Schwanger oder Brevactid?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von tina2412 30.01.11 - 11:09 Uhr

Guten morgen ihr Lieben und ein schönes Wochenende,

tja, ich hab´s leider nicht mehr ausgehalten und heute morgen einen 10er SST gemacht#hicks. Der zeigte eine hauchzarte zweite Linie an. Jetzt weiss ich nur leider nicht ob ich mich schonmal leise freuen kann, oder ob ich noch Brevactid im Blut hab.

Hier mal die Daten. Ich hab vor 14 Tagen (16.1) mit 2 Ampullen Brevactid ausgelöst, bin jetzt PU+12 und Transfer+9. Eingesetzt wurden ein 10 Zeller und ein 7 Zeller.

Was meint ihr, könnte es wirklich sein, dass es geklappt hat#zitter? Ach ja, am Donnerstag (PU+9, Transfer+6) hatte ich mit nem 25er getestet. Der war negativ.

Hoffentlich kennt ihr euch ein bischen besser aus in diesen Dingen wie ich,
danke schon mal,
Tina

Beitrag von shiningstar 30.01.11 - 11:14 Uhr

Na wenn der SST vor drei Tagen bereits negativ war und heute eine zarte Linie zu sehen ist, wird es nicht vom Brevactid kommen!

Ich habe übrigens auch bei PU+12 das erste Mal deutlich (also erkennbare Linie innerhalb der drei Minuten) positiv getestet. Zwar schwache Linie, aber sie war da, und sie wurde jeden Tag stärker...

Drück Dir die Daumen! Hört sich aber seeeehr gut an :)

Beitrag von rotes-berlin 30.01.11 - 12:18 Uhr

Ich würde sagen....






Herzlichen Glückwunsch! :)


Beitrag von skea 30.01.11 - 12:32 Uhr

Hallo
Ich habe sogar TF+8 das erste mal Positiv getestet. Wen dein Test an Transfer + 6 Negativ war. Dann bist du mit 100% Sicherheit schwanger.

lg Skea

Beitrag von 06-12-2000 30.01.11 - 12:36 Uhr

Hallo Tina!

Ich denke auch, dass sich das Brevactid schon wieder abgebaut hat und du dich schon vorsichtig freuen darfst.
Leider hast du ja keinen Vergleich....am Donnterstag war es ja ein 25er.
Wann hast du denn deinen BT?
Ich drück dir die Daumen #pro
Ende nächster Woche will ich auch testen, wenn ich es bis dahin aushalte....

LG Kati

Beitrag von tina2412 30.01.11 - 19:28 Uhr

Hallo Kati,

ich hab erst Freitag BT. Diese Warterei macht einen verrückt. Ich hätte nicht gedacht, dass die WS so schwer wird.
Ich drück dir die Daumen,

LG Tina

Beitrag von 06-12-2000 30.01.11 - 19:37 Uhr

Hi Tina!

Wem sagst du das mit der Warterei........?
Ich habe am WE NMT und morgen in einer Woche BT. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es geklappt hat.....
Ich drück uns die Daumen#pro#pro#pro#klee#klee#klee

LG Kati

Beitrag von felicat 30.01.11 - 13:25 Uhr

Hallo Tina,

du müsstest dir die Halbzeit des Brevactid ausrechnen.
Wieviel sind 2 Ampullen, 5000 oder 10000?

Da der eine Test ein 25er war und der jetzt ein 10er würde ich sagen, dass man das nicht vergleichen kann.

Aber es gibt zumindest Anlass zur Hoffnung ;-)

Alles Gute!
LG felicat

Beitrag von tina2412 30.01.11 - 19:25 Uhr

Was meinst du mit Halbzeit ausrechnen? Zwei Ampullen sind 10000. Ja, dass mit den verschiedenen Tests macht mich noch verrückt. Ich werd wohl einfach noch weiter abwarten müssen.

Beitrag von felicat 30.01.11 - 20:01 Uhr

Die Halbwertszeit des HCG beträgt 24 bis 36 Std.
Das heißt, alle 24 bis 36 Std. wird die Hälfte des vorhandenen HCG abgebaut.

Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich, ob man 24 oder 36 Std. hat.

Hier zB. die Halbwertszeit von 24 Std.:
Tag 0 (Setzen der Spritze) - 10.000
Tag 1 - 5.000
Tag 2 - 2.500
Tag 3 - 1.250
Tag 4 - 625
Tag 5 - 313
Tag 6 - 156
Tag 7 - 78
Tag 8 - 39
Tag 9 - 20
Tag 10 - 10
Tag 11 - 5
Tag 12 - 2,5
Tag 13 - 1,3

Und hier die Halbwertszeit von 36 Std.:
Tag 0 (Setzen der Spritze) - 10.000
Tag 1,5 - 5.000
Tag 3 - 2.500
Tag 4,5 - 1.250
Tag 6 - 625
Tag 7,5 - 313
Tag 9 - 156
Tag 10,5 - 78
Tag 12 - 39
Tag 13,5 - 20

Das heißt also, dass der Test sowohl richtig als auch falsch sein könnte... Je nachdem, welche Halbwertszeit das HCG in deinem Körper hat, also wie schnell dein Körper es abbaut...

Ein 10er Test zeigt HCG um die 10 Einheiten an (nie ganz genau, eine gaaanz schwache Linie kann also auch heißen, dass weniger als 10 Einheiten HCG im Körper sind.)

Da der 25er Test aber negativ angezeigt hat, schaut es aber recht gut aus find ich! Wobei auch von Hersteller zu Hersteller die Qualität der Tests unterschiedlich ist.

Du könntest aber einfach jeden Morgen den gleichen 10er Test machen, wenn die Linie dicker wird, hast du Sicherheit!

Ich drück euch auf jeden Fall die Daumen!

LG Astrid (die nach 8 Versuchen und 4 Jahren KiWu schon uuuunzählige Tests gemacht hat ;-) )

Beitrag von tina2412 30.01.11 - 20:15 Uhr

Danke schön Astrid.
Jetzt weiss ich wenigstens ungefähr wie Brevactid abgebaut wird. Also heisst es weiter Warten, Warten, Warten.

Ich wünsch dir ne schöne Woche,
LG Tina#winke