Magen-Darm-Virus... Habt ihr Tipps?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hippogreif 24.11.10 - 14:18 Uhr

Meine Kleine (16 Mo) hat sich in der Kita leider einen Magen Darm Virus eingefangen. Sie mag kaum etwas essen oder trinken, hat Durchfall und sieht sehr blass aus. Fieber hat sie nicht.
Mir wurde gesagt, dass sie jetzt keine Kuhmilchprodukte essen soll, weil dass die Krankheit verschlimmert. Stimmt das? Hab eben bei DM schon diese spezielle Milch-Heilnahrung von milumil bei Durchfallerkrankungen gekauft - als Flaschenmilchersatz, da sie 1-2x pro Tag Flaschenmilch trinkt.
Habt ihr sonst noch Tipps, was ihr helfen kann?

Beitrag von eumele76 24.11.10 - 14:33 Uhr

Hi,

essen ist nicht so wichtig und wenn dann z.B. Crissini, Salzstangen und trockenes Toast.

Trinken ist aber superwichtig. Du kannst ihr in die Heilnahrung z.B. Perenterol einrühren. Das ist gegen den Durchfall, bzw. für die Darmflora das diese sich schneller wieder regeneriert.

Ansonsten was ich wirklich empfehlen kann ist Reismilch. Damit kannst du sogar einen Milchreis kochen (ohne Zucker, da die Reismilch süss genug ist).

Das stopft, schmeckt süss und gibt Flüssigkeit.

Wenn du das geben willst, dann kannst du auch Elektrolytlösung geben, das wäre war zwar Optimum, aber die wenigsten Kinder mögen das.

Und das mit dem Milchprodukte weglassen stimmt, also Milch. Wenn sie "nur" Durchfall hat, kannst du ihr wenn sie das mag Naturjoghurt geben. Auch da kannst du das Perenterol-Pulver einrühren.

LG,
Nina

Beitrag von hippogreif 24.11.10 - 14:42 Uhr

Wo bekommt man denn Reismilch her? Kenn ich gar nicht.#kratz
Nein, erbrochen hat sie bisher nicht, sie hat "nur" Durchfall. Warum geht dann Naturjoghurt? Würde mich mal interessieren.
Danke für die Antwort und LG

Beitrag von fbl772 24.11.10 - 15:28 Uhr

Reismilch gibt es in jedem etwas größeren Supermarkt (bspw. Hit oder Real).

VG
B

Beitrag von eumele76 25.11.10 - 13:38 Uhr

Ja, kriegst du in jedem grösseren Supermarkt.

Naturjoghurt enthält Bakterien die die Darmflora wieder aufbauen.

LG,
Nina

Beitrag von kruemlschen 24.11.10 - 14:33 Uhr

Hallo,

Essen ist nicht wichtig, trinken hingegen sehr!

erbricht sie auch? Wenn ja, dann Flüssigkeit am besten Löffelweise geben, alle 10 Min. 1 Löffel Wasser oder besser Tee (Magen-Darm-Tee)

Du kannst ihr auch Salzstangen anbieten.

Ansonsten würde ich ihr jetzt einfach mal Ruhe gönnen und abwarten.

Wenn es bis morgen nicht besser ist, dann lieber mal zum Arzt gehen.

Gruß K.

Beitrag von hippogreif 24.11.10 - 14:40 Uhr

Nein erbrochen hat sie bisher nicht. Muß morgen dann eh zum Arzt wg. ner Krankschreibung für meinen AG. Da kann der Arzt dann ja mal nachschauen....
LG und Danke für die Antwort!