"Intelligenter" oder christlicher Zweitname zu Linda gesucht!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von brilliantblue 29.11.10 - 12:53 Uhr

Hallo!

Habt ihr vielleicht Tipps für mich?
Ich suche einen Zweitnamen zu "Linda"

Da Linda ja eine recht oberflächliche Bedeutung hat (die Sanfte, die Schöne), sollte der Zweitname entweder eine "intelligente" Bedeutung haben, z.B. sowas wie "Sophie" (=Weisheit), oder eine schöne christliche Bedeutung, ich dachte schon an Christina, Marie, etc. Aber vielleicht gibt es ja noch was besseres? Es sollte aber nicht zu ausgefallen sein.

Habt ihr noch Ideen?

Findet ihr den Namen Linda generell etwas oberflächlich oder gefällt er euch gut?

LG, Brilli

Beitrag von die-caro 29.11.10 - 13:08 Uhr

Also wenn du dir jetzt den Kopf zerbrichst ob der Name Linda zu "oberflächlich" für außenstehende ist dann weiß ich auch nicht #klatsch#rofl

Sorry, einzig und allein sollte EUCH der Name eures Kindes gefallen.

Liebe grüße

Caro (der es völlig egal ist was andere Leute über den Namen ihres Sohnes denken werden) + Paul im Bauch #verliebt

Beitrag von jecca 29.11.10 - 13:11 Uhr

johanna=die Gottbegnadete
antonia=http://de.wikipedia.org/wiki/Antonia#Herkunft_und_Bedeutung_des_Namens

Beitrag von kruemelchenmonster 29.11.10 - 13:11 Uhr

Huhu

also mir fällt spontan ein :


Linda - Marie

Linda - Sofie / Sophie


Liebe Grüße ....

Beitrag von la1973 29.11.10 - 13:12 Uhr

Mir gefällt Lina besser aber das war ja nicht die Frage.
Bei Linda denke ich nun wirklich nicht an einen oberflächlichen Namen.

Sophie und Marie finde ich als ZN sooooo ausgelutscht, da gibt es sicher andere Namen. Allerdings fallen mir grade nur Namen ein, die mit L beginnen oder auch mit A enden, das passt irgendwie nicht.

Beitrag von celi98 29.11.10 - 13:33 Uhr

hallo,

ich würde nichts mit a am ende nehme. wie wäre es mit linda christine?

lg sonja und sarah christine (das e ist bei uns stumm)

Beitrag von inis 29.11.10 - 13:44 Uhr

Hallo brilli!

Ich finde Linda ganz großartig!

...bin ja mehr in Richtung Naturspiritualität unterwegs, und die Linde ist ein sehr kraftvoller Baum - unser Wort "lindern" kommt schließlich da her. Natürlich ist es auch ein sanfter Baum, aber auch einer, der sehr zentral war fürs frühere Dorfleben (die Dorflinde, Gerichtslinde, Tanzlinde), vermutlich also schon vor vielen Tausenden Jahren bei den ollen Germanen als "besonders" aufgefallen ist.

Ansonsten würde ich vielleicht noch Dorothea vorschlagen, "Geschenk Gottes"...? #paket
...ich weiß nicht, wieviele Silben euer Nachname hat, aber nach einem zweisilbigen Erstnamen würde ich dann einen Zweitnamen mit einer oder drei Silben vorschlagen.

Viel Spaß beim Weitergrübeln!

lg,
inis

Beitrag von brilliantblue 29.11.10 - 15:23 Uhr

Der Nachname hat 4 Silben. Wären dann 1 oder 3 auch noch am besten?

Beitrag von inis 29.11.10 - 21:39 Uhr

Joa, denke schon - mit drei Silben könnte es vielleicht ein bißchen lang oder pompös werden, aber so schlimm finde ich das nicht... mir persönlich gefallen halt Namenskombis mit zweimal zwei Silben hintereinander nicht (das bereitet uns derzeit noch Kopfzerbrechen: zweisilbiger Nachname, und es fallen uns v.a. zweisilbige Erstnamen ein - da muß ich für den Rhythmus mal was anderes dazwischen haben!)

Beitrag von siomi 29.11.10 - 14:21 Uhr


Den Namen nach Bedeutung auszuwählen finde ich etwas albern. Mir persönlich ist es völlig egal was mein Name bedeutet.

Bei Linda muss ich immer an die festkochenden Kartoffeln denken. #hicks

Generell aber ein schöner Name.

Beitrag von brilliantblue 07.12.10 - 13:16 Uhr

Dir ist es allen Ernstes egal, ob der Name Bergziege oder Kuh bedeutet? Das erklärt natürlich, warum sich jede Menge dieser Namen in den Top-Namenslisten befinden. :-)

Beitrag von alohawauwau 29.11.10 - 14:38 Uhr

huhu

Ok dann lass mich mal schauen.

christlich:

Abigail(Vater+Freude)
Artemis(Sicherheit)
Damaris(die Geliebte)
Deborah(die Fleißige)
Johanna(Gott ist gnädig)
Kezia(Zimtblüte)
Laelie(von Gott)
Milka(Königin)
Naama(nett)
Noemi(die Liebliche)
Phoebe(Leuchtende,Glänzende)
Priska(Ehrwürdige)
Rebecca(Fesselnde,Schmeichelnde)
Salome(Friedreiche)
Saphira(die Schöne)
Sarah(die Fürstin)
Tabea(Gazelle)
Tirza(Anmutige)


Weisheit:

Athene(Athina)
Sofia


etwas dabei???

lg Ramona+Noah Elias#verliebt+Kaffeeböhnchen Noemi Malia 36+0#verliebt

Beitrag von cattie 29.11.10 - 19:04 Uhr

Ich finde, Sophie passt super. Soll "Weisheit" bedeuten.

Beitrag von -pinguin- 29.11.10 - 19:54 Uhr

Hihi, Linda ist grade auch mein Favorit! Jana&Linda, passt doch prima, oder? Na mal sehen, obs ein Mädchen wird.

Allerdings stehen wir nicht auf Zweitnamen und es bleibt bei diesem "oberflächlichen"#kratz Namen....

Beitrag von lillyfee87 30.11.10 - 16:19 Uhr

Also, ich selber bin eine Linda, eine Linda ohne Zweitnamen und kann nur sagen, dass mich noch nie jemand drauf angesprochen hat, dass mein Name zu "oberflächlich" ist....

Ganz im Gegenteil, ich höre immer von allen, wie schön der Name ist und was das wirklich Schöne an dem Namen ist: Es gibt ihn nicht so oft.....

Liebe Grüße,
Linda