Wie bekommt man Trinkhalmbecher wieder sauber???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von gnocchy 23.11.10 - 15:22 Uhr

Hallo!

Habe heute festgestellt, das die Trinkhalmbecher (Rossmann) im Röhrchen total zuschmottern, obwohl ich sie täglich spüle. Mit der Spülbürste (Borsten) richte ich nicht wirklich was aus...Küchenrolle auch nicht wirkungsvoll...
Hab sie jetzt erstmal eingeweicht...#gruebel

Wie bekomme ich die Sauber? Wie macht ihr das?
Habt ihr ein paar Tips für mich?

lg
Gnocchy

Beitrag von flausch 23.11.10 - 15:28 Uhr


Ich hatte den Trinkhalmbecher von DM und dort gibt es auch so Ersatzmundstücke mit Reinigungsbürstchen...

Damit klappte das Reinigen super!

Beitrag von gnocchy 23.11.10 - 17:11 Uhr

ja werd mal im dm gucken

#danke

Beitrag von tempranillo70 23.11.10 - 15:41 Uhr

Hallo,
wenn es bei diesem Modell geht:
Mit nem Pfeifenputzer (auch Chenilledraht genannt, aus dem Bastelgeschäft)
Diesen in heißes Spüli-Wasser tauchen und durchschieben.
Gruß, I.

Beitrag von gnocchy 23.11.10 - 17:12 Uhr

ja das ist ne gute idee - aber ob ich damit durch das rückschlagventil komme?

Ich werds versuchen!

#danke

Beitrag von sonne1680 23.11.10 - 15:49 Uhr

Wattestäbchen. Beim Becher vom DM geht das zumindest. Ansonsten hin und wieder 4 Euro in einen neuen Becher investieren, wenn der alte unhygienisch wird.

Beitrag von gnocchy 23.11.10 - 17:12 Uhr

ja das werd ich wohl wenn ich ihn nicht sauber bekomme!;-)

Beitrag von sonne1680 23.11.10 - 18:03 Uhr

Da lohnt es echt in der Anschaffung sparsam zu sein. Die teuren Becher lassen sich bestimmt nicht besser reinigen. Dann kann man auch ruhig mal einen billigen kaufen und bei Bedarf ersetzen.

Steckst du die Becher in die Spülmaschine? Wenn nicht, versuch das mal. Röhrchen in den Besteckkorb und los.

Beitrag von supermaus72 23.11.10 - 18:54 Uhr

Hi!

Ich würde das Ding über Nacht mit einer Zahnreinigungstablette einweichen lassen und dann gut abspülen, ist garantiert sauber.
Die Tabletten sind z.B. bei Schlecker total billig und eignen sich hervorragend zum Toiletten reinigen, einfach 2 Stück ins Wasser werfen und ein paar Stunden einwirken lassen. Auch Thermoskannen werden wie neu!

LG Supermaus72 #winke

Beitrag von gnocchy 24.11.10 - 13:39 Uhr

die Prothesenreinigungstbl hab ich auch für die Toilette...:-D

nun hab ich den Halm samt Rückschlag damit eingeweicht. Nun heißt es warten!

#danke

Beitrag von supermaus72 24.11.10 - 18:30 Uhr

Hat es geklappt?
Oder hat es sich komplett aufgelöst ;-) ?
Habe mir überlegt, ob man nicht auch die Sauger so "hygienisch rein" bekommt, werd ich mal ausprobieren.
Viele Grüße #winke