Krebsroter Hodensack und Penis/Aber keine Schmerzen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von lotte79 20.11.10 - 20:59 Uhr

Hallo zusammen,

ich weiss Ihr seit auch keine Ärzte, aber Niklas gibt mir mal wieder Rätsel auf#kratz

Seit gestern abend hat Niklas nen echt krebsroten Penis und Hodensack. Schmerzen hat er allerdings wohl keine. Ich kann Ihn dort anfassen (eincremen mit Wund/Heilsalbe) und er selber kann auch dort hinlangen (hatte Ihn mal gebeten es zu tun und er tat es ohne aua zu sagen)....

Was kann das denn nun schon wieder sein? Eine Balanitis ohne Schmerzen? Gibts doch nicht, oder? Normales Wundsein vieleicht?

Ich versuche schon, ihn so oft es geht ohne Windel nur in Unterhosen laufen zu lassen, aber leider ist er noch ein Windelkind und sobald Pipi in die Hose geht fängt er an zu brüllen das er sofort wieder ne Windel will#augen

Bin momentan echt ratlos? Soll ich morgen zur Sicherheit mit Ihm zum Arzt? Oder noch abwarten?

Was meint Ihr?

Danke euch und Gruss

Silke

PS.: Würde dann halt doch eher morgen gehen, da ich Montag zwingend um neun auf der Arbeit sein muss. Da kann ich schlecht noch morgens mit Niklas zum Arzt. Aber ist das überhaupt ein Fall für den Arzt?

Beitrag von ronja001 20.11.10 - 21:12 Uhr

Hallo Silke!

Ich würde wenns morgen immernoch so aussieht vorsichtshalber zum Arzt gehen...
Kann wirklich einfach nur wund sein, aber ich bin, was die Genitalien meiner Kinder angeht, immer vorsichtig und geh lieber einmal mehr zum Arzt...

LG und noch einen schönen Abend.

Ela:-D

Beitrag von kati543 20.11.10 - 21:24 Uhr

Meine Jungs haben so etwas, wenn nicht immer sofort nach dem Stuhlgang die Windel gewechselt wird und 100%ig gereinigt wird. Das verschwindet nach 2-3 Tagen von allein und tut nur am Anfang weh.

Beitrag von flaschengeist2005 20.11.10 - 21:53 Uhr

Hi

Hey das haben wir gerade hinter uns :)
Unser Doc sagte das kann eine Reaktion auf irgendwas sein und hat uns die Multilind Heilsalbe gegeben. Die ist nebenbei auch was gegen Pilz drin.
Bei uns war auch alle FEUERROT, aber es tat ihm null weh.

Was soll ich sagen .... am nächsten Tag war fast alles weg. Die Salbe ist wirklich super gut.

Spar dir den Arzt und hol einfach die Salbe. Ich habe nun immer einen Vorrat davon :)

Anwendungsgebiete
- Pilzinfektionen, vor allem mit Hefepilzen, die mit Entzündungen einhergehen, wie:
- Pilzinfektionen der Haut
- Pilzinfektionen der Schleimhäute
- Pilzinfektionen in den Körperfalten, z.B. Wundsein unter den Brüsten, am Gesäß, zwischen den Oberschenkeln
- Pilzinfektionen zwischen den Zehen oder Fingern (Interdigitalmykose)
- Wundsein durch mechanische Reize (Hautwolf), wie Reibung
- Entzündungen im Genital- und Analbereich, wie:
- Windeldermatitis (Hautentzündung unter einer Windel)


Das letztere wird bei dir auch zutreffen.

Ich hoffe ich konnte helfen.

LG

Geist

Beitrag von mandarienkaefer 20.11.10 - 21:54 Uhr

Hat er vielleicht Fieber? Das sagte meine KIA mal, dass dann der Intimbereich rot werden KANN

Beitrag von lotte79 21.11.10 - 10:45 Uhr

Hallo nochmal,

vielen Dank für eure Antworten...:-)

Mein Mann ist jetzt sicherheitshalber mit Niklas auf dem Weg zum Arzt. Trotz eincremen wird der Ausschlag immer schlimmer und röter und mittlerweile sagt Niklas auch, das Ihm der Penis weh tut:-(

Naja mal schauen, was er sich nun eingefangen hat. War ja auch froh, das er gerade mal wieder gesund war:-( (haben Antibiotika gerade erst absetzen können, da seine Bronchitis endlich ausgeheilt war)....

Also danke nochmal und ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

LG
Silke