Zahnungsstuhl - ganz wudn - jemand Tipp ??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von missy0675 19.01.11 - 20:58 Uhr

Hallo,

seit drei tagen ist bernhard nun kein Baby mehr, deswegen schreib ich das erste mal hier :-)
eigentlich ist mein Sohn seit er die letzten Zähne vor 3 Monaten bekommen hat immer ein bißchen wund. Hatte mir dann Multilind besorgt und immer draufgemacht wenn es mal wieder schlimmer wurder..seit gestern macht der junge mann aber ca. alle 2 Stunden 8auch nachts) ein großews Geschäft udn der Po ist wirklich schlimm knallrot..jemand einen Tipp was ich machen kann damits besser und nicht schlimmer wird?

Grüsse,
missy

Beitrag von doreensch 19.01.11 - 21:00 Uhr

zeigs doch morgen einfach mal dem doc der hat noch einiges an möglichkeiten in der schublade bzw. auf dem rezept

Beitrag von nini00 19.01.11 - 21:13 Uhr

Huhu

Heilwolle und Multilind ist Gut! Aber wenn es ein pilz sein könnte besser zum doc den der kann auch im Mundbereich kommen und dann muss Mund u. Po besser behandelt werden....

Lg

Beitrag von lienschi 19.01.11 - 21:14 Uhr

huhu,

versuch´s mal mit Heilwolle (gibt´s in der Apotheke).

Einfach eine Schicht in jede neue Windel... wirkt bei vielen Kindern Wunder.

lg, Caro

Beitrag von missy0675 19.01.11 - 21:17 Uhr

Danke, werd morgen mal in der Apotheke nach Heilwolle fragen, kannte ich noch nicht...soll ich den Pop dann trotzdem zB mit Multilind einschmieren oder leiber trocken lassen?

Grüsse,
missy

Beitrag von kisa1983 19.01.11 - 21:20 Uhr

Abend,

also ich kann Dir aus Erfahrung die Ringelblumensalbe von Stadelmann (nicht in jeder Apotheke erhältlich, musst nachfragen) empfehlen und echt ans Herz legen.
Musst nach jedem Geschäft die Windel wechseln, sonst zieht diese Säure oder was das ist in die Haut ein und dann ist es klar, warum es rot wird und dem Kind sehr unangenehm ist. Bei jedem Windelwechsel auf die betroffenen Stellen (trocknen lassen, nach Wischen) und darüber hinaus auftragen, das hilf bumbastisch. Hab bei meinem Kind mit nix anderem experementiert und diese Salbe benutzt, hatte IMMER schnell geholfen!!!!!!!!!!!! Und meiner hat schon ab 4,5 Monaten gezahnt, also praktisch durchgehend, sodass er jetzt seine letzten Backenzähne bekommt, mit seinen 16 Monaten.

Wünsche ihm gute Heilung und wirklich verlasse dich auf nicht anderes, hole dir diese Salbe und ihm wird es viel besser gehen.

LG und kannst ja dann schreiben, wie es damit läuft.

Beitrag von karin3 19.01.11 - 21:34 Uhr

Hallo,

wasch den Po bei jedem Windelwechsel mit Salbeitee und bade ihn abends damit.

Gruß Karin

Beitrag von hasimaus81 19.01.11 - 23:26 Uhr

hallo
Ich hab auch schon alle möglichen salben ausprobiert aber nix hat wirklich geholfen.Bis meine Mutter mal sagte damals gabs bei wundem po immer eine Zinksalbe vom arzt.Ja da bin ich in die apotheke hab mir Zinksalbe besorgt und meiner Tochter rauf gemacht nach jedem mal Stuhlgang und nachts ordentlich dick.Was soll ich sagen es hat super geholfen schon am nächsten morgen war es nicht mehr so feuerrot.
Also bei uns hilft das super reine zinokoxidsalbe.
Meine Tochter hatte sehr dollen zahnungsstuhl wo es zum schluß auch schon der po offene stellen hatte.
Probiers aus kostet nur rund 4 Euro.
lg hasimaus81