Normale Körpertemperatur bei Erwachsenen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sweety03 24.11.10 - 11:30 Uhr

Hallo,

ich habe eine Grundtemperatur von 37,3-37,5 und fühle mich damit wohl.
Neulich habe ich gelesen, dass ab 37,5 schon erhöhte Temperatur ist #kratz, aber neulich beim Check up waren meine Werte okay.
Google sagt auch unterschiedliche Werte. Habt Ihr auch eher eine höhere Körpertemperatur?

Sweety

Beitrag von haruka80 24.11.10 - 11:34 Uhr

Wenn das deine dauerhafte Normaltemperatur ist, ist das doch ok!
Meine normale Temperatur liegt bei 35,8, was ja "eigentlich" zu wenig ist. Wenn ich 37 hab, fühl ich mich immer schon hundeelend. Mein Arzt sagte mal, n Grad mehr als meine Temperatur wäre ne "Normaltemperatur", sowas variiere aber.

L.G.

Haruka

Beitrag von purpur100 24.11.10 - 11:36 Uhr

jepp, ich bin heißblütig #rofl#rofl

Die Körpertemperatur schwangt doch immer. Je nachdem, was man gerade anstellt ;-)

Beitrag von sweety03 24.11.10 - 11:39 Uhr

Welche Werte hast Du denn? Ich fühle mich mit meinen "hohen" Werten eher allein.

Beitrag von purpur100 24.11.10 - 11:43 Uhr

ich hab schon ne Weile nicht mehr gemessen, erinnere mich aber an die 37,5. Und das war immer normal.
Wenn ich allerdings ne Erkältung habe, dann hab ich auch mal ratzfatz 39 Grad#zitter

Beitrag von ayshe 24.11.10 - 11:50 Uhr

Das ist verschieden.
Meine Tochter ist seit Geburt etwas wärmer, sie liegt auch so bei über 37°C und es ist ganz normal, dafür hat sie auch echt nie kalte Hände oder Füße.

Ich bin eher bei knapp 37°C, wenn ich bei 37,5 oder noch etwas drüber bin, merke ich es auch.

Beitrag von majleen 24.11.10 - 12:03 Uhr

Morgens bis zu 37,3 (Basaltemperatur) und abends oft nicht mal 36. Unterm Tag ist es ja immer unterschiedlich. Ja nach Anstrengung, Stress, Aufregung...

Beitrag von enni12 24.11.10 - 13:15 Uhr

Hallo,

ich bin Kaltblüter #cool
Meine Temperatur liegt immer zwischen 35 und 36°. Keine Ahnung, warum das so unterschiedlich ist #kratz

LG

Dani

Beitrag von peffi 24.11.10 - 13:38 Uhr

So liegt meine Temperatur auch.

LEG
Peffi

Beitrag von zahnweh 24.11.10 - 16:29 Uhr

Hallo,

die Körpertemperaturen sind sehr unterschiedlich. Wichtig ist denke ich der Grundwert, wenn man selbst gesund ist!

Bei mir ist es ca. 36,5-36,8°C. Bei 37,2°C bin ich schon märklich müde. Ab 37,5°C liege ich flach. Das zieht sich dann von einigen Tagen bis hin zu einigen Wochen.

Bei meinem Kind ist 35,8-36,4°C Normaltemperatur, wenn sie gesund ist.

Bei einem Freund lag die Grundtemperatur bei 37,2-37,5°C. Da fing erhöhte Temp. und Unwohlsein erst bei über 38 Grad an und stieg dafür auch rasch hoch und hielt sich wenige Tage hoch und dann war's vorbei und gesund.

Beitrag von bienemaja1979 24.11.10 - 17:08 Uhr

huhuhh,
darf ich fragen, wo du gemessen hast?

meine tochter hat (rektal gemessen) immer 37,3-37,7.

lg
maja

Beitrag von sweety03 24.11.10 - 18:29 Uhr

rektal