toi,....bis dato hatten wir in diesem Jahr Glück!

Grüße
Lisa

Beitrag von emmely 17.11.10 - 11:42 Uhr

du brauchst nicht alles waschen.
ich habe auf der arbeit auch öfters ein läuse problem. ich arbeite mit kindern und jugendlichen.

beim letzten mal habe ich mit dem gesundheitsamt telefoniert. die haben mir gesagt das läuse, wenn sie außerhalb des kopfes sind, nur acht stunden überleben. sie verhungern quasie. und fortpflanzen können sie sich auch nur auf dem kopf.

ich würde die bettdecke, kopfkissen, kuscheltiere die im bett waren usw. zwar waschen aber nicht den ganzen haushalt.

noch ein tip zur läuse kontrolle. wasche deinem kind vor der kontrolle mit spülung die haare, dadurch sind die viecher langsamer und man kann sie besser sehen und aus den haaren rauspulen.

ansonsten kpf hoch, auch das geht vorbei.

Beitrag von grinsekatze85 17.11.10 - 12:57 Uhr

Hallo!

Mensch, da habt ihr ja schon was mitgemacht #liebdrueck

Bin ich froh, das mein Sohn noch nicht im Kiga ist #zitter. Da bekommt man ja schon vorher die Angst, das er was mitschleppt!!#schwitz

Tja leider bringt man sich sowas meist aus dem Urlaub oder so mit!! #schmoll
Aber das Eltern da nicht so drauf achten, das geht ja nicht, das dein Kind schon wieder Läuse hat. Ich meine man schaut ja nicht jeden Tag sein Kind so genau auf den Kopf. Aber jeden 2-3Abend mal drüber schauen. Machen wir ja auch im Sommer, wenn wir auf dem Feld waren oder im Wald.

Von oben bis unten einmal schauen und gut ist. Hatten bis jetzt keine Zecke oder sonstiges!!!

LG
Nadine