Was sagt der Nikolaus zu Kind mit 20 Mon?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von annsophie2008 30.11.10 - 17:48 Uhr

Bei uns kommt heuer zum ersten Mal der Nikolaus. Allerdings hab ich keine Ahnung was er ihr sagen soll. Ich denke nicht, dass sie das mit ihren 20Monaten wirklich versteht was er da erzählt.

Was sagt der Nikolaus bei euch?

Beitrag von fonziemay 30.11.10 - 18:28 Uhr

hä? der nikolaus kommt doch aber nachts, da sollte das kind doch schon im bett sein? so is es zumindest bei uns immer gewesen, ich kenn das auch nicht anders. abends stellt man den stiefel geputzt vor die tür, morgens is was nettes drin, ein paar süßigkeiten, obst und ne kleinigkeit zum spielen.

Beitrag von nana13 30.11.10 - 18:53 Uhr

Hallo,

Also bei uns würde der Nikolaus (Samichlaus wie er bei uns in der Schweiz heist) auch vorbei kommen und Nüsse und co bringen.

Wir haben uns dieses jahr gegen den Samichlaus entschieden, unser sohn ist nun 28 monate alt, und wir wusten einfach nicht wie er auf ihn reagieren würde.(ist manchmal sehr ängstlich)

Aber am Sonntag war bei uns der Samichlaus einzug, und der Samichlaus hat mit unserem SOhn gesprochen, das war ein das beste vom ganzen tag, er spricht heute immer wider davon.
also hätten wir ihn trozdem bestellen sollen. naja dan halt sicher das nächste Jahr.

Ich denke es kommt auf die person an wo der Nikolaus ist.
Bei uns kan man sagen das man möchte das er eine Geschichte erzählt, das er nur die guten sachen lobt, und die schlechten eigenschaften weg lässt oder aber auch diese sache mit den kindern anschaut.

schein bar nimmt der samichlaus bei uns sogar ein bilderbuch mit und erzählt damit eine geschichte.
in der regel sagen die kinder einen spruch auf, aber natürlich nicht so kleine kinder.

evt nimt er sie ja auf den schoss und fragt sie sachen ob sie auch lieb sei oder was ihr gefällt.

wünsche euch ganz viel spas
lg nana die etwas traurig ist doch nicht den samichlaus bestellt zuhaben

Beitrag von emeri 30.11.10 - 19:10 Uhr

hey,

denke nicht, dass er da sooo viel erzählen muss. habt ihr vlt. freunde oder bekannte mit schon älteren kindern? die könnten dann dabei sein und der nikolaus könnte eine geschichte erzählen. dann kann deine kleine schon etwas mitschauen und zuhören, ist aber nicht so "im mittelpunkt".

lg

Beitrag von mona-mausl 30.11.10 - 19:31 Uhr

jop, das find ich gut. meine maus ist 18 monate und wir machens auch bei meiner nichte die ist 7 und da hören wir schön zu :-)
Lg

Beitrag von teufelchendani 30.11.10 - 19:47 Uhr

hi!

wir stellen nur einen stiefel raus und der wird nachts gefüllt!

was du meinst kenne ich von meiner tante und ich muss sagen ich finde es total dumm. meine meinung.

da sollen kinder gelobt und getadelt werden und bekommen eine belohnung wenn sie ein sprüchlein sagen. die nikoläuser kommen von irgendwelchen vereinen und sind total schlecht. da war sogar schonmal ne frau drunter. und haben keine ahnung von kindern. wir reagiert man auf spontane reaktionen und fragen. das sind alles looser!

ich möchte das mein kind mit dem glauben an weihnachten und den weihnachtsmann groß wird. zumindest die nächsten paar jahre.

Beitrag von tragemama 30.11.10 - 20:34 Uhr

Ich find das viel zu klein, außer Angst haben die Kinder davon nichts.