Puregon aufbewahren?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jennyjan1818 13.03.11 - 23:04 Uhr

Hallo Mädels...

Muss leider 3 Monate pausieren:-(...wielange bewahrt ihr Puregon auf ich habe 1 mal gespritzt 50 IE...900 er Ampulle

Meine Ärztin meint auf jeden fall wegschmeißen...

kann ich die Ampulle 3-4 Monate aufbewahren im Kühlschrank???

Mich interessiert eure Meinung dazu...


Lg JennyJan1818:-)

Beitrag von madigaa 13.03.11 - 23:14 Uhr

Hi,
oh dass ist misslich...:-(
Also trotz Kühlschrank soll eine angefangene Patrone nur 28 Tage benutzt werden...
hab hier aber auch schon gelesen, dass solange die Lagerung im Kühlschrank erfolgt und die Flüssigkeit klar ist, auch Mädels nach Monaten damit stimuliert haben...
oder hier, schau mal: http://www.wunschkinder.net/forum/read/1/4102017

alles Gute wünscht madigaa

Beitrag von .destiny. 14.03.11 - 06:40 Uhr

Genau das wollte ich meinen Arzt auch noch fragen....Der Apotheker sagte zu mir,dass ich die aufgebrochene Ampulle nur 28 Tage aufbewahren darf.

Ich habe damals die 900.ie verschrieben bekommen...Und musste nur 12 Tage stimmulieren mit 50.ie.Puregon.

Werde meinen Doc das nächste mal aber auch sagen das ich nicht ne 900er Pulle möchte....wenn ich wieder nur 12 Tage stimmulieren muss,dann sind wieder 300 I.E. für den Müll im endefekt.

Lg

Beitrag von nigna 14.03.11 - 08:12 Uhr

Mein Arzt sagt: Aufheben. Das mit der Haltbarkeit ist Schwachsinn. #pro

Beitrag von jennyjan1818 14.03.11 - 08:23 Uhr

Danke für deine Antwort#huepf
Lg Jenny

Beitrag von jojo75 14.03.11 - 08:52 Uhr

Dieselbe Frage hab ich auch schon gestellt ;-)

mir wurde geantwortet, dass solange die Flüssigkeit noch klar ist, das Medi noch i.o. ist.

ich würde auf jeden Fall die Nadel rausnehmen (aber sind ja Einwegnadeln - haste sicher eh raus, oder?)

habe auch noch 2 angebrochene Ampullen ... eine von Mai 2010 - da weiß ich nicht, ob ich die noch nehmen würde ... und eine von Februar 2011 - die ich unbedingt weiter nehme ;-)

GLG!K.

Beitrag von jennyjan1818 14.03.11 - 09:09 Uhr

huhu jojo75


ja die Nadel hab ich raus, muss nur den pen wieder abgeben der gehört der Klinik;-)...ok dann werde ich darauf achten wie die Flüssigkeit nach 3 einhalb monaten aussieht :-)

Danke:-D

GLG!

Beitrag von supermami81 14.03.11 - 09:32 Uhr

hallo,

also ich bin in der Kiwu-Klinik,
mein arzt dort meinte, man kann die puregonampulle so lange im Kühlschrank aufbewahren bis sie leer ist!!!
das mit den 28 ist nur (wie so vieles) eine erfindung der pharmaindustrie, die wollen natürlich dass man die ampulle wegschmeißt und ne neue kauft, ist ja auch ganz schön teuer das Zeug.

ich hab auch mal den fehler gemacht, eine ampulle (300) wegzuschmeißen, obwohl ich nur 75 verbraucht hab, also nur ein mal gespritzt....

also ich weiß nicht, muss jeder für sich entscheiden, ich werd es nicht mehr weg schmeißen und falls es nicht wirkt, sieht man es ja dann spätestens beim US....

also ich würd es mal aufheben...
viel glück
und die pause geht schnell rum. hatte ich jetzt auch 2 zyklen... ds schaffst du ;-))))

Beitrag von coala10 14.03.11 - 10:09 Uhr

Hallo Jenny,
Ich hatte mit meinem Arzt wegen der Reste gesprochen und der meinte ich kann sie bedenkenlos bis zum MHD aufbewahren auch wenn sie angebrochen sind. Das wegwerfen schreibt die Pharmaindustrie nur um Geld zu verdienen.
Ich habe auch nie die erste Dosis verworfen sondern nur gedrückt bis der erste kleine Tropfen gekommen ist.
Vg coala

Beitrag von jennyjan1818 14.03.11 - 11:39 Uhr

Danke Danke Mädels!!!

Werde die Ampulle aufheben habe auch heute mit meinen Haus-Gyn gesprochen auch er meint ich soll die Ampulle aufheben und verbrauchen:-)...Hab die ja im Kühlschrank...

Ihr seid super danke nochmal!!!

Lg Jenny

Beitrag von rotes-berlin 14.03.11 - 14:53 Uhr

Ich verwahre die Ampullen immer im Kühlschrank und benutze sie (sowei noch in Ordnung) auch noch 28 Tage nach der Öffnung, bis das MDH erreicht wurde.