Verursachen Mandarinen Blähungen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von engelchen1002 27.01.11 - 13:55 Uhr

Hi Ihr Lieben,

zur Zeit esse ich sehr viel Mandarinen, da die einfach lecker sind. Ich stille zur Zeit meinen 4 Monate alten Sohn voll. Ich hab in letzter Zeit oft Blähungen die ich durch das stillen dann ja an ihn weiter gebe leider.

Kann es an den Mandarinen liegen? Sonst esse und trinke nichts blähendes.

Vielen Dank für Eure Hilfe,

LG
bianca

Beitrag von miriamj1981 27.01.11 - 14:01 Uhr

Hallo!

Blähungen hatte mein Zwerg nicht, aber kleine Pickelchen am Popo, ist dann aber auch nach 2-3 Tagen wieder gut gewesen..

lg

Beitrag von hella10 27.01.11 - 14:04 Uhr

Hallo!
Das ist natürlich bei jedem unterschiedlich, aber mein Zwerg (oft durch fiese Blähungen geplagt) reagiert überhaupt nicht, wenn ich Mandarinen esse. Dafür ist bei ihm zum Beispiel Käse total schlimm.
Lass sie doch vielleicht mal ein paar Tage weg und probier, ob es besser wird?
LG, Hella

Beitrag von steffi0413 27.01.11 - 18:07 Uhr

Hallo Bianca,

kann vorkommen, dass Zitrusfrüchte Probleme verursachen.

Versuche für eine Woche die komplett wegzulassen und beobachte ob eine Besserung eintritt. Dann kannst Du wieder welche essen und beobachten ob die Beschwerden wieder auftreten.

LG
Steffi

Beitrag von doreensch 27.01.11 - 22:01 Uhr

Ißt du denn Knoblauch oder trinkst du Mineralwasser mit Kohlensäure? Das führt ja eher zu Blähungen als Mandarinen