Tropical Islands mit Kleinkind

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ja.ma 26.11.10 - 22:28 Uhr

guten abend euch!

ich bin nicht ganz sicher, ob ich nicht doch lieber in die urlaubs-kategorie falle.... ich versuch's hier einfach mal.

meine familie und ich will dieses wochenende ins tropical islands bei berlin fahren. meine kinder sind 6 und 1,5 jahre. wir wollen den ganzen tag dort verbringen, damit sich das auch lohnt.

so. nun zu meiner frage: was muss / sollte / kann ich beachten, wenn ich mit einem kleinkind fahre?! also, gibt es einige von euch, die schon mal dort waren?! dann fällt euch doch ganz sicher irgend etwas ein, dass ihr diesbezüglich sagen könnt, oder?! ;-) also ich meine sowas wie "bollerwagen am eingang ausleihen für XY..." oder "nimm unbedingt ein/e XXX mit..." oder "auch wenn das da keiner sehen darf, pack essen ein" ---> derartige tipps würde ich gern hören. =)

ich kann mir nämlich noch nicht ganz vorstellen, wie das dort ist.
auch mit den unterschiedlichen themenbereichen - welcher ist für uns am geeignetsten?! ist das egal? muss man da nicht jeden "welten-wechsel" extra zahlen? ich glaube, sowas gelesen zu haben.....

also, über tipps und hinweise wäre ich sehr dankbar. #winke

Beitrag von buchi2008 26.11.10 - 23:00 Uhr

Hallo,
es ist toll da.Nimm einige Wechselsachen mit neben den Badesachen.Sandspielzeug,Sandallen,etwas zum trinken und knappern,eine Decke zu relaxen und zum zudecken beim Mittagsschlaf.
Ach ja Pflaster falls sie hin fallen.
Die mußt extra das Rutschenparadies bezahlen,das ist eh nicht für die Kids.
Gehe mal auf die Seite von denen ,die ist sehr informativ und hilfreich.

Viel Spaß

Beitrag von anarchie 26.11.10 - 23:04 Uhr

Huhu...

wir waren letzten März da mit unseren 4 Mäusen(da 7, 6 , 2,5 und 6 Monate alt) für 3 Tage...

ich fand es ganz easy!
Wir waren weniger an der Südsee, eher an der bali-lagune, da wärmer für die kleinen, ausserdem fanden sie die Rutschen toll.


Sinn macht , gaaanz früh zu kommen oder eher mittags und entweder zeitig zu gehen oder gaaaaanz spät - da gibt es manchmal regelrechte Staus am Ausgang, wo man echt lang warten muss.

ich würde auch für die Kleinen in jedem Fall Obst mitnehmen..und wohl auch Wasser...und sandspielzeug..
Die preise sind nicht spottbillig, aber ok finde ich.

Wenn ihr sehr früh kommt, lohnt sich das Frühstücksbuffet, das war echt lecker und üppig...mit getränken und auch recht preiswert mit ich glaube knapp 10EUR...
dann kann man erstmal schwimmen und dann ausgiebig essen und weiter gehts...

rutschenturm lohnt sich nicht für nen 6jährigen - finde ich - da langen die beiden rutschen in der bali-lagune aus.

die koi´s in den großen becken im Dorf sind echt zutraulich, lassen sich soghar teils streicheln...und wenn man zu einer ruhigen zeit spazieren geht, kann man allerlei tolle Goldfasane und Pfaue betrachten im "Regenwald"

jo, das fällt mir jetzt so spontan ein..

Wir fahren im januar wieder von Sa morgen bis Mo abend...unsere Kinder sind dann 8,7, gut 3 und knapp 1,5...

lg

melanie

Beitrag von ja.ma 28.11.10 - 00:36 Uhr

danke, danke euch beiden!! die hinweise sind schon mal was. :) wir haben nun alles eingepackt (strandsachen und knabberzeug und wechselklamotten, trinken... decke, extra geld) und morgen FRÜH geht es los.

es wird sicher superererer - wo wir uns erst heute auf einem weihnachtsmarkt den Hintern abgefroren haben, hehe....



also, nochmals danke!! #winke

gute nacht und viele grüße,
j.