Wie organisiert Ihr Euren Alltag?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schwaebin75 22.11.10 - 23:40 Uhr

allo zusammen,

also wenn ich das hier lese, dass einige 4 Stunden mit Ihren Minis draussen sind, komme ich mir echt schlecht vor.

Irgendwie bekomme ich das mit Haushalt, Kochen usw niemals hin.

Mein Mann und ich leben mit seinem Sohn ( 16 Jahre ) und unserer Tochter ( 4 Monate ) in einem Haus mit seinen Eltern.

Ich habe also viel Unerstützung, da mein Mann zu 90% von daheim arbeiten kann, muss aber immer schauen, dass ich mind. einmal pro Tag eine Runde ( ca. 45 Min. ) mit meiner Kleinen draussen bin.
Mehr bekomme ich mit Haushalt, Wäsche, Kochen, einkaufen etc. nicht organisiert.

Leider haben wir in der Nähe keine anderen "jungen Mamis" sodass ich mit meiner Tochter auch meist alleine unterwegs bin.
Wir leben auch etwas ländlich, was auf der einen Seite super ist, da ich viel in Wald und Wiese unterwegs sein kann, aber ganz alleine ist halt auch immer bissle langweilig.

Also respekt und die Frage wie Ihr das mit Haushalt, Kochen usw hinbekommt???

Bin ich so unorganisiert?


Lieben Gruß
schwaebin75

Beitrag von jennychrischi 23.11.10 - 00:03 Uhr

Ne, bist du nicht!! Ich schaffe das auch nicht immer. Und das obwohl ich nur ein Kind habe. Aber Haushalt, Termine etc nehmen manchmal sämtliche Zeit zwischen Collins Schlafenszeiten ein. Natürlich könnte ich auch spazieren gehen, wenn er schläft. Aber in der Zeit mache ich Dinge, die sonst liegen bleiben.

Beitrag von chidinma2008 23.11.10 - 00:12 Uhr

hi
ich lebe mit meinen beiden Jungs alleine , wir leben so in den altag rein.
Morgens aufstehen frühstücken schnell ein bisschen Haushalt machen das nötigste .
Dann packe ich beide Mäuse ein und wir verlassen das Haus meistens so gegen 11 uhr und kommen so gegen 15 uhr wider wir gehen bummel einkaufen oder den papa besuchen.
Wen ich daheim bin koche ich schnell was und mach neben bei den rest Haushalt.
Nachmittags gibt es dann Mittagessen und so gegen 17 uhr mache ich die mäuse Bett fertig ich spiele noch ne runde mit den großen.
so gegen 18 uhr schläft er meistens dann habe ich mal ne stunde für den kleinen zum kuscheln ect. ich schaue ein bisschen fern.,

Pennt das baby hau ich noch ein schlag rein und mache den restlichen Haushalt der noch anfällt wie zusammen legen oder Bügel spielzeug weg räumen abwaschen.
Ich gebe ehrlich zu würde ich abends keinen Kaffee Trinken der mich wach macht kämme ich zu nichts mehr.

LG yvonne mike 2 jahre und jaycee 2 monate

Beitrag von sonne_1975 23.11.10 - 00:28 Uhr

Warum kommst du denn nicht raus? Waschmaschine kann alleine laufen, einkaufen muss man nicht jeden Tag, es reicht ein Grosseinkauf einmal pro Woche, so spart man viel Zeit.
Für Kochen geht ja auch keine Stunde drauf, wenn doch, dann solltest du nach schnellen Rezepten (max. 30 Minuten) schauen.

Am einfachsten ist es natürlich, wenn man zu Schlafenszeiten der Kleinen rausgeht, dann hat man kein gelangweiltes Kind im KiWa.;-)

LG Alla

Beitrag von schwaebin75 23.11.10 - 17:40 Uhr

Hallo Alla,

danke für Deine Tipps!

Natürlich läuft die WM alleine, aber das Kochen nimmt schon mehr Zeit als max. 30 Min. in Anspruch, da wir zu drei Erwachsenen und Montags zu vier Erwachsenen essen.
Dazu habe ich zwei Fleischfressende Männer, die wollen jeden Tag was gescheites auf dem Tisch haben.
Ich muss auch schauen wann unserer Großer aus der Schule kommt, damit er dann was warmes zu essen hat nach der Schule.

Mit einkaufen meinte ich andere Dinge wie Lebensmittel z.B. Babymilch, Pampers etc.
Wir leben auf dem Dorf und außer einem Bäcker muss ich alles mit dem Auto besorgen.

Und zu Deinem letzten Punkt, dass man zu den Schlafenzeiten raus gehen sollten, das funktioniert bei uns nicht, da meine Maus lieber in Ihrem Bettchen Mittagsschlaf hält, als im Kiwa!

LG
Schwaebin75

Beitrag von mauz87 23.11.10 - 07:23 Uhr

Also erstmal, wenn Du mal nicht draußen bist ist es eben so.Immer geht nicht und schrieben kann man hier eh viel!

Ich mache es so, bin in der Woche allein daheim mein Mann ist Soldat und von daher nur am Fr-So momentan daheim.
Soweit es geht muss Ich alles allein managen.
Sprich morgens frühstücken.Das was erledigt werden muss wie einkaufen Ämtergänge zB oder mit der Großen rausgehen geschiet vormittags.Gegen 12h wird zu Mittag gegessen danach legt sich die Große zum Mittagsschlaf hin und Mama ruht sich aus bin momentan hochschwanger und kann das ausruhen gut gebrauchen ;-).Danach ist der Haushalt an der Reihe. :-)

So ist es bei uns da Ich eh nicht soviel machen soll kann Ich auch nicht jeden tag mit Ihr raus, da eine halbe Std laufen schon wie 6 Std sind und dementsprechend habe Ich auch Schmerzen.

Doch nicht rausgehen heißt bei weitem nicht, das Sie sich langweilen muss.Wir spielen hier zu Hause das geht auch super, oder Sie hilft Mama auch schon beim aufräumen, wir malen usw.

Stelle dich selbst nicht schlecht da und erstrecht achte nciht auf die Beiträge wo geschrieben wird das man täglich 4 std rausgeht mit den Kindern und so alles soooo super organisiert ist.


Wie gesagt schreiben kann man viel ;-)

lG mauz

Beitrag von chidinma2008 23.11.10 - 09:36 Uhr

du meinst nicht meinen beitrag oder? ja und es stimmt ich bin mehr draussen wie drinnen ich habe kein auto dewegen muss ich mit Bus und Bahn fahren das dauert seine zeit.
Ich bin alles andere als gut Organisiert ich mache das was gerade ansteht.
Mein sohn macht keinen Mittagsschlaf mehr der würde mich wahnsinig machen wen wir Mittags zu hause bleiben.
Muss ja auch an die armen Menschen hier im Haus denken die brauchen auch ihre Ruhe zeiten zwische 1-3 uhr.

wie ich auch geschrieben habe muss ich den rest haushalt spät abends machen wen die meisten Menschen vor den Tv hängen oder schlafen.Also wie du siehst klappt nicht alles super aber es geht nicht anders .

Einkaufen muss ich jeden Tag ich wohne in 3ten stock kann nur so viel einkaufen wie ich mit 2 kindern alleine Hoch bekomme das reicht meistens nur für1-2 tage.
Ich finde meinen altag jetzt nicht super Organisiert.

die TE hat gefragt wie wir das schaffen ja so ist es ,und es ist auch super stressig und ich finde wen man 45 minuten raus geht auch ok warum nicht ist doch sowiso schweine kalt draußen

lg

Beitrag von mauz87 23.11.10 - 10:14 Uhr

du meinst nicht meinen beitrag oder?

^^Nö meinte deinen Beitrag nicht!

Also brauchtest Du dich auch nicht rechtfertigen, meinte nicht dich sondern im Allgemeinen.

Beitrag von laboe 23.11.10 - 09:46 Uhr

Huhu!
Also für mich wäre das gar nicht erstrebenswert, 4 Stunden am Tag mit meinem Kleinen draußen zu sein...#kratz
Ich mache ca. 2 Mal die Woche einen größeren Einkauf. Falls noch was fehlt, gehe ich schnell mit dem KiWa zum Supermarkt. Falls das bei dir nicht geht, müsstest du halt wirklich sehen, dass du beim Großeinkauf alles kriegst.

Ansonsten mache ich 2 Mal die Woche richtig sauber (gut wir haben auch "nur" ne Wohnung, das sind 80qm). Meine Große ist vormittags im KiGa und mein Kleiner halt hier. Raus gehe ich meist 1 Mal vormittags und wenn das Wetter schön ist noch 1 Mal nachmittags (heute zum Bsp zur Bücherei). Immer so 45 Min maximal. Manchmal geht meine Große nachmittags mit und dann gehen wir länger, da wir noch am Spielplatz hängen bleiben. ;-)

Jeder setzt halt Prioritäten, so, wie es für einen selbst gut ist. Mach dir deswegen doch keinen Kopf! Ich würde mich mal hinsetzen und auflisten, was wirklich täglich gemacht werden muss und was man so 1-2 Mal pro Woche machen kann. Putzen jeden Tag finde ICH zB übertrieben. Und einkaufen auch. Da bleibt dann schon wieder mehr Zeit fürs Spielen mit Kind oder auch mal fürs Buchlesen oder ein schönes Entspannungsbad!

Laboe

Beitrag von zwillinge2005 23.11.10 - 10:35 Uhr

Hallo,

sehe es doch positiv - Du gehst JEDEN Tag mit Deinem Kind an die frische Luft. Und zum Einkaufen muss sie doch sicher auch mit, oder?

Ansonsten putze ich nicht täglich und gehe auch nur 2x/Woche einkaufen. Wäsche gewaschen wird ca. alle 5 Tage. Also man muss nicht alles täglich machen! Dann kann man sich auch mal mehr Zeit am Stück freischaufeln und Du kannst Mit Deinem Kind im Kiwa auch mal einen Stadtbummel machen. Oder auch Stundenlang auf den Spielplatz/Freibad/Freizeitpark/Wald. Oder eine Krabbelgruppe/Pekip o.ä. besuchen. Setzt Du Dich vielleicht durch Schwiegereltern/Mann zuhause unter Druck, dass Du auf gar keinen Fall "Freizeit" haben darfst?

Also entspann Dich. Es geht bei anderen und mir auch mit drei Kindern - man wächst mit seinen Aufgaben.

LG, Andrea

Beitrag von schwaebin75 23.11.10 - 17:44 Uhr

Danke für die tröstenden und aufbauenden Worte!

Danke auch für die Tipps, die ich gleich mal versuchen werde! ;-))

LG
schwaebin75 mit der kleinen Maus, die gerade Ihr Nachmittagsschläfchen hällt!