frage zum stricken...babydecke

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lunes 20.11.10 - 13:45 Uhr

JUHU
habe mit erfolg und danke dem internet meinen schal vertig gemacht...gut das er aus einer fransen wolle ist so sieht man den ein oder anderen fehler nicht...naja uebung macht den meister oder??

jetzt aber zu meiner frage....

ich moechte gerne eine babydecke stricken...#kratz hab ja noch 6 monate #rofl

welche wolle ist da am besten geeignet und mit welcher nadelstaerke??
und wie am besten stricken???

z.b. 5 reihen rechts, 5 reihen links oder so???

bin fuer jeden tipp dankbar!!

ach ja wieviel maschen muss ich denn aufnehemn um eine schoene groesse zu bekommen???
lg annika 15ssw

Beitrag von prestroke 20.11.10 - 14:13 Uhr

Hallo,
stricken ist toll, find ich auch. Stricke wie verrückt jäckchen, nähe ne borte mit drauf etc. Sieht süss aus. Kleine fehler machen doch nichts. Fransenwolle ist bei babys nicht gut wegen der daraus folgenden fussel im mund. Ich würde sagen baumwolle oder merinowolle (bei plastikwolle ist die areit zu schade). Überleg dir mal zu hause wie gross die decke ungefähr sein soll. Wenn du dickere wolle nimmst gehts schneller. Dann würd ich in einen wollladen gehen u mich beraten lassen. Wollläden sind toll. Gibt es bei dir einen? Wie auch immer du die decke strickst (echt ne tolle idee), zum schluss kannst zu sie umhäkeln, dann rollt sie sich nicht ein.
Jaja, auch ganz einfach, wirklich.
Wenn du fragen hast schreib mich an, hab aber nicht den vollen plan.
Viel spass und präsentier uns dann bitte hier die decke, später mit baby drin,
Viele grüsse

Beitrag von lunes 20.11.10 - 14:21 Uhr

umhaeckeln????#zitter
also miranowolle hatte ich auch schon im internet etwas gelesen....also meinsy lieber im laden kaufen und mich wegen menge und so beraten lassen.
haette sonst im netz was gekauft...aber du wirst sicher recht haben....soll ja auch was vernuenftiges fuer meinen wurm werden.

groesse???

dachte an 50x70 oder 70x100....dann hats baby auch spaeter noch was oder??

bei weiteren fragen komm ich gern auf dein angebot zurueck und frag dich gern.

Beitrag von pumababy 20.11.10 - 14:14 Uhr

hallo annika,

damit du ne antwort bekommst.... ;-)
hier mein babydeckenplan:

2,5 nadel also recht dünne wolle, baumwolle und waschbar

30 maschen aufnehmen
1 reihe rechts, 1 reihe links stricken
insgesamt 33 reihen

also es werden mehrere quadrate, die dann zusammen genäht/gehäckelt werden.

viel spaß und erfolg
lg julia

Beitrag von lunes 20.11.10 - 14:25 Uhr

das sieht dann aus wie eine patchwork decke ... richtig?

das finde ich toll...da man dann verschwiedene farben nehemen kann...

mhm das ist gut.

nur beim zusammennaehen/haeckeln bin ich ueberfragt...aber das hat ja zeit bis ich VIEIEIELE kleine quadrate habe.

danke fuer deine anleitung ich denke so mache ich es...muss dann nur schauen wo ich die wolle bekomme...

werde , denke ich, merinowolle nehmen ist die ok?

Beitrag von pumababy 21.11.10 - 12:20 Uhr

hallo,

sorry für die späte antwort:
merino ist auch gut. geh in nen wollladen, da wirst du am besten beraten.
bei uns ist ums eck ein wollladen und ich liebe ihn, die frau dort zeigt mir alles tricks :-)
ich mache ein quadrat rosa, eins lila und eins weiß....
zusammennähen, mache ich dann mit ner dicken nadel und der wolle.
aber wir haben ja noch zeit, zum fertig stricken ;-)

julia

Beitrag von magdalena70 20.11.10 - 15:00 Uhr

Hallo,
alle meine Kinder haben von mir auch jeweils eine selbstgestrickte Babydecke in jeweils anderer Farbe bekommen. Für unseren Kleinen bin ich erst kürzlich fertiggeworden :-)
Sie ist jeweils gut 80x80 cm groß und ich habe eine Art kleine Zopfmuster hineingestrickt. So hält das Ganze noch wärmer und ist gerade fürs erste Babyalter auch zum Pucken geeignet.
Ich würde auch zu einem Wollfachgeschäft raten. Dort hast Du die Möglichkeit, zur Vorsicht ein paar Knäuel mehr zu nehmen und die nicht gebrauchten Knäuel unter Vorlage des Kassenzettels zurückzugeben.
Von der Nadelstärke her hab ich 3,5-Rundnadel genommen. Wollqualität war jeweils 100% Baumwolle, mercerisiert und gasiert. Kostenpunkt so etwa 35 Euro pro Decke. Dann ist sie bei 30 Grad waschbar und hält und hält und hält... Unsere Kinder nehmen sie heute noch her, wenn wir abends von einem Wochenendausflug heimfahren - so zum Über-die-Beine legen #schein
Viel Spaß beim Stricken!