Kindersitzfrage! Maxi Cosi Toby oder der neue Opal(kennt den wer?)??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von manipani 27.11.10 - 13:00 Uhr

Hallo zusammen!

Noch passt unsere Maus in ihre Babyschale von maxi Cosi. Aber ich denke das mit ca einem Jahr brauchen wir dann doch einen neuen sitz. Den alten maxi Cosi (ich glaub sps?) von unseren Jungs hat schon vor 1 1/2 Jahren ausgediehnt.

Ich finde eigentlich den Tobi ganz toll aber jetzt habe ich auf der website von maxi Cosi den neuen Opal gesehn. Das ist einer den man nach vorne und nach hinten schauen lassen kann. Naja aber ich glaub das bringt sich für uns im moment recht wenig oder? Ausserdem habe ich nirgends einen Preis entdeckt geschweige denn gesehen wos den gibt!

Naja dann wohl eher ein Tobi. Hat den wer? Wie sit der so. ich bin auch gern für andere vorschläge offen auch nicht von Maxi Cosi aber bis jetzt sind wir mit denen immer gut gefahren! Das einzige was mir wichtig ist das man den nicht immer ab und an schnallen muss wie beim kiddycare zum beispiel. Wir haben 3 Kids hinten sitzen und ich freu mich schon wenn ich einen Autositz weniger anschnallen muss!

Bitte um rat! Danke!

LG Krissi

Beitrag von lilalaus2000 27.11.10 - 13:07 Uhr

Hallo

ich persönlich bin nach den ADAC-Tests gegangen und auch zusätzlich noch auf die Polsterung. Einige sind ja superhart.

Ich habe mich für den Cyybex entschieden mit Fangkörper.
Und der ist ab 9 kg und wächst mit, bis das Kind überhaupt keinen Kindersitz mehr braucht :-)

Den Tobi kenne ich persönlich nicht, aber der soll auch super sicher sein.

LG

Beitrag von manipani 27.11.10 - 14:41 Uhr

Hi!

Kleine Frage! Hattet du mit eurem Kind und dem fangkörper keine schwierigkeiten? Eine Freundin hat den Kiddy irgendwas mit Fangkörper und ihre kleine musste sich erst dran gewöhnen. Und irgendwie sieht das nicht gemütlich aus. Meine Maus ist ausserdem sehr klein. (jetzt 68cm mit 10 Monaten) würde aber trotzdem glaube ich am liebsten jetzt schon nach vorne schauen überhaupt wenn sie alleine hinten ist. Sieht sie dann überhaupt was? Aber das man ihn lange benutzen kann wäre doch ein vorteil...zurück legen kann man den auch ein bischen oder?

LG krissi

Beitrag von lilalaus2000 27.11.10 - 18:40 Uhr

Hallo

also es ist ja klar, dass die Kinder so lange wie möglich in der babyschale bleiben sollen und wenn deine Süße noch klein ist, dann ragt ja ihr Kopf noch nicht über die Babyschale hinaus.
Der Cybex ist klasse, denn im Gegensatz zu dem Kiddy ist der fangkörper, also das Stück auch was auf den Beinen liegt, weich.

Dazu läst sich der Fangkörper verstellen, das ist auch der einzige Kindersitz der das hat, meinte zumindest die Verkäuferin und ich habe bei der Suche auch keinen gesehen der das kann. Ich hatte Bedenken, wenn die Kleine etwas Dickes anhat, nicht gedrückt wird. Da der Sitz auch mitwächst und noch so Extras hat, hat der mich überzeugt. Ich habe meine Kleine reingesetzt (aber noch ist sie zu klein) und die hat sich sofort wohl gefühlt und sich gefreut.

Schau dir den mal im Laden an, ich persönlich finde den klasse und die Tests geben mir Recht.

Mein Bruder meinte noch, dass ja ein Fagkörper bei einem Unfall super sei, denn bei Achterbahnen hat man ja auch nur son Teil gegen den Bauch. Naja, aber schau dich um, lese die Tests (denke der Tobi war auch gut) und mach mal Probesitzen mit dem Mäuschen.

Du findest schon den Richtigen.


LG

Beitrag von celi98 27.11.10 - 14:01 Uhr

hallo,

wir haben den tobi und sind super zufrieden damit. für unsere maus war der genau richtig, hat ne gute seitenführung und sitzt bombenfest im auto.

aber:

der passt nicht in jedes auto (man braucht viel gurt)
ist nur für schmale kinder geeignet (der sohn unserer nachbarin hat nie hineingepasst)
ist ziemlich schwer (häufiges umschnallen in ein anderes auto ist mühselig)
und der ist ziemlich teuer.

lg sonja

Beitrag von isa-1977 27.11.10 - 14:08 Uhr

Hallo,

habe gerade mal bei MC auf der Seite geschaut. Du meinst den Pearl, oder? Weil Opal hab ich jetzt da nicht gesehen... ;-)

Von der Optik her habe ich keinen Unterschied zum Tobi erkannt. Bis auf, daß man wohl einen Isofix braucht. Also, daß man ihn nicht "normal" im Auto anschnallen kann. Wäre mir persönlich jetzt zu umständlich. Aber Geschmacksache.

Wir haben den Tobi und sind super zufrieden damit. Würde ich jederzeit wieder kaufen. Den Axiss fand ich noch ganz interessant... aber hat halt auch nen stolzen Preis.

LGe Isa

Beitrag von manipani 27.11.10 - 14:16 Uhr

Nein nicht den Pearl. Komisch bei mir sieht man den auf der Maxi Cosi seite den neuen! Der heisst Opal und man kann ihn in beide richtungen montieren und benutzen von 0 Mo- 4 J.! Aber hab schon gesehen das man ihn rückwerts auch nur bis 13 KG nutzen kann! Also für uns überflüssig.

Beitrag von celi98 27.11.10 - 14:18 Uhr

kommst du aus england? habe mal opal eingegeben und sehe den nur auf der englischen seite.

lg sonja

Beitrag von manipani 27.11.10 - 14:34 Uhr

Nein! Aber Ok ich war bei .com!

Beitrag von manipani 27.11.10 - 14:18 Uhr

Über den Axiss hab ich mich auch informiert. Aber der ist wirklich schwer und groß! Und das man ihn drehen kann zum Kind rausnehmen ist mir nur ein kleiner vorteil. Nö ich glaub es wird schon der Tobi! Bei MyToys und Amazon kostet er gerade zum Teil "nur" 190,-!

Beitrag von lillym. 27.11.10 - 14:52 Uhr

Hallo Krissi!
Ich beschäftige mich auch schon seit einiger Zeit mit dem nächsten Autositz (obwohl wir auch noch Zeit haben, aber Frau kann ja nicht früh genug damit anfangen :-p) und bin dank Urbia auf das Reboard-fahren aufmerksam geworden.
Wir haben uns auch noch nicht für einen Sitz entschieden, habe bevor ich von dem Thema gehört habe, auch mit dem Tobi geliebäugelt. Einfach weil er gut abgeschnitten hat, wir mit Maxi Cosi zufrieden sind und er mir auch optisch zusagt. Aber seitdem ich weiß wieviel sicherer rückwärtsfahren ist, hab ich von dem Sitz Abstand genommen. Es gibt in den skandinavischen Ländern das Reboard-Pendant, den Maxi Cosi Mobi. Vielleicht wäre das ja eine Alternative für dich?
Es gibt auch seit kurzem einen Club "Reboard - Unsere Kids fahren rückwärts", schau doch mal rein, die Gründerin hat viele Infos zusammengetragen, die erklären, dass es viel viel sicherer ist, seine Kinder bis 4 Jahre rückwärts mitfahren zu lassen.
LG, Lilly

Beitrag von manipani 27.11.10 - 19:18 Uhr

Hallo!

Ja das habe ich auch schon gehört mit dem rückwertsfahren! Hab desshalb gedachte der O. von maxi Cosi wär vielleicht was aber der geht eben auch nur bis 13 Kg rückwerts! Aber wo bekommt man so einen? Ich mein so lange meine kleine noch gut in ihre babyschale passt bleibt sie drin das ist eh klar!

LG Krissi

Beitrag von scully81 27.11.10 - 23:15 Uhr

Suche mal bei 3, 2, 1 aber nach Bebe Confort Opal. Ist eine Tochterfirma von Dorel und vertreiben Maxi Cosi, Bebe Confort und Quinny.

Wir haben ein bzw. zwei mal den Tobi gekauft und sind sehr zufrieden. Hat beim ADAC Test ein gut gekommen. Ich würde ihn aber ausprobieren ob er ins Auto passt und wie das Kind drin sitzt.

LG Bianca

Beitrag von lillym. 28.11.10 - 00:11 Uhr

Also in Deutschland gibt es leider nicht allzu viel Auswahl. :-( So wie ich das mitbekomme, fahren die meisten den HTS Besafe Combi, der ist allerdings auch nicht grad günstig... aber Sicherheit geht meiner Meinung nach ganz klar vor, da leg ich dann auch gern was mehr an. Ansonsten sind der Wavo und der Recaro Polaric glaub ich ebenfalls in Dtl. erhältlich. Tolle Infos zum Rückwärtsfahren allgemein und auch zu den einzelnen Sitzen erhältst du auf dieser Seite:
http://www.keep-kids-harnessed.org/index/autositze/rearfacing
Die skandinavischen Modelle kann man über eine schwedische Internetseite bestellen.
http://www.carseat.se/store.html
Hier bei Urbia werden auch schonmal Sammelbestellungen gemacht. Hab gelesen, dass der Herr dort per Mail wohl auch ganz toll berät. Ich denke, dass es bei uns darauf hinauslaufen wird, wenn es soweit ist.
Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen. :-)
LG, Lilly

Beitrag von brittaleinchen 28.11.10 - 21:54 Uhr

Hi
ich kann Dir auch nur den von Cybex empfehlen - der is toll und wir hatten auch mit dem Fangkörper keine Probleme ;-)
LG
Britta