Streusand- woher beziehen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von mirjam_ 26.11.10 - 16:05 Uhr

Hallo ihr lieben

Also ich habe da mal eine Frage ich bin noch nicht in die Verlegenheit gekommen Streusalz zu besorgen daher weiß ich nicht wo ich günstig welchen kaufen kann.
Muss ich da jetzt die Baumärkte abklappern oder gibt es da einen geheimtipp?
(weiß ohnehin nicht wie ich das machen soll ohne Auto)
Die Stadtreinigung stellt ja keinen Sand mehr zur Verfügung.

Danke

Liebe Grüße
Miri

Beitrag von mausebaer86 26.11.10 - 16:26 Uhr

Das kriegst du im Baumarkt/Gartencenter, bei uns zb auch im Edeka, Rewe, Marktkauft etc.....

Beitrag von windsbraut69 27.11.10 - 05:33 Uhr

Oder an der Tanke, im Landhandel....eigentlich überall.

LG;

W

Beitrag von paulchenmc 26.11.10 - 16:42 Uhr

Im Baumarkt auf alle Fälle ... und ich würd mich bald drum kümmern ... wenns so ist wie letztes Jahr, wirds ne Katastrophe! Bei uns gings dann um Mundpropaganda (du, dort und dort gibts Streusalz) und dann sind alle dahin ausgerückt, es war so gruslig letztes Jahr ....

Beitrag von mirjam_ 26.11.10 - 16:49 Uhr


vielen dank für eure antworten viel schlauer bin ich allerdings noch nicht. Was ist den jetzt die günstigste Alternative? Ich habe jetzt nach der Hamburger verordnung geschaut und da steht nur das man sand oder Kies verwenden darf und kein Salz. Ich weiß ehrlich gesagt nicht was da das günstigste ist habe keine preisvorstellung.
Ich würde mal tippen am günstigsten wäre Sand oder (billig) katzenstreu? Bitte helft mir da noch mal.

lg

Beitrag von dore1977 26.11.10 - 17:19 Uhr

Hallo,

Sand, einfacher billiger Sand aus dem Baumarkt. Spielsand für Kinder kostet der 25kg Sack ca 1,50Euro billiger geht s doch nun wirklich nicht mehr.

Katzenstreu ist einfach nur eklig, das weicht auf und wird ein riesiger Matschkram. Ich versteh gar nicht wie man auf die Idee kommen kann das man mit Katzenstreu Wege abstreuen kann. Mein Nachbar hielt das letzten Winter auch für eine großartige Idee... Man hat der geflucht als es ans sauber machen ging von dem Schweinkarm.

Ich streu manchmal auch mit Asche aus dem Kaminofen. Aber auch das ist Schweinkram zumindest wen man durch läuft und danach ins Haus will.

LG dore

Beitrag von windsbraut69 27.11.10 - 05:42 Uhr

Ähm...man muß schon drauf achten, nicht klumpende Katzenstreu zu verwenden :) dann ist das gar nicht soo schlecht, zumindest im Vergleich zu Asche...

LG

Beitrag von mirjam_ 27.11.10 - 11:01 Uhr

Danke für die Antworten.
Ich war heute im Baumarkt...Manchmal frage ich mich warum ich überhaupt nichts hinbekomme obwohl ich mich vorher informiere. Der Spielsand dort hätte 3 Euro gekostet der war allerdings sehr sehr fein. Das normale Winterstreu hätte für fast 25kg 9 Euro gekostet.
Nun habe ich mich für Quarzsand für 4 Euro (25kg) und fibostreu 3,50 (10l) entschieden um beides miteinander zu vermengen. Ich weiß allerdings nicht ob das so eine kluge entscheidung war#kratz
der Baumarkt war recht dicht und ich haben nur mein Rad zum transport...


weiß jemand mit wie viel salz ich das vermengen muss damit es mir bei der lagerung draußen nicht anfriert?

lg
miri

Beitrag von lexa8102 28.11.10 - 14:26 Uhr

Hallo Miri,

habt ihr ein Kieswerk in der Nähe? Da kriegt ihr nen Hänger voll bestimmt für 10 Euro. Ist viel billiger als im Baumarkt.

Viele Grüße,
Lexa